Sileno + R160LiC Begrenzungskabel Abstände

  • Hallo,


    sollte man strikt die Abstände von Gardena von 35 cm zu Mauern bzw 30 cm zu Beeten einhalten oder kann man das noch etwas optimieren um weniger Kanten stehen zu haben.


    Ich füge mal ein paar Bilder von meinen Kanten bei.

    1+2 Plasterstein / Granit / 10cm Beton / Rasen leider sind die Granit Steine ca 4-5 cm höher als der Rasen also werde ich ihn wohl nicht überfahren lassen können.


    3 Natursteinmauer / 10–15cm frei / Rasen


    4 Kantenstein 10cm / dahinter Mulch ca 2 cm tiefer.


    5 Hecke ohne Abgrenzung


    6 Sandkiste mit 10 cm kantenstein


    7 Spielgerät hier die Frage komplett ausgrenzen oder zumindest durch die größeren Öffnungen ca 1,20 Fahren lasen.

    C0945B55-A9E6-462A-A0C5-BFF4439455B9.jpeg

    58652349-60A6-425D-9915-103552B4F01A.jpeg

    77742338-7BA6-483C-8297-4A6448C1407A.jpeg

    E7961961-68A6-4C23-9C13-3E95813611BF.jpeg

    05F749AF-5706-4398-A8FD-55F6AA3E3FBF.jpeg

    8260C372-82EC-44EC-9B0B-53A3B620977B.jpeg

    6E8B1957-62CD-4BC6-A463-A52B8FBD8FDF.jpeg

  • Man kann schon optimieren. Aber dazu mußt Du den Mäher umdrehen und Abstand Gehäusekannte zu Messer ausmessen.

    Das sind beim Sileno plus ca. 14cm.

    Ein Abstand von 16cm ist also möglich. Aber wied sehr knapp, wenn der Mäher dann nicht im rechten Winkel abfährt. Daher ist die Empfehlung 20cm Randsteine.

    Ich habe mir einfach einen Testbereich gemacht und dann ausgemessen wieviel stehen geblieben ist. Das war die sicherste Methode.

  • Ja, 4-5 cm sind viel zu viel zum überfahren , mir sind selbst 2 cm harte Kante deutlich zu viel, weil das rappelt und bei Steinkanten bedingt das Verschleiss. Ich würde da und bei den nöch höheren Kanten den 35 cm Abstand legen.

    Und zwar durchgaengig und immer gleich.


    Wenn Du Dir die BDA durchliest, dann liest Du ja, dass Du spaeter über die Einstellungen der Software das Überfahren der Kabel noch problemlos etwas optimieren kannst (mehr und weniger überfahren, geht beides).

    Bei Aufputzkabel kannst Du ein ja paar Schlaufen zwecks Kabeverlaengerung lassen und wenn es Spaß macht, spaeter optimieren, wenns sein muss oder Du Bock drauf hast.


    Du brauchst hier (also Deine Fotos, Ausnahme Hecke vielleicht) sowieso einen "Maehkanstenschneider", also vielleicht einen kleinen kleinen (Akku -) Rasenmaehr oder sowas.


    Um das Spielgeraet würde ich dann eine Schleife ziehen. Denn wenn Du sowieso beim Maehkantenschneiden mit nem kleinen Maeher oder so bist , kommts doch nicht mehr drauf an, dass bisschen zwischen den Pfosten mitzumachen. so kleine Akkumaeher mit Auffangkorb sind sehr effizient und schnell für sowas, finde ich .


    Noch ein Tipp: Je einfacher und nachvollzihbarer die Strippen liegen, umso instandhaltungsfreundlicher und sicherer ist das. Ich ziehe das dem letzen bisschen Optimierung vor. Alternativ kannst Du ja vielleicht auch noch die eine oder andere Kante mal beseitigen durch anhaeufeln mit nachsaat.

    Ist aber jedem das seine und wie immer Geschmackssache.

  • Ja, 4-5 cm sind viel zu viel zum überfahren , mir sind selbst 2 cm harte Kante deutlich zu viel, weil das rappelt und bei Steinkanten bedingt das Verschleiss.

    Sorry, aber diese Aussage teile ich aus Erfahrung nicht.

    Ich habe 12er Kanntsteine rundum auf meiner Testfläche. Bei möglichem Anstoß habe ich 37cm Abstand gehalten um Kontakt sicher zu vermeiden. Außer an einem Sichtschutz aus Holz, wo ich auf Kontakt gegangen bin. Da mein Mäher einen Stoßschutz aus Gummi hat, kein Problem. Auch gab es nie Probleme mit dem Stoßsensor oder andere technische Ausfälle.

    Dort wo hinter den Kantensteinen von 12cm Freiraum war, habe ich auf 10cm Abstand zur Innenkannte verlegt. Dahinter war 8/16er Buntkies.

    Der Mäher ist dann in den Buntkies gefahren. Ohne Probleme. Seitlich oder senkrecht, alles kein Thema.

    Verschleiß auch nur der zu erwartende: Kratzer in den Vorderrädern.

    Wie willst Du auch sonst die Rasenkannte mit einem Gardena mähen? Mit einem Extramäher? Das kannst Du dann in der Wachstumsphase jede Woche machen. Dafür habe ich aber keinen Robbi gekauft. Und die gemähte Kante war immer sauber kurz gemäht.

    Am Ende dieser Saison und meiner Testphase habe ich nun 20cm Steine an Stellen wo er auf Kollision gehe könnte und an den Stellen mit Möglichkeit zur Überfahrt lasse ich die 12er. Werde aber den Kabelabstand auf 30cm zur Aussenkante der Steine setzen, um nicht mehr im Kies zu landen.

    Die Anpassung der Überfahrweite im Mäher ist möglich, aber bitte immer bedenken, dass diese sich auf das gesamte BK bezieht.

    Da muss man schon vorher wissen was man machen möchte.

    Ich persönlich verlege lieber das Kabel wie ich es brauche.

    Meine Empfehlung ist weiterhin der Testbereichvjetzt nochbim Herbst und dann im Frühjahr mit den Daten richtig verlegen.

    Dann kannst Du vor allem sehen wie schnell die Randbereiche wachsen. Aber Achtung, es ist Herbst und der Rasen wächst nicht mehr so schnell wie im Sommer.

    Viel Spaß.

  • (...)

    1+2 Plasterstein / Granit / 10cm Beton / Rasen leider sind die Granit Steine ca 4-5 cm höher als der Rasen also werde ich ihn wohl nicht überfahren lassen können.

    (...)

    Vielleicht habe ich das auch missverstanden, denn ich habe das "überfahren" als "drüberfahren" über eine 4-5 cm hohe Kante vertanden (mit den Raedern), nicht "gegenfahren". Gardena nennt in der BDA den Verschleiss und die Empfehlung zum Kabel in der BDA.


    Aber stimmt, am Ende macht wirklich nur Versuch klug und die Erfahrungen zu teilen Spaß.

    BDA.JPG

  • ok, dann haben wir aneinander vorbei geredet.

    Der Rasen muß natürlich immer auf Kantensteinhöhe sein.

    Wenn das nicht so ist, dann gibt es vielleicht erhöhten Verschleiß. Da stimme ich Dir zu.

    Das sollte man über das Jahr auch immer mal wieder kontrollieren da Vögel gerne mal an der Kante Gras herausreißen zum Nestbau oder anderes Getier sich gütlich tut. Zumindest ist es bei mir so.

  • Ich werde mal gucken. Hier gäbe es ja nur zwei möglichkeiten ;


    - Entweder ich fülle an damit er mit auf dem Gehweg fahren kann.

    - Oder ich lege das Kabel 25cm ran, mit dem Gehäuse kann er ja ruhig rüber kommen,

    wenn dann ca. 10cm nicht gemäht würden, würde das passen, da ich da ja sowieso ca. 15 nichts stehen habe.

  • Nochmal eine "blöde Frage"... ich weiß das man sich Reserve in Forum von T Verlegungen sichern kann.


    Von zusammengerollten Kabel hinter der LS wird hier ja abgeraten, da es Probleme damit gibt das der Roboter nicht mehr in die Station zurück fährt.

    Wäre es aber möglich das für eine "Probefahrt" einmal zu machen (Ende des Kabels von der Rolle) ? Dann würde ich für den ersten Teil schonmal sehen wie er mit den Kanten umgeht.

  • Probier es einfach. Kaputt gehen kann meines Erachtens nichts. Ich habe auch eine Reserve von 3 Metern hinter der Station für jedes Kabel. Hab es nicht direkt zusammengerollt und es gab keine Probleme.

  • Also wenn jemand Reservelänge am BK oder SK benötigt, dann am besten nicht einfach aufrollen, sondern die Länge als parallel laufende Leitung hin und zurück eng zusammen lassen mit 180 Grad Knickstelle auf der halben Länge. So wie auch die Hin- und Rückleitung zu einer Baumscheibe gelegt wird. Evt mit Kabelbinder oder Klebeband zusammenkleben. Diese Doppelleitung kann man dann auch aufrollen, ohne das das Signal für die Station beeinträchtigt wird.


    Mit freundlichen Grüßen

    Christian

  • Ich habe zum testen mal versucht eine Seite des BK mit der noch aufgerollten Rolle anzuschließen hat aber nicht geklappt. Blinkte blau. Habe dann doch schon alles verlegt und nur noch ca 1m Reserve je bk und sk jetzt geht es.

  • Sofort.

    Es hat überhaupt keinen Sinn, das Messer leer laufen zu lassen. Dreh das so weit runter, dass man merkt es wird gemäht, und lass ihn dann ein paar Tage so laufen.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • Wenn das Kabel sauber verlegt ist, wird er es auch nicht erwischen. Es müsste ja eine ziemliche Schlaufe nach oben haben, und die würde er in ein paar Tagen oder Wochen auch noch abschneiden.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • Ich würde mal Startpunkte auf die Mitte und das Ende setzen und beobachten. Schaden kann es nicht denn durch die Hindernisse hält er sich vielleicht sonst vermehrt im Bereich der LS auf.