Cecotec Conga 5090 - Austausch zu ersten Erfahrungen

  • Sorry falls das schon hier Thema war aber wie sieht es mit Wischen und Teppichen aus?

    Merkt er das und lässt im Wischmodus diese aus bzw kann man diese ausgrenzen (no mop zone ähnlich wie beim s5 max)?


    Übrigens is er grad direkt beim Hersteller für 495 € zu haben.

    Schau mal hier hab's Grad ergänzt ganz unten, da steht eigentlich alles.

    Cecotec Conga 5090 App - Anleitung und erste Schritte

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • catraxx

    Changed the title of the thread from “Cecotec Conga 5090” to “Cecotec Conga 5090 - Austausch zu ersten Erfahrungen”.
  • Danke PUNI!


    Hab den Conga 5090 seit gestern da und das EG kartiert.

    Das hat zwar ewig gedauert (fast doppelt so lang wie die Erstkartierung beim S5Max) hat aber grundsätzlich gepasst, nur dass er die Karte etwas schräg darstellt.

    Die Trennlinien sind etwas fummelig aber sobald man weiß wie es geht kein Thema.

    Wichtig zu wissen ist, dass der Punkt bei der Trennlinie zwischen den Anfangs- und Endpunkten der Wände sein muss sonst speichert er diese nicht.


    Ansonsten hab ich zum Vergleich zum S5Max eher gemischte Gefühle.

    Die App ist sehr gewöhnungsbedürftig und stürzt bei mir regelmäßig ab bzw. ist allg. sehr lahm und träge.

    Schade finde ich, dass auf der Karte keine Linien dargestellt werden wo der Roboter war sondern es wird dann einfach die entsprechende Fläche "ausgefüllt".

    Auch finde ich das mit den Reinigungsplänen in der Praxis eher umständlich - für jedes Szenario (welcher Raum reinigen, Ausgrenzungen,..) muss immer ein Plan gespeichert werden.

    Man kann die Karte nicht direkt anwählen und seine Ausgrenzungen eintragen, dann ein Raum markieren und einfach saugen lassen. Immer erst mit nem Reinigungsplan.

    Ich finde, das ist bei Roborock/Ecovacs besser gelöst.


    Die LEDs am Roboter kann man leider nicht ausschalten - die sind vor allem im Dunkeln recht grell.

    Ich meine auch, dass der Roborock vom Geräusch "angenehmer" ist - aber das ist natürlich sehr subjektiv.

    Die Teppichfunktion ist nicht vorhanden - obwohl in der App aktiviert erhöht er die Saugleistung nicht.


    Aber ich muss sagen, hochwertig ist er und das Zubehör natürlich klasse!

    Reinigungsleistung kann ich jetzt auch nichts negatives sagen.

    Von der Navigation her fährt er immer eine Strecke doppelt ab und erst danach versetzt.

    Tischbeine umkurvt super.

    Mit Hindernissen ist er sehr vorsichtig - ähnlich wie der Roborock.

    Er hat zwar ein ordentliches Tempo drauf aber bremst immer brav ab.

    Wobei ich sagen muss, dass der Roborock ein Ticken vorsichtiger ist.


    Die App ist halt wirklich eher so "naja".

    Kein Vergleich zu Roborock/Ecovacs.


    Mal sehen was die weiteren Tests zeigen und ob er sich bewährt!

  • Hallo, ich habe mich dazu entschlossen mich hier auch mal anzumelden.

    Habe mir den Conga 5090 gestern bestellt, da er zum Preis von 549€ und 5Jahre Garantie doch recht fair erschien. Bin schon gespannt. Vorab hatte ich seit 8 Jahren Neato Modelle, mit denen ich auch sehr zufrieden war. Allerdings fehlt mir die Wischfunktion, wenngleich diese natürlich das richtige wischen nicht ersetzen kann. Die Firma ist mir vorher nie geläufig gewesen und war schon fast dabei mir den Ozmo 950 oder 960 zu kaufen.

  • Das mit dem Reinigungspläne finde ich leider auch ultra umständlich, vielleicht gibt es ja auch eine etwas rationelle Methode??

    Aber ansonsten bin ich für den Preis super zufrieden

  • Bei mir hat sich da eine Frage aufgetan. Als Assistent ist in der App und Google hinterlegt zum steuern, ist Alexa nicht auch möglich? Nach ein paar Testläufen bin ich beeindruckt was sich in den Jahren so getan hat in der Technik, allerdings ist die App wirklich alles andere als optimal

  • Die Anbindung an Alexa funktioniert noch nicht. Wird wohl mit der nächsten App Version kommen.

    Haus mit 120m²EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001886 / App 5.6.46

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.4 


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Ich möchte auch einen ersten Erfahrungsbericht posten. Wenn man raus hat, wie man ihn bzw. die Wohnung "vorbereitet" und mit der App umgehen kann, die wirklich noch mies und umständlich ist, keine Frage (und miserabel von Google übersetzt wurde), ist es ein toller Sauger.


    Unser Sofa hatte eine Bespannung, die in der Mitte durchhängt, das war nichts für ihn, weil überall eine andere Höhe entsteht. Das war auch immer so zwischen 9 und 10 cm, also an der Grenze des Möglichen. Einmal festgetackert von unten und schon kein Hindernis mehr. Auch sollte mal beim Erstscan wirklich ALLES weg-/hochstellen, damit er die maximale Etagengröße befahren kann. Das spart einem hinterher Probleme. Es war mir leider nicht möglich, nachträglich noch in die bestehende Karte hinein die Räume vollständig saugen zu lassen, wo beim ersten Mal das halbe Zimmer zugestellt war (Kinderzimmer), wagt er sich nicht ins Neuland. Man kann eine neue Karte erstellen lassen, aber das wollte ich nicht. Ich hatte gehofft, er ergänzt einfach die bestehende Karte, aber ich weiß nicht einmal, ob das überhaupt ein Roboter macht.


    Er ist auch der erste Sauger, der unseren dunkelbraunen Langflorteppich mühelos befahren kann (locker 3-4 cm hoch). Ich habe noch keinen Sauger im Haus gehabt, der das konnte, und er bleibt kerzengerade auf dem Teppich, verliert nicht einmal die Orientierung und rückt keinen cm von seiner Spur ab. Sensationell. Was er mit seiner Saugkraft noch aus der Etage rausgeholt hat, obwohl immer regelmäßig zuletzt mit Modellen von iRobot gesaugt wurde, war faszinierend. Und wir haben wirklich keinen Saustall daheim, aber er hat halt halt Power.


    Das Einzige, was ich schade finde ist, dass er nicht am Ende des Reinigungsdurchlaufs noch mal einmal alle Kanten abfährt, da es doch vorkommen kann, dass er vorher mal einen Krümel in den Randbereich "schießt" mit seiner Seitenbürste. Man kann es manuell nacheinander machen, also erst alles saugen lassen und dann noch mal einmal die Kantenreinigung starten, aber ich wünsche mir für ein Update, dass man das zusätzlich aktivieren kann.


    Der Akku lässt bislang auch keine Wünsche offen. Er hat 120qm gesaugt und war immer noch halb voll, habe ihn oft im Turbomodus betrieben, in den er auf Teppichen mit kleiner Verzögerung hochschaltet.


    Die Wischfunktion hab ich nur mal einmal kurz ausprobiert, aber ich fürchte, ich hab einen Tank mit Loch geliefert bekommen und muss das Teil reklamieren, da auch ohne Pumpe Wasser austreten kann. Unfreiwillig. Darüber kann ich also momentan nichts berichten.