Baricus "brummt" beim Mähen

  • Hallo zusammen.


    Seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass mein Baricus beim Mähen ungewöhnlich laut ist und "brummt". Ich habe es mal versucht, in einem Video festzuhalten. Ich hoffe, es reicht, so dass ihr euch ein Bild machen könnt. Das Brummen ist weg, wenn man den Home-Button drückt und das Mähwerk ausgeht.


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte...?


    Ich habe den Mäher mal auf den Rücken gelegt und bin auch der Meinung, dass der "Mähteller" nicht ganz gerade ist. Kann man den an der Schraube in der Mitte abschrauben, oder besser nicht?



    Michael

  • Klingt nach was verklemmten im Bereich des Mähtellers.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Dann bleibt ja nur noch Dreck unter dem Teller, Unwucht oder Lagerschaden übrig.

    Was passiert, wenn man den Teller von Hand dreht und hört bzw fühlt?

    Spiel fühlbar?

  • Warum nicht. Zur Wintereinlagerung muss er ja auch richtig sauber gemacht werden.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Warum nicht. Zur Wintereinlagerung muss er ja auch richtig sauber gemacht werden.

    Danke. Ich dachte, ich frage lieber nochmal nach, bevor mir darunter irgendeine Feder oder wer weiß was wegspringt. Keine Ahnung. Ich schau mal, ob man darunter etwas erkennen kann...

  • Kann ich die Mutter in der Mitte des Mähtellers gefahrlos lösen, um zu gucken, was darunter ist?

    Kein Problem. Teller mit einer Hand gegenhalten, Mutter abdrehen und Teller abziehen.
    Achte nur auf die Reihenfolge der diversen Scheiben.

    Zu beachten ist nur, dass das eine sog. Stopmutter ist, bei er eine Kunststoffeinlage verhindert, dass sie sich im Betrieb losrüttelt.
    Bei mehrfachem an- und abschrauben lässt diese Sicherungs-Wirkung sukzessive nach.
    Theoretisch wäre es am besten, wenn Du bei Montage dann eine neue Mutter, oder etwas Schraubenkleber verwendest.
    Aber erstmal probieren, ob Du etwas entdeckst.
    Vielleicht ist die Schraube, wenn Du sagst, dass der Teller leicht eiert, ja schon lose????
    Es ist schwer nach einem Video zu beurteilen, aber für mich klingt das auch eher nach einer Art "Klappern" als nach einem defekten Lager.

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.

  • Ihr müsst dem Fragesteller noch erklären, ob die rechts oder links rum auf muss....


    @ Sascha_Rhbg und alle danach:

    An der Stelle ist seitens des Herstellers keine Wartung vorgesehen. Ja, ich weiss, das das schöner und korrekter ist, Dreck bis zu seiner Eindringtiefe zu entfernen, um vernünftige Wartung zu gewährleisten und ICH mache sowas auch,aber die nächste Frage lautet dann:" der Hersteller verweigert mir Gewährleistung wegen Fremdeingriff, bezahlst Du mir jetzt den Schaden?"

  • Habe nun mal den Teller abmontiert. Außer einer Lage Schmutz konnte ich nichts finden, was ich dem Brummen zuordnen könnte. Schmutz entfernt, alles wieder zusammengeschraubt - Mäher brummt immer noch... :(

  • Ihr müsst dem Fragesteller noch erklären, ob die rechts oder links rum auf muss....

    Wieso links oder rechts rum? Ich habe einfach einen Flaschenöffner genommen und mit einem ordentlichen Ruck war die Mutter ab. Später mit Tesa wieder festgemacht - zack fertig.

  • Ihr müsst dem Fragesteller noch erklären, ob die rechts oder links rum auf muss....


    @ Sascha_Rhbg und alle danach:

    An der Stelle ist seitens des Herstellers keine Wartung vorgesehen. Ja, ich weiss, das das schöner und korrekter ist, Dreck bis zu seiner Eindringtiefe zu entfernen, um vernünftige Wartung zu gewährleisten und ICH mache sowas auch,aber die nächste Frage lautet dann:" der Hersteller verweigert mir Gewährleistung wegen Fremdeingriff, bezahlst Du mir jetzt den Schaden?"

    Wenn der Messerteller im Rahmen der Reinigung nicht entfernt werden darf wegen der Garantie, dann müsste der Hersteller dort ein Siegel anbringen. Ohne dürfte es schwer werden, dies dem Käufer nachzuweisen. Der Messerteller ist für mich auch ein Verschleißteil.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Wenn der Messerteller im Rahmen der Reinigung nicht entfernt werden darf wegen der Garantie, dann müsste der Hersteller dort ein Siegel anbringen. Ohne dürfte es schwer werden, dies dem Käufer nachzuweisen. Der Messerteller ist für mich auch ein Verschleißteil.

    Also ich hatte jetzt meinen älteren 2x offen, um die Platinen, gegen die aktuellen Versionen selbst zu tauschen.
    Dies nach Rücksprache mit Redtools, auch wenn der Vorschlag von mir kam, haben sie mir dann einfach die Platinen zugesendet.
    Andere bekommen hier Vorderräder zugesandt, für deren Tausch man auch den Robby komplett öffnen muss.

    Mein Eindruck ist, dass Redtools nichts dagegen hat, wenn wir uns um Kleinigkeiten erstmal selbst kümmern, anstatt jedesmal den gesamten Robby einzuschicken ... was, wie Tampella oben schrieb, ja immer auch ein (in meinen Augen nicht geringes) Transportschadensriskio birgt.
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Pakete für die Paketdienste so gepolstert sein müssen, dass sie im Extremfall einem Sturz aus 2 mtr. Höhe stand halten müssen. Das würde ich dem Baricus nicht zutrauen.
    Ich mache es deshalb sehr gerne selbst.

    mn26826
    An dem Punkt hätte ich nun leider auch keine Idee mehr ... und würde vermutl. auf's Getriebe tippen. :(

    Übrigens sind bei meinen beiden die Motoren ganz unterschiedlich laut:
    Beim einen ist der Mähmotor deutlich hörbar, während die Antriebe superleise sind.
    Beim anderen sind die Antriebe deutlich zu hören, aber vom Mähmotor fast nur das Schnittgeräusch.
    Ach ja: Seit dem Platinentausch bei dem älteren Modell sollten sie von der sonstigen Elektronik und Software auf dem selben Stand sein ... es dürfe also vermutl. an den Motoren/Getrieben selbst liegen.

    Greetz Hartmut

    Mähroboter: Baricus YZ-1
    Saugroboter: Support Plus - nach >10 Jahren Pause und Umbau auf Lithium-Akkus wieder im Dienst

    Der Saugroboter wurde erfunden, weil der Mähroboter seinen ganzen Dreck einfach auf den Boden schmeisst.

  • An dem Punkt hätte ich nun leider auch keine Idee mehr ... und würde vermutl. auf's Getriebe tippen. :(

    Ich werde mal eine Mail an den Kundendienst schreiben. Mal gucken, was die meinen... Danke erstmal für eure Hilfe.

  • Hallo...

    Meiner hat auch so gebrummt...

    Versuch mal eine andere Schnitthöhe einzustellen...

    2 Umdrehungen rauf oder runter.

    Bei mir hat es geholfen

    Nun ist er wieder leise...