Akku oder Platine defekt? 330X

  • Hallo zusammen,


    mein 330X bleibt in letzter Zeit ständig auf dem Rasen stehen.

    Im Info Menü habe ich bei Batt 1 einen Ladestatus 2590 mAh und bei Batt 2 1300 mAh stehen.


    Daraufhin habe ich heute einmal die beiden Akkus gegeneinander getauscht um zu schauen ob es sich nach dem Laden anders herum darstellt.

    Dabei musste ich feststellen, das nach dem Tausch sich überhaupt nicht geändert hatte, also bei Batt 1 noch immer 2590 mAh und bei Batt 2 1300 mAh.


    Also vermute ich jetzt eher das vielleicht in der Ladeautomatik etwas nicht stimmt.


    Könnte das der Fall sein, oder bin ich auf dem Holzweg.


    Danke und Gruß

    Borgal

  • Hab mal ein paar Daten abfotografiert.

    Ich hoffe damit kann man etwas anfangen.


    Danke und Gruß

    Borgal

  • macht aber sinn beide zu tauschen - dann den batttest machen und wieder hoffentlich 7700 std mähen.

    Lt einem händler durchschnitt 2500 std

    330x mit robonect und custom made wheels

  • Ok, vielen Dank für die Hilfe.


    Nachbau-Akkus sind wahrscheinlich nicht so zu empfehlen, oder?

    Wie sieht es mit Selbstbau aus?

  • Ok, vielen Dank für die Hilfe.


    Nachbau-Akkus sind wahrscheinlich nicht so zu empfehlen, oder?

    Wie sieht es mit Selbstbau aus?

    Sehr viele schlechte Erfahrungen im franz. Forum mit Nachbauten. Wird dort nicht empfohlen. Aber so wie ich verstanden habe, gelingt seit einiger Zeit die Neubestückung von HSQV-Batterien mit neuen Zellen. Bin mir aber nicht sicher für welches G3-Modell. Ich meine es geht um den 330, wobei es ja da 2 Ausführungen gibt, je nach Baujahrr 1 oder 2 Batterien.


    Finde gerade nochmals einige Beiträge:


    Fremdfabrikate nicht aktzeptiert:

    http://automower-fans.les-foru…s-neuves-battery-problem/


    Neue Zellen in verbrauchtem Pack oder Selbstbau mit anderem BMS:

    http://automower-fans.les-foru…ssection-et-resurrection/

    http://automower-fans.les-foru…ement-fonction/start/101/


    LOUIS XIV

    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Ich denke, daß man die Zellen im Batteriepack tauschen kann, wenn man:

    - nur die Zellen ersetzt
    - das Batteriemanagment (Fuel Gauge, Balancer etc) beibehält, denn sonst geht der Ersatz "in die Hose". Siehe auch mehrere
    Pack Nachbauten, die dann letztlich eben nicht funktionieren. Es langt ja wenn die HSQV Elektronik Werte vom Pack abfragt
    (z.B. welche Batterieelektronik ist verbaut - man kann eine Kennung einprogrammieren !!!) - und wenn die Abfrage nicht den
    gewünschten Wert ergibt wird der batteriepack nicht akzeptiert. So easy ist das. Es gibt genug Akkubetriebe, die die Zellen
    austauschen und die vorhandene Elektronik ganz einfach weiter nutzen. Kosten ca 100,- Euro

    Selber würde ich die Zellen nicht tauschen - zu gefährlich - die Zellen haben einen unglaublichen Energiegehalt wenn sie beschädigt
    werden (z.B beim Anlöten von Strippen kann der Separator schmelzen.....

  • ist kein hexenwerk.

    Wer einen 100w lötkolben sicher bedienen kann und sich mit schrumpfschlauch auskennt - muss doch nur nachbauen.

    LG

    330x mit robonect und custom made wheels