WG790E - Netzteil für Ladestation

  • Moin,


    heute kam da Netzteil, hab es angeschlossen und Zack hat die Ladestation geknallt und gequalmt.


    Das wars dann wohl, 200€ für eine neue gebe ich nicht mehr aus...


    Wer Interesse an einem 790e hat, darf mich anschreiben, neue Messer gibts dazu.

  • Das ist traurig. Aber sofern du die Polarität beachtet hast, war die Ladestation ohnehin defekt.

    Nur das das beim letzten mal das Netzteil als schwächeres Glied büßen musste.

    War die Ladestationen wirklich so teuer?

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Und dann? Nochmals eine Platine schrotten...?

    Ladegerät doch nicht dafür geeignet?


    Und ich frag mich erneut, warum man keine Teile bei Worx kauft sondern irgendwas fürs Aquarium...

    Passende Teile, passende Polarität, keine weiteren Defekte, Mäher läuft.

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    2.71 -- ab 05.08.2019

  • wer das thema verfolgt hat wird wissen, dass ich den worx support angeschrieben habe und eine antwort erhielt, die mich verärgert hat.


    Also habe ich es selbst versucht... ist schief gelaufen und dumm gelaufen, daraus hab ich gelernt.


    Es war der alte Roboter, ich wollte den halt für den Vorgarten, aber jetzt geht er bei eBay rein....


    Was kann man ohne Ladestation, aber mit einem Satz neuer Messer verlangen?


    Optisch sind nur kleine Mängel.

  • Sehen wir es mal positiv: ny_unity hat seine Probleme und Erfahrungen mit uns geteilt und wir konnten alle lernen. Vielen Dank schon mal dafür.

    Nun liegt das Problem höchstwahrscheinlich an der Ladestation, sie hatte offenbar schon das alte Netzteil auf dem Gewissen, das neue war etwas stärker und so hat dieses Mal die (ohnehin defekte) Platine den kürzeren gezogen. Vorausgesetzt natürlich, ny_unity hat die Polarität überblickt.


    Hätte ny_unity ein Original Worx Netzteil bezogen, wäre wohl wie beim ersten Mal dieses kaputt gegangen, er hätte also 50 € geschrottet während er nun ein funktionierendes Netzteil für 20 € hat (welches er ja auch für andere Geräte einsetzen kann). Die Erkenntnis ist die gleiche: Kaputte Platine. Und ja, vielleicht ist der beim Netzteilkauf zurückhaltende Worx-Support genau auf solche Erfahrungen zurückzuführen. ny_unity wird nicht der erste sein, der bei kaputter Platine (welche das Netzteil durchbrennen ließ) zunächst ein neues Netzteil kaufte.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

  • Der Worx Support und der Servicedienstleister RTS haben nix miteinander zu tun, alles was Ersatzteile und Reparaturen angeht sollte beim Servicedienstleister angefragt werden, da der Support hier nix machen kann außer dich drauf hin zu weisen das du dort deine Anfrage stellen könntest.