Mäuse haben Manschette/Balg angefressen

  • Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht von mir für euch zu meinem Ethelbert (Sileno+).

    Letzte Woche bei dem Dauerregen hatte ich immer schon mal Probleme bei der Kommunikation zum Gateway bzw zu Ethelbert.... Komisch, aber passiert ja ab und an mal... Gateway neu gestartet, nö... Nix.:/ Naja, mal abwarten. Er kommt ja auch so klar....


    Dann abends,es war schon dunkel, er steht in seiner Hütte.. Plötzlich Alarm... :14:Hmm. Ich raus... Nix passiert, keine Einbrecher, keine Tiere... Erstmal ausgeschaltet und in den Schuppen gestellt, weil ich dachte, dass er vielleicht komplett zu mit Rasenschnitt sitzt, weil ich in letzter Zeit wenig Zeit hatte und ihn lange nicht sauber gemacht habe.

    Im hellen Licht am nächsten Tag hab ich die Abdeckung entfernt und sehe, dass sich zwischen Hauptkörper und Abdeckung schön eine Maus o.ä. eingenistet hat. Hagebutten, Nüsse, Gras....:sleep: Nunja, ist ja auch ein schönes Plätzchen und so mobil!

    Aber leider hat das kleine Tier auch die Gummimanschette vom Stoßsensor angefressen! :77:

    Offensichtlich Wassereinbruch in Sektor 7!


    Also was tun, dachte ich.... In Forum hab ich hier leider nichts gefunden, deswegen auch mein Erfahrungsbericht jetzt...

    In den Explosionszeichnungen von Gardena die Manschette gesucht und gefunden (heisst übrigens Balg oder Bellow auf englisch) und für knapp 14 Euro inklusive Versand bestellt.

    Heute kam sie dann an und da der Rasen verdächtig lang wird hab ich mich auch gleich ans Werk gemacht!

    Deckel ab, Schrauben rundum rausgeschraubt, Siegel entfernt (eh egal, läuft eh bald ab die Garantie und meines Erachtens kann man an dem Gerät viel selbst reparieren wenn man vom Fach ist und was von Drehmoment, ESD, Dichtungen, Leiterplatten und Steckzyklen versteht) Oberteil entfernt (geht ganz leicht, wenn nicht, hat man die beiden Schrauben mittig an der Höhenverstellung vergessen) und siehe da, die ganze Pracht der Entwicklung liegt vor einem... Und bei mir noch zusätzlich: Wasser im Gehäuse!

    Also erstmals alles trocken geputzt und gefönt, dann 3 Schrauben vom Stoßsensor entfernt (die richtigen!, da sind insgesamt 6, ihr müsst die aus dem grauen Gehäuse nehmen, nicht die vom schwarzen Kunststoff) Stecker vom Flachbandkabel entfernen, dann oben den Plasikknauf mit 13er Maulschlüssel abschrauben, alles sauber und trocken machen und die Manschette tauschen. Achtung, da drin ist eine 4-Kant-Mutter,nicht verlieren und vor dem Aufsetzen der neuen Manschette wieder mittig einsetzen. Eigentlich sind alle Teile Poka-Yoke, man kann sie also nicht falsch herum montieren. Hier mal ein Lob an die cleveren Entwickler!

    Jetzt alles wieder rückwärts und tadaaa.... Der Ethelbert flitzt wieder tüchtig durch den Garten. Bei Regen und bei Sonnenschein!

    :love:

    Anbei noch ein paar Bilder davon...


    Hoffe, ich kann damit dem ein oder anderen Ratsuchenden helfen.


    Aber eine Bitte habe ich: Wenn ihr euch nicht 100%ig sicher seid, was ihr da tut... Schickt ihn zu Gardena oder einer Fachwerkstatt!


    Dies ist nur ein Ratschlag für Menschen, die in Kauf nehmen, dass das auch schiefgehen kann!