Braava Jet M6 - ausschalten?

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier, hab seit 1 Woche einen Braava jet M6. Heute hatte ich ihn in einem Raum übernachten lassen, in dem keine Ladestation ist. Die Nacht über hatte er nichts zu tun, hat aber seinen Akku komplett leergesaugt. Gibt es eine Möglichkeit, den Braava Jet komplett runterzufahren/auszuschalten, damit er im Ruhezustand außerhalb der Ladestation den Akku nicht leersäuft?

  • Herzlich Willkommen im Forum, MFL!


    Ich würde den Sauger daher auf der Basis belassen. Ein Lagern fernab des Docks scheint beim m6 nicht vorgesehen.

  • Hallo,


    das ist mir jetzt auch 2x durch Zufall aufgefallen. Wenn man das Gerät voll aufgeladen über Nacht außerhalb der Ladestation aufbewahrt oder von der Ladestation den Stecker zieht (Frau für Ihre Weihnachtsdeko....), dann ist der Akku am nächsten morgen komplett leer. Was zieht denn nachts im nichts tun den Strom derart? Zieht der auch in der angeschlossenen Ladestation soviel?

  • Durch mein Smarthome kann ich nur sagen, dass ein 980er im aufgeladenen, aber in Station befindlichem Zustand, ca. 3.1 Watt benötigt. Ist der Roboter unterwegs, benötigt die Ladestation selber ca. 0.4 Watt. Wenn der Robi in die Station zurückkehrt, zieht er ca. 23 Watt. Erst kurz vor Ladeschlussspannung fällt die Leistung dann ab auf die besagten 3.1 Watt Ruheleistung.


    Wie sich das mit einem M6 verhält kann ich nicht sagen. Vielleicht bringen meine Informationen wenigstens ein wenig Licht ins Dunkel.


    Liebe Grüsse

    Chris

  • Den 980er haben wir auch. Aber ich glaube der ist nicht nach einer Nacht komplett entladen. Weiß jetzt garnicht so genau, war länger nicht mehr vom Strom getrennt.


    Zum M6....er fährt ja wirklich recht lange mit einer Akkuladung. Es ist mir unklar, was er im Stand derart viel Strom verbraucht dass diese Akkuladung in nur einer Nacht leer ist. Ich dachte erst der Akku sei defekt, aber so wie ich das hierl ese scheint das normal zu sein!?

  • So scheinbar überzeugend kurz die Antwort, desto verwunderter bin ich. In der Anleitung (habe meinen seit heute) steht doch ziemlich klar: Haupttaste gedrückt halten = Aus zur Lagerung.


    pasted-from-clipboard.png

    Ja zur längeren Lagerung geht das (bei allen iRobot Produkten die ich kenne), nur so war das vom Fragesteller sicher nicht gemeint. Wenn er schon zum Roboter laufen muss um ihn manuell in diesen Mode zu bringen kann er Ihn ja auch gleich zur Station zurück tragen. Ach ja zum reaktivieren muß er dann auch wieder zum Roboter laufen und die Taste Clean drücken...

    Mein Nein bezog sich darauf das man den Roboter nicht per App ausschalten kann.

    Edited once, last by catraxx ().

  • Hallo,


    passt vill nicht ganz zum Thema, aber das Problem mit der Entladung hat der Roomba S9+ auch. Ist so weit ich weiß ja die selbe Plattform. Mein Roomba hin gestern fest während ich weg war. Ich konnte am Handy sehen, wie der Akkustand immer weiter gefallen ist.


    Ob das durch ein Update gefixt wird :?:


    Grüße Johannes

  • Das mit dem Akkuverbrauch stört mich auch. Gestern hat er einen kleinen Raum gewischt, Tür war zu (er konnte nicht in die Ladestation), Akku noch fast voll....nach ein paar Stunden stand war der Akku leer. Mein Smartphone sendet und empfängt beim Nichtgebrauch auch ständig, ist aber nicht so schnell leer. Was passiert mit der Akkuladung?


    Ich habe jetzt fast die Befürchtung, dass er im standbay....also in der Ladestation auch recht viel verbraucht, selbst wenn er voll geladen ist. Er fährt also rein wird aufgeladen....und dann? Wird er ständig nachgeladen, weil der Akkustand sonst fallen würde? Permanentes Laden oder alle paar Minuten nachladen? Oder fällt der Akkustand in der Ladestation plötzlich nicht mehr?


    Ich habe natürlich jetzt auch keine Lust ihn ständig ein- und auszuschalten. Aber ein hoher Stromverbrauch rund um die Uhr fände ich nicht zeitgemäß.

  • Aber hierzu schrieb ja Bullit schon, das er in der Station nicht mehr zieht. Ich denke solange er nicht in der Station steht wird er quasi immer noch am arbeiten (kartieren etc.) sein.


    Grüße Johannes

  • Meiner scheint nun defekt. Vor ein paar Tagen sagte mir die App, dass der Akku nicht erkannt wird. Die Meldung kam dann allerdings nicht mehr und es gab die letzten paar Tage keine weiteren Probleme. Seit gestern wird der Akku nicht mehr geladen. Es erscheint nur die Standard Meldung Akku zu schwach zum starten bla bla.


    Die Kontakte sind sauber, mehrfach rebootet....nichts hilft. Stellt man ihn in die Station leuchtet zwar der weiße Strich der Station, es erscheint der Blitz neben der Batterie in der app. Aber es wird nicht aufgeladen.


    Nachdem ich mit dem Roomba so begeistert war, enttäuscht mich der Wischer. Ständig die Meldung Tank füllen, obwohl voll. Es reicht schon mal den Lappen zu entfernen, mal den Deckel öffnen, mal umdrehen....immer Tank leer. Deckel auf und wieder zu....Tank plötzlich wieder voll. Dann der leere Akku nach wenigen Stunden im Nichtstun. Keine überwindbaren Türschwellen und nun nach 2 Monaten wohl schon defekt. Werde die Woche den Support bemühen.

  • Ich hatte inzwischen Kontakt mit dem Support. Als die alles von meinem Gerät ablesen konnten, Ladezustand etc. war ich etwas erschrocken. Fühlt sich irgendwie "beobachtet" an. Hoffe die Kamera sendet keine Bilder ;-)


    Ich vermute inzwischen der funkt die ganze Zeit und verballert deshalb Strom. Jedenfalls kann IRobot jederzeit, solange das Gerät eingeschaltet ist, dir alles über dein Gerät erzählen.

  • Ich hatte inzwischen Kontakt mit dem Support. Als die alles von meinem Gerät ablesen konnten, Ladezustand etc. war ich etwas erschrocken. Fühlt sich irgendwie "beobachtet" an. Hoffe die Kamera sendet keine Bilder ;-)


    Ich vermute inzwischen der funkt die ganze Zeit und verballert deshalb Strom. Jedenfalls kann IRobot jederzeit, solange das Gerät eingeschaltet ist, dir alles über dein Gerät erzählen.

    Hallo daytrade, konntest Du etwas erreichen? Hast Du einen neuen Roboter erhalten oder wurde dein alter repariert?

    Ich habe sehr ähnliche Probleme und muss mich leider auch diese Woche um den Support bemühen.


    Mein m6 hat als erstes Akku Probleme gemeldet, danach wollte ich einen Raum wischen, leider konnte dies nicht durchgeführt werden.. immer wieder ist der Roboter einfach stehengeblieben und danach keine Reaktion mehr.... die habe ich mehrmals versucht..

    nach neustart habe ich die selben Probleme.. heute ist der Akku komplett leer.. somit habe ich keinen Zugriff mehr.. selbst laden geht nicht mehr.


    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Hat jemand Erfahrung damit?