LED-Beleuchtung am M500

  • Harry55


    Was soll das ändern von R3 von 6.8k auf 10k bewirken?

    R4 lass ich in dem Fall weg, weil meine 4 LEDs 5-6V auf 20mA begrenzt.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Harry55


    Was soll das ändern von R3 von 6.8k auf 10k bewirken?

    R4 lass ich in dem Fall weg, weil meine 4 LEDs 5-6V auf 20mA begrenzt.

    Steht zwar alles beschrieben im Thread, aber für dich nochmal: C1 und R3 sind in dieser Kombi ein Zeitglied zum Vermindern des Flackerns.;)

  • Ihr redet hier alle von LEDs am Landroid - ein paar Fotos wären dennoch mal langsam angebracht und schön anzusehen wenn sich da schon Leute die Mühe machen, LEDs an den Landroid zu basteln. Eventuell würde ich mich ja hinreissen lassen, aber dazu brauche ich zumindest Fotos :P

  • Ihr redet hier alle von LEDs am Landroid - ein paar Fotos wären dennoch mal langsam angebracht und schön anzusehen wenn sich da schon Leute die Mühe machen, LEDs an den Landroid zu basteln. Eventuell würde ich mich ja hinreissen lassen, aber dazu brauche ich zumindest Fotos :P

    Wenn alle Teile da sind, gelötet, getestet und angebracht sind, werde ich eine detaillierte Stückliste mit Bezugsquelle sowie Fotos posten.^^

    Kann aber noch ein paar Tage dauern.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Nach nem Video hatte ich auch schon vor einiger Zeit gefragt... 😏

    Ich habe zwar nicht vor so etwas zu basteln, aber angucken schon. :)

    :)

  • Ich habe zwar nicht vor so etwas zu basteln, aber angucken schon. :)

    Mal schauen wie das Endresultat aussieht und wie "komplex" für mich die Bauanleitung bzw. Verdrahtung zu lesen ist. Ich bin nun auch kein "Elektronikprofi" bzw. habe nur durch den Modellbau usw. Erfahrung damit, aber jenachdem ob ich mir dass dann auch mache und wie viel Material ich bestelle (ich bezweifle dass ich Cent-Artikel im Elektronikbereich in Stückausführung erhalte, somit wird wahrscheinlich genug Überschuss vorhanden sein) , kann ich dir das dann vorbereiten damit du es nur noch einbauen musst.


    Mal schauen wie komplex anmutend das im Ende ist ;-) Hab ja noch nicht mal einen Landroid zu Hause. Vor nächstem Jahr macht das bei mir keinen Sinn. Bei meinem Garten müsste ich ohnehin zuerst alles sprengen und neu anfangen 8o

  • Hallo miteinander,


    ich bin mittlerweile fast am Ziel angekommen.

    Die Platine ist fertig gelötet und mehreren Funktionstest unterzogen worden.


    Wie schon empfohlen habe ich statt einem 10uF einen 22uF Kondensator verbaut.

    Dazu die besagten 4 LEDs a 20mA für 5-6V ausgelegt. Auf einen R4 habe ich verzichtet da jede LED werkseitig einen Vorwiderstand verlötet hat.

    Soweit funktioniert die Sache recht gut.

    Was ihr auf jeden Fall bedenken solltet sind die Innenmaße des Voice Control Schachts.

    Die da wäre 50x40x50 mm. Die Platine darf oder sollte nicht zu groß geraten.

    Also deshalb davor Gedanken machen wie ihr die ganzen Teile lötet oder Brücken setzt.


    In Kürze werde ich die Bilder mit Videos und einer passenden Stückliste mit Einkaufsempfehlung posten.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Nachdem ich jetzt alles gelötet und verbaut habe ist mir aufgefallen das der Vibrationssensor nicht ordnungsgemäß funktioniert. Helligkeitssensor funktioniert perfekt und schaltet durch.

    Wie komme ich dem Fehler auf die Spur?


    Wie man auf den Bildern sieht habe ich den Fotosensor von der Platine gelötet und stattdessen eine kleine 2 polige Buchse drauf gelötet. Den Sensor habe ich in das Loch vom Deckel geklebt und ein Kabel mit 2 polige Stecker dran. Somit kann ich den Sensor vom Lichtmodul abstecken.


    Auch die LEDs und die Stromversorgung der Hauptplatine habe ich mit Stecker und Buchsen versehen.


    Hier ein paar Bilder. :)


    IMG_20190915_182730.jpg

    IMG_20190915_182233.jpg

    IMG_20190915_182743.jpg

    IMG_20190915_182201.jpg

    IMG_20190915_182129.jpg

    IMG_20190915_182204.jpg

    IMG_20190915_182220.jpg

    IMG_20190915_182209.jpg

    IMG_20190915_182730.jpg

    IMG_20190915_182233.jpg

    IMG_20190915_182743.jpg

    IMG_20190915_182201.jpg

    IMG_20190915_182129.jpg

    IMG_20190915_182204.jpg

    IMG_20190915_182220.jpg

    IMG_20190915_182209.jpg

    Files

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Harry55


    Das lustige ist ja die LEDs lassen sich über den Poti vom Helligkeitssensor anfahren. Wenn ich am Poti vom Vibrationssensor drehe gehen die LEDs aus oder an.

    Auf schütteln oder Vibration ändert sich am Zustand nix.

    :/


    Vielleicht kennst du das Phänomen?

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Und nein, kenne ich nicht, da ich die Schaltung in der Version nicht aufgebaut hatte. Aber deiner Beschreibung nach ist irgendwas falsch verdrahtet bzw. ein falsches Bauteil drin, das ich aber auf diesen Bildern nicht erkennen kann.

    Wenn ich das iwie erkunden können sollte, bräuchte ich scharfe Bilder der Platine von unten und oben und der Verdrahtung.

    1000er kann da evtl mehr dazu sagen, wenn du Bilder postest. Er hatte es schon komplett lauffähig aufgebaut.

  • Wenn die LED´s leuchten nur durch die Ansteuerung des Licht-Moduls,

    ohne Vibration, dann passt was nicht.

    Jedoch reichen auch feine Vibrationen. Das kann man unterschätzen.


    Aber Harry55 hat schon Recht Bilder, Bilder, Bilder...

    Gruß

    1000er


    M500 (WR141E - 2019)

  • Kannst du noch einzeichnen, wo welche Anschlüsse auf der Lötseite(unten) sind?!

    bzw. die Lage der Bauteile!

    Gruß

    1000er


    M500 (WR141E - 2019)

  • Bitte auch noch Bilder auf denen die Bauteile besser erkennbar sind. Transistoren sind nicht zu identifizieren. Deine Fehlerbeschreibung klingt übrigens so, als wäre der Endtransistor überbrückt, defekt oder B-C vertauscht.

  • Habe nochmals alles zerlegt. Werde mir die Teile für 1€... morgen nochmal holen.

    Ja meine Vermutung war auch das irgendwas mit dem Endtransistor nicht stimmt. Verpolung bzw. Überbrückung wäre möglich,aber auch einen Defekt .


    Einen gemeinsamen Punkt für Plus und Minus kann ich aber schon nehmen?


    Ich glaube mein Denkfehler war mitunter das ich Vibrationsmodul und Helligkeitssensor an 1 Minuspunkt gelötet habe.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

  • Harry55

    Q1 Emitter (E), Q2 Kollektor (C) und C1 Minus kann ich schon gemeinsam an Minus vom Vibrationssensor löten ?

    Und die Cathode (-) D1 und C1(+) und 1 Pin von R3 zusammen. Der andere Pin von R3 an den Base von Q1. Der Kollektor von Q1 geht an Minus der LEDs und Plus der LEDs direkt an die 5V + vom Voice Control.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)

    Edited 6 times, last by Cosmicbase ().

  • Q1 Emitter (E), Q2 Kollektor (C) und C1 Minus kann ich schon gemeinsam an Minus vom Vibrationssensor löten ?

    Sollte so passen.

  • Ich glaube mein Denkfehler war mitunter das ich Vibrationsmodul und Helligkeitssensor an 1 Minuspunkt gelötet habe.

    Diese sind unterschiedlich.

  • Sollte so passen.

    Die Anode + D1 und 1 Pin von R1 zusammen an Do (D) vom Vibrationssensor. Der andere Pin von R1 kann gemeinsam an VCC (+) vom Vibrationssensor und Helligkeitssensor mit der 5V + Voice Control gelötet werden.

    Wenn ich auf dem richtigen Weg bin. Dann war die gemeinsame Masse (-) vom Helligkeitssensor und Vibrationssensor eins der Probleme. Deshalb kann der Vibrationssensor nicht ordnungsgemäß schalten und wird dementsprechend ständig mit Spannung versorgt.

    Gruß Cosmicbase:P


    Worx Landroid M500 (WR141E) , 4AH Akku und Worx Off Limits - Silvercrest SSRA1 Saugroboter (Baugleich ILIFE A7)