Motor / Getriebe defekt - Ein Rad dreht nicht mehr

  • Ich bin Sauer!

    Ich war bisher zufrieden mit meinem Bosch Indego 400 Connect, doch nun hat es mich erwischt.


    Es kann doch nicht sein, dass nun ausgerechnet 4 Monate nach Ablauf der Gewährleistung der Motor oder das Getriebe oder was auch immer da noch drin steckt, kaputt geht. Das rechte Rad ist blockiert, nichts geht mehr.

    Kennt jemand so ein Problem? Scheint aber nicht oft vorzukommen, da die Suchfunktion nichts weiter liefert.


    Gruß

    Ric

  • Nicht bloß irgendwas eingeklemmt?

    Lässt sich das Rad von Hand drehen?

    Geht relativ schwer, aber muss sich drehen lassen.

    Indego 1200 Connect seit 2016,

    FW 0837.1043 und zufrieden. :)

  • Kugellager verrostet? Ist nur ein Tip, habe das Teil noch nie gesehen, geschweige denn repariert...

    Bosch Indego 1100 Connect seit 05/2018 und mäht (zu oft)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018 und mäht

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020 und saugt


  • Mein Vater hatte das gleiche Problem, da hat sich das Lager 2 Monate über Gewährleistung in die Einzelteile zerlegt. Ersatzteil kostet 90€. Für seinen Indego war es das Todesurteil. Mit den ganzen ungelösten Problemen hat er um 6 Antriebseinheiten einen neuen Worx M500 bekommen und freut sich heute über einen problemlos gepflegten Rasen.

    Indego 1200C, seit 2015 im Einsatz, ca. 3000 Betriebsstunden, ca. 450m2, Android 7.0, FW 0837.1043. und läuft und läuft und läuft super :thumbup:

    Indego 400, seit 2018 im Einsatz, ca. 300m2. Lässt größere Flächen ungemäht :thumbdown: wurde nach 3 Totalausfällen 08/19 zu Grabe getragen. Ersatz:

    Worx M500 seit 08/19. Läuft perfekt!

  • Das rechte Rad dreht sich weder vor noch zurück - klemmt komplett fest.

    Daher tippe ich auf das Getriebe.
    Ich habe das Rad mal demontiert und die Motoreinheit ausgebaut (Siehe Anhang).

    Hilft nun alles nichts. Da muss nun ein Ersatzteil her oder ein Neuer für die nächste Saison 😤

    Wisst ihr wo man Ersatzteile herbekommt? Ich schätze Kulanz seitens Bosch kann ich ausschließen, oder habt ihr da andere Erfahrungen?

  • Ich würde es trotzdem versuchen und ihnen den Antrieb einschicken.
    Das ist ein Planetengetriebe und sollte eigentlich ein Mäherleben lang halten.

    Hier wirst du fündig.

    https://www.boschtoolservice.c…her-indego-400-3600HB0001

  • Das rechte Rad dreht sich weder vor noch zurück - klemmt komplett fest.

    Daher tippe ich auf das Getriebe.
    Ich habe das Rad mal demontiert und die Motoreinheit ausgebaut (Siehe Anhang).

    Hilft nun alles nichts. Da muss nun ein Ersatzteil her oder ein Neuer für die nächste Saison 😤

    Wisst ihr wo man Ersatzteile herbekommt? Ich schätze Kulanz seitens Bosch kann ich ausschließen, oder habt ihr da andere Erfahrungen?

    Hallo RicB,


    Vielen Dank für Deinen Post.


    Da das rechte Rad komplett feststeckt und sich gar nicht drehen lässt, ist hier ein Austausch der Motoreinheit durchaus ratsam.


    Gerne kannst Du Dir das entsprechende Ersatzteil bestellen und selbst einbauen, aber dadurch kann nicht geprüft werden ob die Versiegelung des Indego noch dem Standard IPX4 entspricht. Des Weiteren können bei einer Selbstmontage keine Prüfungen durchgeführt werden ob das Gerät, inklusive aller Sicherheitseinrichtungen, funktioniert.


    Deswegen können wir hier nur zum Einschicken Deines Indego raten.

    Das Einschicken kannst Du gern über Deinen Händler, oder unserer Webseite https://www.bosch-garden.com/d…eparaturservice/index.jsp , organisieren. Dabei bitte nicht vergessen auch die Ladestation, und wenn möglich das Netzteil, mit einzuschicken.


    Grüße,

    Deine Bosch Indego Hotline.