Begrenzungskabel wird von Tieren freigelegt.

  • Ein Hallo an dieses tolle Forum,


    ich habe seit ca. 6 Wochen einen Sileno Life 750 und bin bestens zufrieden.

    Mein Begrenzungs,- und das Leitkabel habe ich unterirdisch zwischen 6 und 10 cm. verlegt.

    Leider wird das Begrenzungskabel an unterschiedlichen Stellen alle 2 - 3 Tage von Tieren

    ( bei uns gibt es Krähen, Elstern und Marder ) nachts ausgegraben und zwar auf einer Länge von 2 m. - 10 m.

    inkl. der Kunststoffhaken. Teilweise wird das Kabel auch durchgebissen/getrennt.

    Da ich keine Lust habe, ständig das Kabel zu reparieren und wieder einzugraben eine Frage an euch.

    Kann jemand einen Tipp geben um diesen dauerhaft zu beenden ?

    Ich danke schon mal im voraus.

    Manuel

  • Ich kann mir nichts anderes vorstellen, hatte heute auch wieder zwei Stellen ( ca. 75 cm. lang )

    wo das Begrenzungskabel freigelegt war. Nicht durchgebissen oder getrennt.

    Aber die Arbeit mit dem eingraben wieder.

    Manuel