Worx Landroid WR113MI schaltet sich ab wenn er auf dem Rückweg zur Ladestation ist

  • Moin Moin,

    Ich habe ein Problem mit meinem Worx Landroid WR113MI Rasenroboter.Ich besitze den Landroid seit Mai 2018 und

    er funktionierte bis vor 6 Wochen ohne Probleme.

    Nun fängt er an sich abzuschalten wenn er auf dem Rückweg zur Ladestation ist.Ich habe mir dann(vor ca.6 Wochen) einen neuen Akku gekauft

    und danach funktionierte er wieder bis heute einwandfrei.Nun hat er sich wieder abgeschaltet,kennt einer das Problem?Kann

    ja eigentlich nicht schon wieder der Akku sein da dieser ja erst seit 6 Wochen im Einsatz ist.

    Kann mir hier einer helfen???

    Viele Grüße aus Hamburg.hrjrk68

  • Oh je das klingt aber kompliziert.Ich habe keinen USB Stick,aber Danke für die Idee!!!

  • Ich gehe davon aus, dass der Mäher ans WLan angebunden ist.

    Versuche es mal mit der angepassten Abfrage:

    http://192.168.178.24/log.html

    wobei die Anpassung die richtige IP-Adresse bedeutet.

    Damit kannst Du die letzten 100 Einträge abrufen, das sollte reichen .


    H.

    PS: USB-Stick's gibts ab 2 €, der kleinste reicht schon. Wenn Du Softwareupdates nicht über WLan aufspielen kannst, brauchst so ein Teil sowieso.

    WorxLandroid 2000 (797 E) Software 1.98 , 2.21, 2.47 Update auf 2.61 seit 16.08.2017

  • Oh je das klingt aber kompliziert.Ich habe keinen USB Stick,aber Danke für die Idee!!!

    In dem Fall bleibt die klassische Lösung für solche Probleme: Einschicken, und hoffen, daß da dieses Jahr noch jemand einen Fehler findet und behebt. Immerhin hat der ja noch Garantie und Gewährleistung.


    Die magische Fernheilung durch Internet-Zauberkraft hier im Forum ist leider seit dem letzten Softwareupdate ausser Funktion ;)


    Allerdings wird dir das Einschicken auch mit USB-Stick nicht erspart bleiben, wenn das log einen nicht selbst reparierbaren Fehler zeigt.


    Oliver

  • Wenn ihm unterwegs nach Hause der Saft ausgeht, kann es ja nur 2 Gründe geben - der Akku ist zu schwach für den Weg oder der Weg zu lang für den Roby.

    Der Weg wird u.a. zu lang, wenn er am BK meint fälschlicherweise eine Insel erkannt zu haben und dann das BK wieder neu sucht. Das musst du mal beobachten bei der Heimfahrt.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • ... es gibt noch ne 3. Möglichkeit: es liegt ein Hindernis im Weg.

    Der Mäher ist ja ansonsten einigermaßen erfindungsreich, wenn es darum geht, einen Ausweg aus der Sackgasse zu finden. Aber auf dem Heimweg zeigt er sich ausgesprochen stur und unflexibel.

    Das kann ein überhängender Ast, ein Tannenzapfen oder auch ein Stuhlbein sein. Wenn er nicht schnur gerade dem Draht folgen kann, flippt er regelmäßig aus, mit der Folge, dass er stehen bleibt und sich selbst abschaltet.


    Wäre jetzt meine Vorgehensweise:

    Mäher voll geladen (damit es sich zeigt, es liegt nicht oder eben gerade am Akku), am Anfang kurz nach Ladestation mit HOME starten. Dann sollte er erst den Draht suchen und dann dem die volle Runde folgen. Da muss man ihm folgen und seine Reaktionen beobachten. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich den Draht mit einem LW-Radiochen austesten, vielleicht gibt es da ja eine Schwachstelle der Signale, warum auch immer; das Ausmessen des Widerstands kann da auch helfen. Und wenn es das dann alles nicht ist, Log auslesen - oder einschicken.


    H.

    WorxLandroid 2000 (797 E) Software 1.98 , 2.21, 2.47 Update auf 2.61 seit 16.08.2017

  • Moin Moin,vielen Dank nochmal für eure Tip´s, habe mich aber für das Einschicken entschieden(da noch in Garantie!!!).Nach

    Aussage des Reparaturdienstleisters war die Hauptplatine defekt und wurde getauscht.Seitdem läuft er wieder

    einwandfrei.Grüße aus Hamburg!!!hrjrk68