S5 Max Kartenspeicherung/Räume mit Roborock App

  • Rein theoretische Frage wegen der Kartenerstellung. Muss der Roboter selbst eigenständig alles abgefahren haben oder funktioniert die Speicherung auch, wenn man ihn per Fernsteuerung grob durch die Wohnung herum fahren lässt? Bei größeren Wohnungen sehr interessiert, wenn der Putzvorgang mit mehreren Ladevorgängen so lange dauert.

  • Es muss eine Auto-Reinigung durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen werden.


    Erfolgreich abgeschlossen ist sie, wenn:

    - Er von der Ladestation aus gestartet ist

    - Er die Reinigung ohne Probleme oder Unterbrechungen beendet hat

    - Und er von selbst zurück zur Ladestation gefahren ist.


    :)

  • Guten Morgen,



    hierzu hätte ich eine Frage. Das heißt also, wenn eine Karte von einer anderen Etage erstellt werden soll, dann muss ich die Ladestation mitnehmen und eine Autoreinigung dort so durchführen, damit die Karte abgespeichert wird, richtig?

  • Das heißt also, wenn eine Karte von einer anderen Etage erstellt werden soll, dann muss ich die Ladestation mitnehmen und eine Autoreinigung dort so durchführen, damit die Karte abgespeichert wird, richtig?

    Ja, richtig. Genau so sollte es funktionieren.

  • ich habe gemerkt, dass es reicht, wenn ein neuer Raum mal angefahren wurde und in der Karte erscheint, aber noch nicht angewählt werden kann, eine no go Zone vor die Ladestation zu erstellen, so dass der Roboter nach 2min zurück zur Ladestation zurück fährt. Danach hat er mir die neue Zone als neuen Raum gespeichert und ich konnte ihn dann auch als einzelnen Raum anwählen.

  • Habe eben ein Update der Xiaomi Home App bekommen, dort ist er nun auch anwählbar.

    Werde am Wochenende mal umschwenken (ich ziehe eine neue Wand in meinem Haus ein und erstelle danach sowieso eine neue Karte :D) und schauen, wie die Kartenspeicherung und Raumeinteilung dort so läuft :)

  • Das ist ja toll. An euch erfahrene Benutzer: Gibt es irgendwelche Vorteile der Xiaomi App, gegenüber der Roborock App? Eigentlich will ich ja nur eine App verwenden. Kann ich die Karten irgendwie übertragen, oder muss ich dann komplett bei 0 anfangen? Ich habe immer wieder gelesen, dass die App zuverlässiger sei. Ich hatte schon diverse Probleme mit der Roborock App. Zum Beispiel muss ich ständig den Roboter wieder neu auswählen und dann die Karte neu laden, weil die nicht automatisch aktualisiert wird. Habt ihr das gleiche Problem?

  • Für mich sehe ich den Vorteil in der xiaomi app (für den s6) darin, dass ich einen shortcut für den Roboter auf dem homescreen anlegen kann. Somit klicke ich auf das Symbol und bin direkt "im Roboter" ohne dass ich mich durch Menüs durchklicken muss. Abgesehen davon gibt's da glaube ich nicht wirklich Unterschiede. Dass die xiaomi app mehr Speicher benötigt ist für mich nicht relevant.

  • Ja, die Funktionen sind wohl weitestgehend gleich. Für mich aber ausschlaggebend für Xiaomi Home: Einbindung in Google Home und Alexa, so dass ich den Robo per Sprache starten, pausieren und laden kann.


    Das die Karte nicht automatisch aktualisiert wird hatte ich mit meinem S5 übrigens nie in der Xiaomi Home App.

  • Hallo.


    Haben seit kurzem den S5Max.


    Komm mit der Etagenspeicherung nicht zurecht. Irgendwie wird dir Karte immer wieder überspeichert.

    Kartenspeichermodus ist aktiviert worden.


    Mach ich irgendwas falsch oder habt ihr auch dieses Problem?

    Benutze übrigens die Xiaomi App.

  • Der s5max hat genau wie der S6 keine ernstzunehmende mehrkartenspeicherung, wie wir sie uns wünschen. Eine sinnvolle Lösung für 2+1 Etagen bietet der ozmo 950.

    Es gibt ein zwei workarounds, da musst du dich mal durch die Foren des s6 durchwühlen...

  • Feedback zur Reinigung 2er Stockwerke (Softwareversionen siehe Signatur, bei Fehlern/Ergänzungen/Antworten bitte gerne hier weiter)

    1. Definitionen: So werden <Menüpunkte> oder <Schaltflächen> im Text dargestellt. Es gibt in der App 3 Karten mit folgender Bezeichnung:
      1. Aktuelle Karte – K1
        K1 ist die aktuelle Karte im Speicher des S5 Max. Ist dort noch keine Karte vorhanden oder wurde sie gelöscht, beginnt der S5 Max den Reinigungsvorgang mit der Vermessung seiner Umgebung (Räume).
        Man kann K1 auch vor Beginn der Reinigung im Menü <Karte bearbeiten> über die jeweilige Schaltfläche <Verwendung> mit K2 oder K3 überschreiben und eine gültige, aktuelle Karte setzen.
      2. Karte sichern (Manuell bearbeitet) – K2
        An dieser Stelle wird K1 gespeichert, wenn sie manuell z.B. mit <Unsichtbare Wand>, <Sperrzone>, <Wischfreie Zone> ergänzt wurde.
      3. Karte sichern (Automatische Aktualisierung) – K3
        Meine Vermutung: Wenn K1 stark von K3 abweicht, wird K1 hier erneut gesichert.

    2. Vorgehensweise
      1. Stockwerk 1 – Vermessung - Reinigung
        Mit leerer K1 starten, alle Räume durch einen vollständigen Reinigungslauf vermessen, Abschluss in der Dockingstation. Anschließend hat der S5 Max alle drei Karten mit K1 belegt.
      2. Stockwerk 1 – <Karteneinstellungen>
        In den Menüpunkten <Raum bearbeiten> und <Sperrzone> die gewünschten Ergänzungen vornehmen. Mit dem Abspeichern zeigt K1 und K2 nun die Ergänzungen an.
      3. Stockwerk 2 – Vermessung – Reinigung
        Bei diesem dritten Schritt wird der S5 Max inkl. der Dockingstation ins neue Stockwerk verbracht. K1 über <Löschen> frei machen. Alle Räume durch einen vollständigen Reinigungslauf vermessen, Abschluss in der Dockingstation. K1 zeigt nun Stockwerk 2, die automatische Raumaufteilung wird durchgeführt und K1 auch in K3 gespeichert. K2 (Stockwerk 1) bleibt unberührt.
      4. Betrieb
        Von jetzt an geht man in den Wechselbetrieb:
        1. Stockwerk 1: K2 <Verwenden> - Reinigungslauf
        2. Stockwerk 2: K3 <Verwenden> - Reinigungslauf
        3. Stockwerk 1: K2 <Verwenden> - Reinigungslauf
        4. Stockwerk 2: K3 <Verwenden> - Reinigungslauf
        5. usw.

    3. Offene Themen:
      1. Reinigung ohne Ladestation:
        Entgegen anderen Berichten fährt nach Abschluss der Reinigung mein S5 Max zwar zum Ausgangspunkt zurück, bleibt dort aber nicht stehen. Er sucht die nicht vorhandene Ladestation anschließend in jedem Raum der K1, fährt dann zum Ausgangspunkt zurück. Dort, wieder ohne Erfolg, löscht er alle Bahnen von der K1 und beginnt die Suche von Neuem.
      2. Mehrere Ladestationen
        Das unter 1) beschrieben Verhalten könnte man sicher mit einer weiteren Ladestation in Stockwerk 2 abstellen. Aber hat das dann ggf. einen Einfluss auf die Kartenspeicherung?
      3. Karten speichern
        Was passiert, wenn ich K2 in K1 verwende und erneut bearbeite? Wird dann lediglich die neue K1 auf K2 gespeichert? Oder wird zusätzlich K3 mit der alten K2 ersetzt und ich verliere mein Stockwerk 2?

    4. Zusammenfassung
      Von einer komfortablem Multi-Stockwerk Reinigung ist man hier noch meilenweit entfernt. Als Kaufgrund fällt dieses Argument weitgehendst weg, sollte Roborock nicht noch ein Softwareupgrade nachschieben.

    >> Worx Landroid M800 (WG790E.1) Software 2.47 (12.04.2017) von 1.98 (28.05.2016) <<

    >> Xiaomi Roborock S5 Max Software 01.05.40 /App: Roborock 1.2.26 (seit 20.11.2019) <<

  • Guten Morgen


    Roborock app......

    Unter....

    Pin and Go....

    Ist links unten ein Symbole das nicht aktiv ist.... mit Flecken-entfernen..... für was ist es oder wie kann man es aktivieren.

  • Hallo TomTom21,


    Menü <Einstellungen> - <Pin-and-Go>


    • Im Bereich <Pin-and-Go> auf <Dorthin fahren> drücken und auf der Karte einen Zielpunkt wählen.
    • Anschließend wieder <Dorthin fahren> drücken. Der S5 Max fährt nun an den Zielpunkt. Gleichzeitig wird die Schaltfläche <Fleckenentfernung> aktiv.
    • Am Ziel angelangt <Fleckenentfernung> drücken. Der S5 Max beginnt eine Fläche von 1,5m x 1,5m zu reinigen.
    • Abschließend bleibt er stehen und muss mit <Aufladen> zur Dockingstation geschickt werden.

    >> Worx Landroid M800 (WG790E.1) Software 2.47 (12.04.2017) von 1.98 (28.05.2016) <<

    >> Xiaomi Roborock S5 Max Software 01.05.40 /App: Roborock 1.2.26 (seit 20.11.2019) <<

  • Hallo origin_de


    Danke für dein Feedback zur Reinigung von 2 Stockwerken.

    Wie ich herausgelesen habe ist es nicht möglich, das zweite Stockwerk zu bearbeiten weil ansonsten das bereits bearbeitete erste Stockwerk überschrieben wird?

    Oder geht das doch irgendwie?


    Danke und Gruß

    Husqvarna Automower 310

    Roborock S6

  • Hallo SunIE,


    Der Post ist ja jetzt schon einige Wochen her.

    So wie beschrieben, funktioniert die Reinigung mit 2 Plänen (Stockwerken). Dabei habe ich aber noch weitere Einschränkungen erfahren:


    Folgendes Szenario:


    K1, beliebig

    K2, die einzige Karte (Stockwerk 1) mit Zonen etc.

    K3, die andere Karte (Stockwerk 2).


    Man will jetzt das Stockwerk 1 von K2 reinigen, also aktualisiert man K1 durch <Verwenden> mit K2.


    Wenn jetzt während des Reinigungslauf festgestellt wird, dass die Räumlichkeiten sich geändert haben - z.B. durch einen Weihnachtsbaum, verschobenen Tisch oder ein Paket in der Diele - wird der S5Max nach Abschluss beim Andocken eine Automatische Sicherung machen und damit K3 - das Stockwerk 2 überschreiben. Es geht somit verloren und man fängt wieder von vorne an.


    Leider eignet sich damit das Kartenmanagement des S5Max nur sehr eingeschränkt für mehrere Karten, respektive Stockwerke.


    Eine wesentlich bessere Figur macht der Xiaomi STYJ02YM. Seit Firmwarestand 045 kann er mehrere Karten speichern, die auch bearbeitet werden können. Habe davon gerade 2 Stück gekauft für die Studenten Buden meiner Kids und daher bei mir hier getestet. Er hat zwar ein paar andere Schwächen, aber Karten kann er bestens!

    >> Worx Landroid M800 (WG790E.1) Software 2.47 (12.04.2017) von 1.98 (28.05.2016) <<

    >> Xiaomi Roborock S5 Max Software 01.05.40 /App: Roborock 1.2.26 (seit 20.11.2019) <<

  • Danke für die Info!


    Hab den Sauger mal probeweise im Keller ohne Löschen von K1 fahren lassen - Katastrophe.

    Er fährt gefühlt blind umher, eckt überall an und fährt x mal an die gleiche Stelle und dengelt dagegen.


    Ich hoffe dass der sauger sich anders verhält wenn k1 gelöscht wird und er eine neue Karte erstellt.


    Mhh wie groß sind denn die Chancen dass roborock die Funktion nachreicht?

    Der ozmo 950 hat das schon geil gemacht aber hatte für mich andere Schwächen, weshalb ich ihn zurückgeschickt habe (er war mir zu rabiat, da is der roborock schon besser)


    Aber ich fürchte mit dem s5 max werde ich auch nicht glücklich....

    Habe schon damit gerechnet dass die Stockwerkfunktion nicht ganz so gut ist aber so...

    Husqvarna Automower 310

    Roborock S6

  • Hatte auf Facebook und im Feedback bei Roborock gepostet. Daraufhin kam eine wage Antwort, dass man daran arbeiten würde.


    Ich denke die müssen auch, denn wie bereits gesagt, ist der STYJ02YM diesbezüglich um Klassen besser und das bei €270,- Versand aus der Tschechei.


    Lautstärke, Reinigungsleistung (Qualität) kann ich keinen Unterschied feststellen. Lediglich den 2 in 2 Tank und die rotierende Eckbürste in Faserausführung finde ich nicht so gut. Außerdem läuft er lediglich auf dem China Server. Aber wen das nicht stört ...

    >> Worx Landroid M800 (WG790E.1) Software 2.47 (12.04.2017) von 1.98 (28.05.2016) <<

    >> Xiaomi Roborock S5 Max Software 01.05.40 /App: Roborock 1.2.26 (seit 20.11.2019) <<

  • Nur um sicher zu gehen:

    Es spielt aber keine Rolle welche App man verwendet?

    Xiaomi Home vs. Roborock App?


    Bzw. was ich mir gedacht habe:

    Er speichert ja die Karten nur ab wenn man ihn an die Ladestation fahren lässt.

    Die Überschreibung der K3 mit dem Szenario aus Post #37 kann man dann somit theoretisch verhinderb?

    Husqvarna Automower 310

    Roborock S6