230 ACX - Nach Radnabenwechseln keine Regung mehr

  • Hallo


    Heute morgen war mein Mäher nicht in der Station (mäht nur nachts). Habe ihn gefunden, er hat sich verhängt. Ein Rad hat durchgedreht (noch ganz langsam gedreht in der Wiese) das andere nicht da die Radnabe abgenudelt war und sich das Rad dadurch nicht drehte.


    Habe die Radnabe abmontiert und eine neue drauf gegeben. Seither tut sich beim mower nichts mehr. Er schreibt startet und es tut sich nichts nach einiger Zeit kommt „Kein Schleifensignal“.

    Wenn ich im Werkzeug-Menü die Schleifenüberprüfung ausschalte kommt, mal rechter Radmotor defekt mal Linker....

    Werkzeug- Menü - Test Radmotoren - Tut sich nichts

    Messerscheibe läuft auch nicht (Test Messerscheibe


    Hat bis jetzt einwandfrei funktioniert auch als das Rad durchdrehte lief der Motor beider Räder.


    Kann es sein dass die Akkus tiefentladen  wurden?


    Was kann ich machen um die Fehlerquelle zu finden?



    Danke

    Gruß

    Paul


  • Verstehst Du unter "Radnabe" den Alu-Sechskant, der auf dem Radmotor resp. dessen Getriebe aufgeschrumpft ist oder was? Hast Du dieses recht aufwendige Wechselmanöver korrekt nach Werkstatthandbuch durchgeführt? An beiden Rädern?

    Welches Fabrikationsjahr hat Dein 230 und wieviele Betriebsstunden?


    LOUIS XIV

    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Hallo


    Habe den Fehler gefunden. Der breite Stecker unter dem Display ist bei der Montage runtergegangen.

    Funktioniert nun wieder einwandfrei.


    Zur Montage der Radnabe (Alu 6-kant) bin ich wie folgt vorgegangen:


  • Wenn ich Dein Video anschauen will, bekomme ich die Fehlermeldung:

    "An error occurred. Please try again later. (Playback ID: 3_KcZRy4UW52_R5l)

    Learn More"

    (Jetzt und vor etwa 4 Stunden)


    LOUIS XIV


    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Guter Trick, der im franz. Forum seit längerer Zeit als erste Massnahme empfohlen wird. Sieht nach Parkerschrauben aus, kein Gewinde schneiden nötig?


    LOUIS XIV

    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Nein, es sind ganz nomale M4, Ich habe vorschriftsmäßig mit 3.3mm vorgebohrt und dann die M4 Gewinde geschnitten. Wenn ich das nächste Mal nachschaue ob sie noch fest sitzen werde ich sie vielleicht noch mit Loctite 243 sichern.


    Parkerschrauben sind offensichtlich Blechschrauben. Die Bezeichnung kannte ich noch nicht.

  • Sehr nützlicher Beitrag!

    Vor allem das Runterkühlen nachdem die erhitzte Buchse wieder aufgesetzt wurde ist mir neu. Macht aber Sinn!

    Grüße
    Tom


    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  • Noch eine Ergänzung: Ich habe den Radmotor luftdicht verpackt in einem Plastiksackerl (=Kunststoffbeutel, für Nicht- Österreicher) mehrere Stunden in der Gefriertruhe gekühlt. Funktioniert m. E. besser als Kühlspray.

    Den Motor muss man sinnvollerweise vorher ausbauen.