WG790E - Netzteil für Ladestation

  • Hallo liebe Gemeinde,


    mein Vater hat einen Worx WG790E, Seriennummer beginnt mit 2014, glaube das ist auch das Kaufjahr.


    Seit einigen Tagen hat das Netzteil der Ladestation den Geist aufgegeben.... Der verwendete Ladestecker ist der "Worx WA3716 charger", 24-28V und 1500mA. Ich habe gefühlt alle Seiten des www durchforstet und nur einen in der Schweiz gefunden, allerdings keine Lieferung nach Deutschland möglich.


    Jetzt dachte ich mir, nimmst einfach ein anderes Netzteil, 24V, 5 A genommen (Gleichstrom), aber der Robi lädt nicht.


    Worauf muss ich achten, gibts Nachfolger oder alternativen zum WA3716?


    Achja, kann ich bei dem WG790E irgendwo sehen, welche Firmware ich drauf habe?


    Vielen Dank!


    Erik

  • Mit einem 24V Netzteil kannst Du keinen 28V Akku laden. Die 24V Netzteile liegen wahrscheinlich selbst in der Leerlaufspannung nicht viel höher. Aber gut das das Laden nicht geklappt hat, da ein 5A Netzteil wahrscheinlich auf Grund des hohen Stromes noch mehr Schaden angerichtet hätte.

    Ein Netzteil für den Mäher ist sicher beim worx service erhältlich.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Wobei, die 5A sollten nicht stören, nur weniger wäre schlecht.

    Aber 28 V Netzteile gibt es, sollte kein Problem sein, bei Amazon & Co.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Wobei, die 5A sollten nicht stören, nur weniger wäre schlecht.

    Aber 28 V Netzteile gibt es, sollte kein Problem sein, bei Amazon & Co.

    Das Orginal Netzteil hat 1,5A. Der max- Ladestrom wird wohl durch das Netzteil begrenzt. Wenn Du dann mit mehr als dem 3-fachen Ladestrom den Akku beaufschlagst, wird das nicht gut enden:/

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Hallo,

    also ich glaube nicht, dass wen 5A den Akku schaden, da er ja nur mit 1,5 geladen wird... das ist ja eigentlich nur die maximale Last. Der Verbraucher bestimmt ja die Last....


    Auf dem originalen Ladestecker steht 24-26V... daher dachte ich, dass 24V reichen, aber weit gefehlt.


    Ich kaufe mir jetzt nochmal eins mit 26V und 1500mA, wenns sowas gibt :-)

  • Nein auf dem Originalen steht 24-28V drauf, da die alten L Modelle mit Bleiakku nur 24V haben, aber mit dem selben Netzteil betrieben werden, geht das ab 24V los und die neueren Generationen nach 2012 haben Lithium Ionen Akkus die laufen alle mit 28V.


    Ausnahmen sind die S Modelle und die 2019er Generation.

  • Also noch mal: Ein Netzteil kann den Verbrauchsstrom nicht beeinflussen, es stellt nur die Spannung zur Verfügung. Es dürfte auch 100 A haben, das ist immer nur das Maximum , nur nicht weniger.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Auch nochmal: Ein Akku ist kein Verbraucher - da ist der mögliche Ladestrom abhängig vom Innenwiderstand evtl. viel höher und bei worx nicht unbedingt durch die Ladeelektronik begrenzt sondern durch das Netzteil.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Richtig, der Ladestrom ist abhängig vom Innenwiderstand. I = U/R.

    Hat aber nichts mit der maximalen Ampereleistung des Netzteils sondern nur mit dessen bereitgestellter Spannung.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Wenn dann aber I größer ist als der Strom, den das Netzteil liefern kann, dann ist der Strom durch das Ladegerät begrenzt. Zum Beispiel beim aktuellen M700. Der aktuelle M1000 läd den gleichen Akku doppelt so schnell, weil das Netzteil doppelt so viel Strom liefern kann wie das mit dem M700 ausgelieferte.

    Wenn Du jetzt, wie hier ein Netzteil mit 5 Ampere anschliessen willst (anstatt orginal 1,5A) wird er beim Laden versuchen mehr als 3,3x soviel Strom zu ziehen. Ob dies der Akku und andere verbaute Komponenten aushalten, ohne zu überhitzen/abzurauchen, ist mehr als fragwürdig.

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.21 - 700m² - Buckelhangpiste
    iobroker auf RaspberryPi mit Adapter 'Worx' von Meistertr für Positec S-M-L-Kress Modelle

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein lesen hilft

  • Der Robin merkt, dass 28v da sind, sonst nichts. Ob dahinter 1, 5 oder 10 A stehen, merkt er nur, wenn die Spannung abfällt. Genau das sollte aber nicht passieren, deshalb soll das Netzteil mindestens 1,5 A bieten.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Moin nochmal.

    Also habe zwei Netzstecker gekauft, mit keinem ging es. Kann hier jemand mir einen empfehlen? Ich denke das würde auch Leuten helfen die danach googeln und auf den Beitrag stoßen.


    Vielen Dank.


    Erik

  • Den anderen würde es sicher zunächst helfen, wenn du zeigen würdest, welche Netzteile da konkret nicht passen.

    Und ja, vielleicht können wir anhand der Spezifikation auch erraten, warum die nicht passen.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Sicher, dass das Netzteil defekt ist?

    Wie geprüft, mit Multimeter/Ampere unter Last oder wie?


    Die Platine in der Ladestation geht öfter defekt, bei mir auch so.


    Und gibt es das originale Netzteil nicht einzeln?

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    2.71 -- ab 05.08.2019

  • 24 Volt 2A Netzteil. Das war das erste, da würde gesagt das 24 V für die alten Akkus bis 201x waren. Ich hatte 24 V genommen da auf dem Ladegerät 24-28V stehen.


    Das zweite Netzteil war eins mit 2A und 28,89V.


    Geprüft würde das originale Netzteil mit einem Multimeter. Beim Aufschrauben sah ich dann warum’s nicht geht, siehe Bilder

    .C477AAC6-1ED6-4F0E-A878-6491A1CC4FA8.jpeg

    792A92CB-BCF8-41B4-B1E6-E854F5E0BB51.jpeg

    F83DAC40-1499-4407-B8AB-25E396A6AC82.jpeg

  • Na was soll denn ein neues Netzteil bei Worx kosten?

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    2.71 -- ab 05.08.2019