Ich brauche Hilfe ! Schlaufentrick für Passage Mähroboter

  • hallo und guten Abend,


    Seid ca 14 Tagen verrichtet in meinem Garten ein Husqvarna 310 seine Arbeit . Ich habe zwei getrennte Rasenflächen die durch einen Weg miteinander verbunden sind. Die Begrenzungskabel in dieser Passage sind 80 cm auseinander. Das Suchkabel läuft mittig davon . Der Mäher findet auch super zur abgetrennten Rasenfläche . Mein Problem sind die zwei Eingänge der Passage.Beim mähen verirrt er sich öfter in die Passage und irrt dort umher . Einen Schlaufentrick habe ich verlegt aber anscheinend nicht korrekt.(siehe Bild schwarzes Klebeband.) Meine Frage - Wie kann ich die Schlaufen verändern damit er nicht mehr in die Passage fährt. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bedanke mich schon mal in voraus. Bilder sende ich . Mit freundlichen Grüßen Markoroboter-forum.com/core/index.php?attachment/59716/

    roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59717/roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59718/roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59716/roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59716/roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59717/roboter-forum.com/core/index.php?attachment/59718/

  • Marko 21

    Changed the title of the thread from “Schlaufentrick für Passage Mähroboter” to “Ich brauche Hilfe ! Schlaufentrick für Passage Mähroboter”.
  • Beim mähen verirrt er sich öfter in die Passage und irrt dort umher . Einen Schlaufentrick habe ich verlegt aber anscheinend nicht korrekt.

    Das ist genau das Problem an dem „Trick“: Diese Schwäche ist prinzipbedingt. Deshalb rate ich auch immer davon ab (siehe auch meine FAQ unten).

    Helfen kannst du dir nur durch Experimentieren und auch dann ist nicht garantiert, dass das Problem nicht mehr vorkommt.

    Oder du verwendest die Tunnelschaltung, die scheint für viele zufriedenstellend zu funktionieren.

  • Ich hatte es mal so ähnlich. Habe das linke Kabel im Winkel von ca 45 Grad ans rechte rangeführt.

    Das rechte blieb dabei aber gerade. Beide Kabel hatten einen Abstand von 20 cm. Nach der Engstelle ging es dann wieder im Winkel von 90Grad auseinander. Ich hoffe man versteht mich

  • sieh Dir dazu in der filebase das erfadoc von fidatex an.


    außerdem: egal wie Du es anstellst, irgendwann trifft er doch mal rein und entsprechend schwer wieder raus.

    Die Tricks bringen Verbesserung, Sicherheit bietet nur die Tunnelschaltung die allerdings auch mitEUR und Garantieverlust erkauft werden muss.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Ich verstehe an der Stelle einfach nicht, weshalb der Mäher nicht bei "puh ich kenn mich nicht mehr aus" nicht einfach das Leitkabel verwendet, um rauszufahren. Die Sache ist beim 435x AWD noch viel blöder. Der ist länger, dementsprechend breiter muss die Passage sein, damit er nicht liegen bleibt.

  • Dürfte wohl am Aufbau der Software und den Kommunikationsschnittstellen mit den Ergänzungsmodulen liegen.

    Vermutlich wird der Kern der Navigation (der sich ja ständig bestens bewährt) nicht für die durch GPS zusätzlich verfügbare Info angepasst.

    Dann ist dem Steuer-Algoritmus einfach nicht bekannt wie's um ihn rum aussieht, und er kann dafür auch nicht den Fahrweg anpassen.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Woran es liegt ist egal ... wenn man dem entgegenwirken möchte, würde man das tun.

    Das wäre aber geschäftsschädigend hinsichtlich der "Passagenschaltungen" ;)

  • Bin mittlerweile bei der "raspberry - fhem - relais-modul - Passagenschaltung" angekommen. Also eine Passagenschaltung ohne den Mäher zu öffnen.


    Perfekt sag ich euch!

  • Bin mittlerweile bei der "raspberry - fhem - relais-modul - Passagenschaltung" angekommen. Also eine Passagenschaltung ohne den Mäher zu öffnen.


    Perfekt sag ich euch!

    Hallo Thomas, da hätte ich Interesse dran.


    Kannst Du das näher erläutern, bzw. wo kann das nachlesen?


    Viele Grüße


    Bernd

    1X Automower 420 seit 09/2016 incl. Connect-Modul auf 1.300 qm (Einfache Fläche mit wenig Hindernissen)
    1X Automower 450 X seit 08/2017 auf 1.600 qm (Komplexe Fläche mit vielen Hindernissen)

  • Benötigst du die Passagenschaltung für den 420er oder für den 450x?

    Die Methode läuft nur mit Modellen mit dem connect modul.


    Erste Leselektüre ... https://blog.krannich.de/husqv…utomower-modul-fuer-fhem/

    Dann brauchst einen raspi und entweder du hast loxone (einen freien relaisausgang) oder du benötigst für den raspi ein relais-modul.


    PS: Der "Schlaufentrick" senkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Mäher in die Passage mähen möchte, verhindert es aber definitiv nicht. Und wenn er mal drin ist, kommt er dank Schleifentrick definitiv nicht mehr raus. Also irgendwie Pest oder Cholera.


    Ich finde es eigentlich sehr schade dass Husqvarna keinerlei Interesse hat, das Thema zu behandeln.