Erfahrungsbericht Poolroboter Meranus Power 4.0

  • Nach zwei nicht zufriedenstellenden Versuchen mit Poolreinigern, ist der nächste Versuch im Zulauf.


    Es ist ein Meranus Power 4.0

    Das Gerät wird auch unter


    - 8Streme 7310

    - Poolreiniger Evolution Power

    - Poolreiniger Power 4.0


    vertrieben.


    Er ist geeignet für Becken von 10m x 5m. Die Stromversorgung erfolgt über ein 16m langes Kabel mit Swirl Verdrehschutz. Zur Fortbewegung nutzt er einen Raupenantrieb, der ihm auch ermöglicht die Wände bis zur Wasserlinie zu erklimmen. Ein Reinigungslauf dauert 2 Stunden. Der Schmutz wird in einem feinmaschigen Korb (50 ) aufgefangen, dieser kann von oben einfach entnommen werden und mit dem Gartenschlauch gereinigt werden. Die Filterleistung beträgt 14.000l/h. Somit schafft er den Beckeninhalt 4x pro Durchlauf umzuwälzen. Der Stromverbrauch ist mit 100w/h angegeben.


    Bilder und weitere Eindrücke folgen, sobald er eingetroffen ist. Ihm steht ein hartes Testprogramm bevor, da während unseres Urlaubs der Filter wegen eines Schlauchrisses über eine Woche nicht gelaufen ist und sich entsprechend einiges am Boden angesammelt hat.


    Produktvideo:

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

    Edited once, last by Sascha_Rhbg ().

  • Er ist heute dann eingetroffen. Da es ein Vorführer ist, gab es keinen originalen Karton. Wird jetzt auch nicht wirklich benötigt.


    Die Transportverpackung bekommt nur ein befriedigend

    20190812_173057.jpg


    Der Power 4.0 vor seinem ersten Einsatz

    20190812_173935.jpg 20190812_200206.jpg

    20190812_200138.jpg20190812_200153.jpg 20190812_200325.jpg



    Der Netzadapter

    20190812_174111.jpg 20190812_200536.jpg


    Filter

    20190812_174027.jpg 20190812_174100.jpg


    Filter nach ersten Ausfahrt.

    20190812_200243.jpg 20190812_200256.jpg


    Becken vor der Reinung

    20190812_174431.jpg 20190812_174649.jpg


    Becken nach der Reinung

    20190812_195455.jpg 20190812_195450.jpg


    Fazit:

    Becken ist sauber und somit wird der Meranus Power 4.0 bleiben und die vorhandene Roboter-Flotte verstärken.


    Tip:

    Den Skimmer vorher rausnehmen.


    Videos:


    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

    Edited once, last by Sascha_Rhbg ().

  • Heute hatte der Meranus für 2019 seinen letzten Einsatz. Nach 2h war der Pool sauber und könnte entleert werden. Wenn ich da an 2018, wo ich mehrere Stunden gebraucht hatte bis ich ihn abbauen konnte.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Heute hatte ich Zeit den Helfer entzureinigen und ihn in sein Winterquartier zu verfrachten.


    20191005_171603.jpg


    Dort steht er gut temperiert bis zur Saison 2020.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Grad mal düber gestolpert - wir haben den selben Poolrobbi als Poolroboter Power 4.0 im August 2018 für 550.- gekauft.

    Ist in einem 5,5mx1,20m Rundbecken im Einsatz. Und das bisher ohne Ausfall, Macken oder anderen Trödel.

    Krabbelt die Wände hoch, macht den Boden von grobem Zeug sauber - das feine, was durch den Filter geht, verteilt er.

    Das Kabel verheddert sich nicht, kann sich in der "Schwimmdose" frei drehen.

    Die Einstiegsleiter macht ihm keine Probleme, dahinter kommt er natürlich nicht, da ist Handarbeit angesgt.

    Auf jeden Fall ist der Pool nach Ende der Laufzeit sauber - wir sind zufrieden.

    Bilder stell ich nicht ein - die obenstehenden zeigen schon alles, unserer sieht auch nicht anders aus.....:)

    Gardena Sileno City 250
    "Robbi", das elektrische Schaf
    Xiaomi Sweep one

    "Drops II"

    Deebot Ozmo 950

    Drops III

  • Die verschiedenen Versionen unterscheiden sich nur in der Farbgebung.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Und? läuft er noch?

    Du müsstest den ja schon wieder in Betrieb haben, oder?

    Überlege mit auch was zuzulegen, ich habe 8x4 Meter Stahlbecken mit Folie drin. Bisher reinige ich mit mechanischem Saugroboter der durch die Pumpe angetrieben wird. Problem dabei ist, das der Vorfilter aktuell nach 15 Minuten voll ist, das die Bäume gerade richtig rotz abwerfen. Plus kleinere Kiefernzapfen genau in die kleine Saugöffnung passen, aber nicht durch. d.H die verstopfen das Dingen. Ich verlange ja nicht das die beseitigt werden, die drei Dinger hol ich auch per Hand raus.


    So wie ich den Power 4.0 etc. beurteile dürfte der über die drüber fahren.

  • Ja, nach wie vor problemlos.

    Gardena Sileno City 250
    "Robbi", das elektrische Schaf
    Xiaomi Sweep one

    "Drops II"

    Deebot Ozmo 950

    Drops III

  • Danke für die Antwort. Entweder den oder was mit nur Batterie. Der bezahlbare kann aber die Wände nicht hoch und hat ein eher kleines Filterfach.


    Okay, denke ich drüber nach.

  • Guten Morgen, habe den Poolroboter gerade um €449,00 beim Bauhaus gekauft, denke ein super Preis?


    Heisst halt anstatt Poolroboter 4.0 - Malibu Poolroboter Power 4.0 mit 14 m³


    nichts destotrotz bin ich schon sehr auf die Reinigung Ergebnisse gespannt.

    Besitze ein Stahlmantel oval Becken mit Folienauskleidung mit der Größe von 5 mal 3 Meter, Tiefe 1,20 m


    Dazu jetzt folgende Frage:

    Man sieht immer wieder dass der Filterkorb mit so Filterbällchen befüllt ist, meines erachtens keine schlechte Idee, was meint ihr dazu?


    Vielen Dank für Euere Meinungen!


    LG Wachauerhansl






  • Danke für den Tipp, der Preis ist in der Tat gut, da werde ich doch gleich mal checken, ob es in unserem Bauhaus das Dingen auch gibt.


    Filterbällchen: Für mich ist Wasserfiltration/Feinfiltration im Sandfilter ggf mit Anschärfung. Ich sehe den Poolroboter eher als "Bodenkrümel-Aufsammler". Daher würde ich das da nicht reinmachen.

  • Danke für deine Meinung, damit meinst du dass wenn ich den Filterkorb mit Bällchen befülle würde das kontraproduktiv sein? Wenn dem so ist was würde passieren wenn da welche im Korb sind?

  • Und? läuft er noch?

    Meiner hat aktuell Pause, da heute der Pool abgeholt wird und wir ein neues größeres Becken installieren werden.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Mal eine Frage zu den Poolrobotern.:


    Ich habe ein gemauertes rechteckiges Glasfaser/Polyesterharz-beschichtetes Becken, 8x4 Meter Ca. 1,40 m Wassertiefe.

    Das Becken ist aus den 70er Jahren und daher die Beschichtung mit vielen Rissen und auch abgeplatzten Stellen der Lackierung.

    Habe nur nie Zeit das ganze mal zu renovieren. Daher setzen sich im Sommer Algen in die Risse.


    Das Becken hat eine eigentlich geniale Konstruktion: In ca. 50 cm Höhe ist eine Aussparung von ca. 15 cm Höhe in die Wand gemauert. In dieser laufen 3 parallele Kupfer-Heizungsrohre einmal rund um das Becken zur Heizung. Die Rohre haben direkten Kontakt zum Poolwasser und sind direkt an die Zentralheizung als Heizkreis angeschlossen. Das System läuft seit fast 50 Jahren störungsfrei, noch nie ein Leck.

    Nach Heizungsrenovierung habe ich noch einen Fühler eines Raumreglers in das Becken gehängt, so dass ich auch die Temparatur am Raumregler einstellen kann.


    Auf der Stufe der Aussparung für die Rohre sammelt sich natürlich Dreck. Filteranlage ist ein Sandfilter mit Einhängeskimmer, der eigentlich für Stahlwandbecken gedacht ist und an die Wand montiert ist. Das gefilterte Wasser lasse ich über die Heizungsrohre pusten über einen normalen Filterschlauch. Ansonsten nur noch eine Stahlrohrleiter in einer Ecke.


    Boden- und Wandreinigung meist manuell, ansonst habe ich für den Boden noch gelegentlich einen Whaly, der durch den Unterdruck der Filteranlage seine durch das Getriebe zufallsgesteuerten Kreise auf dem Boden zieht. Der ist aber bei größeren Blättern überfordert und setzt bei stärkerer Verschmutzung schnell den Sandfilter voll. Kommt auch nicht überall hin, da er den langen Filterschlauch hinter sich herziehen muss.

    Deswegen nehme ich doch meist den manuellen Bodenabsauger.


    Nun zu meiner Frage:


    Können Poolroboter mit einer solchen komplett umlaufenden Aussparung in der Wand klarkommen, wenn sie die Beckenwand reinigen sollen? Oder würden die nur bis zur Aussparung hochlaufen und den Rand dann als Beckenrand interpretieren.

    Was machen die im Bereich der Leiter oder des Skimmers?


    Ist es vielleicht besser, nur einen einfachen Roboter für den Boden zu nehmen?

    Husqvarna Automower 450X seit Mai 2020.

    Klassischer Mäher Wolf Esprit 46 EA (230 V mit Radantrieb)

  • Auch wenn ich nicht echt weiterhelfen kann: Interessantes SetUp! Ich benutze seit Neustem den Steinbach Akku Bodensauger, weil mein Whaly wie bei dir immer durch Kram verstopft wurde; das Schlauchproblem hatte ich auch. Der Akkusauger hat den Vorteil den ganzen Kram entweder einzusaugen (auch mittelgrosse Fichtenzapfen) oder ansonsten wenigsten drüber zu fahren ohne zu verstopfen.


    Wände macht der aber nicht und ich weiss auch nicht, was ein Wandroboter mit deinem Setup machen würde. Soweit ich weiß wird der Beckenrand aber anhand der Veränderung des Auftriebs erkannt, nicht durch Abtastung des Untergrundes.