Position Ladestation Mähroboter auf Splitt, Überfahrung Rasenkante

  • Hallo zusammen,


    ich plane gerade die Gartengestalltung.

    Vermutlich wird sich die Station auf einem Stück Split befinden, ähnlich wie auf dem Bild.

    Die Frage ist hierbei, schadet das dem Roboter? Verdichtet ist das ganze und eben.


    Wenn der Roboter dann auf den Rasen fährt ist dieser mit einer Rsenkante aus Metall von dem Bereich aus Split getrennt.

    Die Kante ist im Boden, ebenerdig und dient eigentlich nur dem Schutz des Durchwurzelns.


    Die Frage die ich mir hier stelle, kan ein Mähroboter diese Kante aus Metall überfahren oder stört das das Signal von Bewegungs und Leitdraht, welche natürlich dann auch über diesen geführt werden würden.


    Situation wäre dann so wie auf dem angehangenen Bild. Als Bsp. zwischen Rasen und Split ebenerdig die Metallkante.


    Dank euch.

  • Hi Phoenix,


    wenn die Station ebenerdig und fest installiert ist gibt es da keine Probleme. Bei der Metallkante musst du es auf einen Versuch ankommen lassen.

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Was möchtest du den für einen Mäher?

    Split im Rasen wird deine Messer/Klingen auf Dauer nicht gut tun.

    Eine Sauber gemähte Mähkante hast so auch nicht.

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Also ich tendiere zu nem Gardena SILENTO life.


    Das Bild ist nur zur veranschaulichung wie es wirken wird.

    Der Split ist nicht wirklich lose und grobkörnig, sondern halt eher ne festere abgerüttelte Schicht.

    Somit sollte sich im Rasen auch kein Split befinden.

    Und die Fläche über die der Mäher fahren würde wäre auch nicht immens, halt nur ein paar 10cm rund um die Base.


    Es geht mir mehr oder weniger um den Aspekt ob die Trennung zwischen dem Bereich Split und Rasen aus dem Metall ein Problem sein könnte.....

    DIe Mähkante wär schon recht sauber denke ich, da auf einer Höhe.


    Wobei ich hier nur vom worst Case spreche, das ist Plan B, wollte ihn nur auch beleuchtet haben.


    Dank euch.

  • Der Gardena sollte ja bündig zur Fläche stehen. Dann muss er schon nicht über den Splitt fahren.

    Der Gardena kann nur bis zur Metall Kante fahren. Ich würde ihn nicht mit dem Rad drüber fahren lassen.

    Somit wird dir aber glaub 15-18cm stehen bleiben

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • so eine kleine Kante wird den Rasen auch nicht aufhalten. Er wächst einfach flach über die Metallkante. Du wirst bei jeder Art von Rasenabgrenzung die Kante per Hand nacharbeiten müssen.

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • Ja das man ab und an mal nacharbeiten muss is klar, aber halt net immer.


    Wegen den 15-18 stehen bleiben... Was meinst du damit?


    Der Metallkante müsste ja vom Roboter überfahren werden .... da diese ja den zu mähenden Bereich von dem Bereich der Station trennt ...


    Wäre also nix anderes wie wenn irgendwo auf dem Rasen ein Stück Metall ebenerdig an der Gradnarbe wäre... natürlich immer unter der Prämisse das die Klingen net hängen bleiben.

  • Vielleicht hilft der nachstehende link auch weiter - meine persl. meinung: nur mit einer wirklich fixen, haltbaren kante aus beton, stein oder ähnlichem in der entsprechenden breite wirst du auf dauer glücklich sein und möglichst wenig nacharbeiten müssen - ich würde dahingehend den übergang zwischen splitt und rasen noch nachgestalten.


    Messerabstand/Überfahrweg der vers. Hersteller

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • Ich bezweifle das es auf Dauer gut geht den Mäher über die Kante in die Steine fahren zu lassen.

    Erstens wird so wahrscheinlich splitt in den Rasen kommen

    Zweitens bringst du Rasenabschnitt (Dreck) in die Steine


    wenn du den Mäher nur bis zur Metall kannte fahren lässt bleibt Rasen stehen ca. 15cm diesen wirst du wohl wöchentlich wegmachen müssen.

    Ist nicht das gleiche wie seitlich wachsender Rasen.


    falls du ihn über die Kante fahren lassen willst dann eben min. 15cm oder mehr

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter