Fehlermeldung: Mäher angehoben... trotz Reinigung

  • Habe meinen Mäher nun knapp drei Jahre. Vor einem Jahr hatte ich die Fehlermeldung zum ersten Mal. Deckel ab, saubergemacht, Joysticks ausgebaut und gereinigt. Alles gut. In diesem Jahr häufte sich ab Juni der Fehler. Habe den Mäher dann im Urlaub gleich parken lassen. Jetzt aus dem Urlaub zurück, die Fläche einmal vorgemäht, Sileno wieder auf die Fläche... Mäher angehoben.... Also wieder gereinigt, etwas Teflonfett für die bessere Beweglichkeit... sechs Stunden später... er parkt mitten auf dem Rasen.


    Was kann ich jetzt noch machen? Platine samt Sensor rauswerfen?


    Nach 15 Minuten schon wieder stehengeblieben....


    Habe eben mal den Expertenmodus gestartet. Wenn ich auf der linken Seite im vorderen Drittel nur leicht das Gehäuse anhebe, dann sagt der Sensor "angehoben". An anderen Stellen kommt die Info später. Ich werde mir den kleinen Meckervogel mal morgen auf dem Tisch vornehmen.

    Wie sollte ich am Besten testen und suchen?

    Edited once, last by earlygrey ().

  • In der FAQ steht eine Datei zur Joystickreinigung. Die hinteren können auch mit einer Torx Schraube abmontiert werden, um diese richtig sauber zu bekommen. Welcher Joystick es bei dir ist weißt du ja schon...:thumbup:

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Habe ich gerade gemacht. Mal sehen, wie er reagiert. Dabei gerade festgestellt, dass der Deckel einen Riss hat. Neben den Ladekontakten ist das Gehäuse auf 6 cm gerissen... Hatte keine Unfall und ist auch nicht runtergefallen.


    Gerde nachgesehen. 154 Euro... stolzer Kurzs für ein nacktes Plastikteil.

  • Mal sehen, ob er sich damit die nächsten Wochen noch duchschleppen kann. Dann werde ich testen, ob das mit Kunstharz und einer Matte stabilisiert werden kann. Das passt nicht vorne und hinten. So ein Teil darf bei normaler Bentuzung nicht reissen.

  • Wollte nicht warten und habe heute gleich losgelegt. Der Kunststoff ist dafür nicht gerade gut geeignet. Aus dem Kfz Bereich Bohre ich die Endspitzen von Rissen auf, Fräse dann die Risskanten schräg an und lege dann los. Leider ist der Kunststoff und unserem Mäher dafür nur sehr bedingt geeignet. Wird schnell schmierig und schiebt dann. Egal. Matten sind drauf. Allerdings habe ich eine Stelle, wo das Gehäuse auf dem Mäher sehr fies arbeitet. Die Halteplatte von den Ladekontakten scheint richtig auf dem Gehäuse zu stehen, da im Gehäuse schon eine richtige Vertiefung ist. Ist da normal?

    WhatsApp Image 2019-08-08 at 17.18.49.jpeg


    WhatsApp Image 2019-08-08 at 17.18.49(1).jpeg


    WhatsApp Image 2019-08-08 at 17.18.49(2).jpeg

  • Mäher ist wieder zusammengebaut. Vielleicht kann jemand für mich einen Vergleichstest machen. Eventuell geht mein Hebesensor auch zu früh los.

    Bin in den Expertenmodus und habe mir anzeigen lassen, wann welcher Sensor aktiv wird.

    Habe dann einen Zollstock an die vordere Kante des Mäher gehalten und habe diese Kante dann langsam angehoben. Nach 7mm sprang die Anzeige für den Anhebesensor auf "ja" um. Das ist nicht gerade viel.

  • Ein Tipp von Wildshunter


    Hi und Guten Morgen!


    Möchte gerne etwas Deiner interessanten FAQ für den Gardena Smart Sileno (4Rad, LI100 usw).. beisteuern... hat mir schon sehr geholfen die FAQ!


    Eine Sache hat mich beim Sileno fast wahnsinnig gemacht, und zwar das schon beschriebene Problem mit den Stossensoren, also das plötzliche Halten und Ändern der Fahrtrichtung. Alles probiert, also Reinigung der Halter usw. wie von Dir beschrieben.... kein Erfolg.

    ABER: letztendlich nach unzaehligem Reinigen usw. ist mir vorne beim eingebauten Stossenor aufgefallen, dass der ganz locker in der Halterung befestigt war und "Hin und Her" gesprungen ist. Eine Befestigung war abgebrochen oder von Haus aus garnicht angebracht gewesen, scheint ein Konstruktionsfehler zu sein.... Schliesslich mit etwas Heisskleber die Platine befestigt und seitdem keine Probleme mehr.... Vielleicht hilfts auch einigen anderen...

    Meine Roberta <3<3<3 -> Gardena R100LIC -> Mein Blog -> Meine Roberta <-

  • Danke für die Rückmeldung. Den Artikel hatte ich auch gelesen. Stoßsensor läuft normal. Nun könnte der Hebesensor natürlich sich auch lose sein. Daher wäre es super, wenn jemand testen würde bevor ich meinen Näher zerlege.

  • Mäher ist wieder zusammengebaut. Vielleicht kann jemand für mich einen Vergleichstest machen. Eventuell geht mein Hebesensor auch zu früh los.

    Bin in den Expertenmodus und habe mir anzeigen lassen, wann welcher Sensor aktiv wird.

    Habe dann einen Zollstock an die vordere Kante des Mäher gehalten und habe diese Kante dann langsam angehoben. Nach 7mm sprang die Anzeige für den Anhebesensor auf "ja" um. Das ist nicht gerade viel.

    Bei mir ca. 30 cm.


    Ich habe gerade entdeckt, es gibt eine Kalibrierung für die Sensoren.

    Hast du das schon probiert?

    Meine Roberta <3<3<3 -> Gardena R100LIC -> Mein Blog -> Meine Roberta <-

  • Du kannst die vordere Kante 30mm anheben ohne dass der Sensor sich beschwert? Dann muss ich den Näher wohl doch mal zerlegen. Das Kalibrieren betrifft die Neigungssensoren.

  • Was soll ich sagen.... nach einer knappen halben Stunde parkte der Kleine wieder auf der freien Wiese. Kein Hindernis in Sichtweite und dann hielt er sogar direkt vor mir an und streikte. War schon dran, den großen Pappkarton vom Dachboden zu holen und ihn reisefertig zu machen. Habe aber dann lieber versucht ein Update zu starten. Gab auch eins. Lief reibungslos und am Schluss kam die Info "Update fehlgeschlagen, bitte wiederholen". Ging aber nicht, da die Nachricht kam, dass das aktuellste Update installiert sei....

    Zumindest läuft er jetzt seit zwei Tagen ohne Schluckauf weiter.