Ganz kleiner Garten - Roboter soll in einer Tasche parken

  • Hallo Ihr Verrückten,


    ich habe mich gerade hier angemeldet da wir unseren Garten neu gestallten und nun auch ein Rasenroboter installiert werden soll.


    Ich komme aus Hockenheim und bin eigentlich eher den schnellen Autos als den langsam wachsenden Rasen zugetan. Trotzdem finde ich einen schönen Rasen echt klasse und mag es, wenn ich morgens mal schnell raus kann und barfuß auf dem leicht feuchten Rasen rumlaufen kann.


    Das Rasenmähen geht mir mächtig auf den Senkel - ich mähe ca. jeden 2 - 3 Tag damit der Rasen richtig schön dicht und kräftig ist.


    Die Fläche ist ca. 75 qm groß - ja ich weiss, das ist nicht wirklich viel. Um so wichtiger ist es, dass der Rasen ordentlich ist.

    Wir sprechen hier von einem Rechteck mit einer Rasenkante die nach dem. eu gestallten des Gartens ca. 15 bis 16 cm breit sein wird.


    Ich möchte den Roboter gerne in eine Tasche parken (und aufladen) die ausserhalb des Rechtecks ist. Das könnt ihr in der Skizze sehen. Die beiden roten Taschen rechts oder links der Gartentreppe kommen dafür in Frage.


    Ich recherchiere nun schon einige Tage und kann leider recht wenig zu diesem Thema im Internet finden.

    Kann ich einem Bosch Indego, einem Landroid M500, einem Robomow ... beibringen, in eine solche Tasche zu fahren und auch wieder raus?


    Mir ist es erst mal egal, um welchen Hersteller es sich handelt. Wobei ich gerne den Bosch nehmen würde da der Bahnen fährt. ABER, fährt der nahe genug an den Rand ran?

    Die Kante muss definitiv bis zum Rand geschnitten werden - sonst bekomme ich Haue von meiner Frau 🤨


    Danke Euch für input!


    Grüße

    René DDB9BFFD-7C58-4CDF-B7EF-12F67AC904C1.jpeg

  • Hallo und willkommen bei uns im Forum :)


    kannst du uns bitte mal Bilder deines Gartens bzw. der gewünschten Positionen für die LS zeigen?

    Der Landroid und manche Robomow-Modelle haben ein seitliches Mähwerk und lassen demnach ohne Randsteine am wenigsten stehen.

    Sofern du aber keine Rasenkantensteine verwendest, bleibt bei allen Robotern ein Rest übrig, den du per Hand nachbearbeiten müsstest.

  • Hallo und willkommen bei uns im Forum :)


    kannst du uns bitte mal Bilder deines Gartens bzw. der gewünschten Positionen für die LS zeigen?

    Der Landroid und manche Robomow-Modelle haben ein seitliches Mähwerk und lassen demnach ohne Randsteine am wenigsten stehen.

    Sofern du aber keine Rasenkantensteine verwendest, bleibt bei allen Robotern ein Rest übrig, den du per Hand nachbearbeiten müsstest.

    Hi,

    Skizze ist doch dabei.

    Bilder kann ich noch nicht machen - Wir fangen in KW42 an den Garten neu zu machen.

    Rasenkante (Steine) soll ca. 16 cm breit werden (gelbe Linie auf der Skizze).


    Was fehlt noch an Info?


    Grüße

    René

  • Wenn du die Hoffnung hast, dass dir der Mähroboter alle Arbeit abnimmt, dann muss ich dich enttäuschen.

    Das Gras wird zur Seite ausweichen und deine Rasensteine besiedeln und das Rasenkanten schneiden wird

    weiterhin eine Aufgabe sein. Es dauert nur 2-3 Jahre ;)

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Die Frage , ob man die LS des Mähroboters XY wie gewünscht platzieren kann, lässt sich ohne Bilder leider nicht immer beantworten.

    Rein anhand der Skizze würde ich sagen, dass es zumindest beim Landroid sowie beim Bosch schwierig werden dürfte.

  • Ich habe schon abenteuerliche Installationen beim Worx gesehen,

    aber die waren mehr als doppelt so breit wie der Mäher.

    Das wäre dann keine kleine Tasche mehr ;)

    Bleibt noch Robomov oder Gardena, die in einer Tasche parken können.

    Auch wenn der Gardena keine Kantenmähfunktion hat,

    bei 16cm Randstreifen bekommt auch der eine saubere Kante hin.

    Aber genau wie alle bei anderen ist dem zeitlich Grenzen gesetzt.


    Ergänzung:


    Schau dir mal diesen Link von einem User an und achte auf die rechte Rasenkante ;)


    Rasenneuanlage nach Wiesenschnaken Larven / Tipula Erfahrungen

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Die Abmessungen der Taschen wäre echt hilfreich.

    Haus mit 120m²EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.53

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.6 

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Hi,

    ui, schon so viele Antworten.


    Ok, dann an alle die oben geantwortet haben bzw. Fragen gestellt haben.


    - ja, es ist mir vollkommen klar, dass es ganz ohne Nacharbeit von mir nicht geht. Das ist auch ok, Was ich nicht will ist, dass ich jede Woche die Kante manuell nachschneiden muss.


    - Bild anbei, aber vorsicht, das bleibt nicht so, das ist noch vor der Neugestaltung. Der Kiesel verschwindet, die Rasenkante wird neu gemacht.


    - die eine Tasche könnte bis zu 1,2 m breit werden. Je schmaler desto besser! Tiefe ca. 1 m.


    - die Nennung von Bosch und Worx ist stellvertretend für alle Hersteller. Mir ist es egal, so lange das Ding funktioniert. Bosch ist Favorit da der nicht chaotisch fährt sondern in Reih und Glied - was mir sympatischer ist.


    Danke für Tipps!


    Grüße

    René D2D6E550-A417-4EE7-8043-0D68C1359279.jpeg

    AF88C535-DEC2-45C3-B6B2-2D262C49B892.jpeg

  • Der Robomow RC

    Meistert all deine Wünsche


    Paar Eindrücke über den Link in meiner Signatur

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Ich denke mit dem Bosch wird es schwierig werden. Er ist nicht drauf ausgelegt, außerhalb der Rasenfläche installiert zu werden.

    Egal wie du die LS aufstellen würdest, du müsstest das BK zwingend dort verlegen, wo jetzt der Kies ist bzw. sogar noch ein Stück weiter hinten.

  • Ich sehe auch das Bahnen fahren von Bosch nicht unbedingt als Vorteil an!

    RS 625 Pro Modell 2019

    Neato D7 Connected

    Hunter Hydrawise

  • Ich habe dir mal ein Bild gemacht.

    Die Platten sind quadratisch und wurden im letzten Jahr neu verlegt.

    Nach einem Jahr habe ich einen Überwuchs von 3-4 cm.

    Es stört mich nicht so sehr, weil ich ein sehr altes Grundstück habe.

    Das witzige dabei ist, jetzt wird die neue Rasenkante nicht mehr gemäht.


    September01 013_01.jpg

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Das Bahnen fahren des Bosch muss man mögen.

    Er erinnert an die Bahnen, die man mit dem Rasenmäher gezogen hat.


    Mich begeistert es weniger. Auch wenn die Chaosmäher länger brauchen,

    sie produzieren einen gleichmäßiges Gesamtbild ohne Fahrspuren.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • BIs vor ein paar Wochen hatte ich selbst einen Indego, der nun durch einen Landroid abgelöst wurde. Habe daher den direkten Vergleich.

    Kurz: Es ist eine riesen Umgewöhnung.....


    Der Indego erzeugt keine bleibenden Fahrspuren, dafür aber eine Art "Fußballrasen-Look".

    Dieser ist oberflächlich und verschwindet nach einiger Zeit von selbst.

    Beim Landroid fehlt dieser "Look" komplett, ich sehe keine einzige Spur auf dem Rasen.

    Nur zuschauen sollte man den Chaosmähern nicht unbedingt - da wird man irre 8o

  • Nur zuschauen sollte man den Chaosmähern nicht unbedingt - da wird man irre 8o

    .... :thumbup:....

    Was ich mal etwas humorvoll beschrieben hatte :

    Meine Roberta

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Ok, danke schon mal herzlichst für Euren Input.


    Das Chaos vom Chaosmäher passt so gar nicht zu meinem Ingenieurskopf...


    Wenn das aber sauber aussieht hinterher ist es auch ok.


    Der Robomow wie von Martin empfohlen soll mir recht sein.

    Ich arbeite gerade den von Martin verlinkten Fred durch.


    Tolles Forum hier 👍🏽😊👍🏽

  • Etwas, was für einen Gardena sprechen würde:


    Sie mähen mit den kleinen Klingen leiser als ein Robomow mit seinen festen Messern.

    Man muss weniger Rücksicht auf die Nachbarn und die Uhrzeiten nehmen.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Das Chaos vom Chaosmäher passt so gar nicht zu meinem Ingenieurskopf...

    Geht mir auch so, ich bin auch immernoch leicht skeptisch, kann dir aber sagen: Es funktioniert :thumbup:

    Das Bahnenmähen ist ne wirklich tolle Sache, nur leider auch etwas anfälliger für Störungen. Es hat also alles seine Vor- und Nachteile.

  • Ach ja, einen Tipp habe ich noch:


    Niemals ohne Smart kaufen.

    Du wirst diese Fernsteuermöglichkeit lieben lernen.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.