Beziehungsdrama zwischen Fritzbox und VR300 - Hilfe gesucht!

  • Nach Sichtung deiner letzten Screenshots würde ich ebenfalls empfehlen, Vorwerk zu kontaktieren.

  • Morgen anrufen, Deine Maßnahmen schildern, Protokoll dazu. Vorwerk bestimmend klar machen, dass das so nicht geht und das der zweite Reparaturversuch ist und sollte keine Behebung der Probleme vom Kauf zurücktrittst.

    Dem Callcenter muss man freundlich, aber bestimmt klar machen, wie es weiter geht.

    In der Werktstatt durchläuft der Roboter zwei Testdurchläufe und wenn diese einwandfrei sind, liegt kein Fehler am Gerät vor.

    Die Geräte gehen nur wieder zum Kunden, wenn definitiv kein Fehler am Gerät festgestellt werden kann.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, funkioniert der Robbi in einem anderen Netzwerk einwandfrei - für mich liegt hier kein Fehler am Gerät vor. Und in der Werkstatt wird das wohl genau so ablaufen. Es wird kein Fehler festgestellt.


    Vom Kaufvertrag nach den 30 Tagen kannst du nicht einfach so zurücktreten, deswegen gibt es ja die 30 Tage in welcher das ohne Grund geht.

    Arbeitet bei Vorwerk - KEIN offizieller Account! Meine Posts sind meine Meinung und repräsentieren NICHT Vorwerk oder sonst ein Unternehmen der Vorwerk-Gruppe!!!

  • HorstPeter er hatte doch geschrieben, dass der VR300 auch bei den Schwiegereltern nicht funktioniert hat.

    Wird in diesem Testablauf das geschilderte Problem überprüft?

    Sorry hatte mich verlesen 😉, wäre aber trotzdem interessant zu wissen, ob das WLAN Modul geprüft wird.


    finnemir habt ihr die neue Fritzbox mit einem Backup der Alten eingerichtet?

    Ist eine Mac Adressen Sperre aktiviert oder die Funktion, dass sich keine neuen Geräte ins WLAN einwählen dürfen?

  • zusätzlich würde ich mal ein WLAN Reset machen am VR300

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Hallo finnemir, 

    hast du in der Fritte die Kommunikation zwischen WLAN-Geräten zulassen?

    Wenn das nicht aktiviert ist:

    1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN". 
    2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Funknetz". 
    3. Aktivieren Sie die Option "Die angezeigten WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren". Falls die Option nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht
    4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen". 

    "Robbi" Landroid M WR141E - Firmware 3.13 - 125 m² - Worx-App 1.1.23

    "Suzie" Roborock S6 - Firmware 01.19.98 - Roborock-App 2.1.7 (Android)

  • Froto

    - habt ihr die neue Fritzbox mit einem Backup der Alten eingerichtet? Nein, bewusst alles frisch eingerichtet.

    - Ist eine Mac Adressen Sperre aktiviert Wo finde ich das?

    - oder die Funktion, dass sich keine neuen Geräte ins WLAN einwählen dürfen? Nein, das ist erlaubt.


    Schelm1

    - zusätzlich würde ich mal ein WLAN Reset machen am VR300 Habe ich schon gefühlte 100 Mal gemacht (mit Dreifach Klammergriff)


    Unimatrix Zero

    Da schaue ich später mal am Laptop....

  • pasted-from-clipboard.png


    dein Handy ist nicht mit der FB verbunden.


    Somit werden die Daten nicht zum Server gesendet.

    Der Wechsel zwischen VR-Robot und anschließend Router erfolgt eigentlich automatisch.


    Sinnbildlich Erklärt:

    VR-Robot:

    Netzwerk zwischen Roboter und Handy

    die Daten werden vom Roboter, der APP und vom Wlan gesammelt

    Anschließend wird VR-Robot getrennt und eine Verbindung zum Router aufgebaut. Von dort werden die Daten zum Vorwerk-Server gesendet.


    Ich würde mal die Einstellungen im Handy Prüfen oder ein anderes Testen.


    PS: welches Handy verwendest Du?

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Wichtig ist vor allem: Wenn man in der App auf "Roboter suchen" klickt, muss man im eigenen WLAN sein! Auf keinen Fall selbst das WLAN auf das des Roboters ändern, das macht die App.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • - zusätzlich würde ich mal ein WLAN Reset machen am VR300 Habe ich schon gefühlte 100 Mal gemacht (mit Dreifach Klammergriff)

    Den gibt es nicht mehr, der WLAN-Reset ist ein zweichfacher Handgriff (siehe Anleitung). Nicht, dass du den "falsch" und damit nie gemacht hast, also den Reset vom WLAN.

    Arbeitet bei Vorwerk - KEIN offizieller Account! Meine Posts sind meine Meinung und repräsentieren NICHT Vorwerk oder sonst ein Unternehmen der Vorwerk-Gruppe!!!

  • HorstPeter

    So hat man es mir bei der Hotline gesagt! Ich hatte immer den zweifachen gemacht, wie in der Anleitung beschrieben und dann sagte der Mitarbeiter, dass der dreifache besser wäre. Im Resultat reagiert der Roboter bei beiden gleich - zumindest bei den für mich ersichtlichen Faktoren.

  • Froto

    Die MacAdressen sid nicht gesperrt. Alle neuen Geräte werden zugelassen. Das ist laut des Links, den du geschickt hast die selbe Einstellung nachder du in der dritten Frage gefragt hast. Das irritiert mich jetzt etwas.... hab ich was falsch verstanden?

  • HorstPeter

    So hat man es mir bei der Hotline gesagt! Ich hatte immer den zweifachen gemacht, wie in der Anleitung beschrieben und dann sagte der Mitarbeiter, dass der dreifache besser wäre. Im Resultat reagiert der Roboter bei beiden gleich - zumindest bei den für mich ersichtlichen Faktoren.

    Auf Seite 42 der Anleitung wird es erklärt:


    "

    Ihren Saugroboter aus dem Netzwerk zu entfernen ist z. B. sinnvoll, wenn Sie Ihr
    WLAN-Passwort, Ihren Namen oder Ihren Provider ändern oder den Saugroboter
    an Dritte weitergeben möchten.
    • Um den Saugroboter aus dem Netzwerk zu entfernen, halten Sie gleichzeitig
    die START-Taste 1 und die rechte Ecke des vorderen Bumpers (Stoßfänger)
    2 gedrückt.
    Der Bumper ist korrekt gedrückt, wenn Sie ein Klicken hören.
    • Halten Sie diese so lange gleichzeitig gedrückt, bis alle Lampen auf dem Saugroboter erloschen sind.
    Die WiFi-Einstellungen sind nun zurückgesetzt."

    Die MacAdressen sid nicht gesperrt. Alle neuen Geräte werden zugelassen.

    Dann sollte ja alles richtig sein, in diesem Punkt.

    Arbeitet bei Vorwerk - KEIN offizieller Account! Meine Posts sind meine Meinung und repräsentieren NICHT Vorwerk oder sonst ein Unternehmen der Vorwerk-Gruppe!!!

  • Schelm1


    Ich hab nochmal genau darauf geachtet: das Handy ist während des gesamten Inrichtungsversuchs mit dem VR Robot verbunden. Erst wenn der Roboter sein "es klappt nicht darum breche ich jetzt ab"-Plöpp macht, erlischt das VR Robot im Handy und es verbindet sich sofort mit der FB. Der Screenshot oben muss also genau in diesen 2 Sekunden entstanden sein als das Handy den Wechselvorgenommen hat, nachdem der Roboter nicht mehr erreichbar war.


    Gerade habe ich das Ganze mit dem Tablet versucht, selbes Problem.

    Am Handy ann es ausserdem ja eigentlich nicht liegen, da die Verbindung mit dem Wlan meiner Schwiegereltern problemlos geklappt hat.

  • Froto

    Die MacAdressen sid nicht gesperrt. Alle neuen Geräte werden zugelassen. Das ist laut des Links, den du geschickt hast die selbe Einstellung nachder du in der dritten Frage gefragt hast. Das irritiert mich jetzt etwas.... hab ich was falsch verstanden?

    Okay, dann hatten wir das schon.


    Irgendeine Einstellung muss bei dir gesetzt sein, dass das nicht funktioniert. Aber Du bist dir sicher, dass es mal funktioniert hat?


    Kannst Du in der Fritzbox, unter Heimnetz, Netzwerk, Netzwerkverbindungen einen VacumRobot finden?

    hier würde es noch Einstellmöglichkeiten geben, aber es wird langsam sehr speziell.


    Kannst Du über die IP Adresse auf Euer Modem schauen, ob es nicht doch irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten gibt? LAN1 als Verbisnungsart ignorieren hängt daran, dass ich das WLAN der Firtzbox ausgeschalten habe.


    Aber da Du deinen Roboter nicht ins WLAN bekommst sind diese Einstellungen wohl nicht relevant.

  • So, nun habe ich auch Schelms Liste abgearbeitet, alles ohne Erfolg.

    Lediglich mit dem letzten Punkt weiss ich nichts anzufangen (VPN Dienst auf dem Handy aktiv). Ich habe danach im Handy gesucht, aber überall wo VPN auftauchte nichts gesehen, was dem Genannten entsprechen könnte.


    Was mir bei den letzten Versuchen allerdings aufgefallen ist:

    Obwohl ich den Roboter resettet, aus der App gelöscht, die Daten der App gelöscht und auch die App deinstalliert habe, war der Roboter in der Fritzbox immernoch in der Liste mit den eingeloggten Geräten zu sehen, sprich mit der FB verbunden. Das sollte doch eigentlich so nicht sein, wenn durch den Reset auch die Wlaneinstellungen im Roboter zurückgesetzt werden, oder?


    Ich habe auch das Wlan am Roboter dann nochmal ausgeschaltet, dann war er nicht mehr in der FB zu sehen.

    Sobald ich den Roboter aber einschalte und sein Wlan aktiviere, taucht er zumindest wieder in der FB-Übersicht mit grünem Punkt (nicht mit Weltkugel) auf. Das haben ja eigentlich nur die Geräte, die der FB bekannt sind, oder nicht?

  • Kannst Du in der Fritzbox, unter Heimnetz, Netzwerk, Netzwerkverbindungen einen VacumRobot finden?

    Ja, da ist er zu sehen.



    Kannst Du über die IP Adresse auf Euer Modem schauen, ob es nicht doch irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten gibt? LAN1 als Verbisnungsart ignorieren hängt daran, dass ich das WLAN der Firtzbox ausgeschalten habe.

    Keine Ahnung was du meinst.



    Aber da Du deinen Roboter nicht ins WLAN bekommst sind diese Einstellungen wohl nicht relevant.

    Ich bekomme ihn ja ins Wlan!!! Er verbindet sich "nur" nicht mit den Servern....