Brauche neuen Roboter nach S50 was jetzt kaufen???

  • Hin und wieder ist ok, beim S50 gefällt mir die Anzahl, und das es mehr oder minder die selben Problemkreise sind, nicht so.

    Lass ich den reparieren, ist in 2 Jahren das Selbe wieder.....


    Gruß

    Steffen

    Gardena Sileno City 250
    "Robbi", das elektrische Schaf
    Xiaomi Sweep one

    "Drops II"

    Deebot Ozmo 950

    Drops III

  • Ich hab auch den V10 Max, gerade im Vergleich mit S5 Max. Und ja, der V10 Max ist für was er kostet wirklich überraschend gut. Kann allerdings keine Räume und erst recht keine Etagen. Braucht etwas länger, ist etwas lauter, aber im Großen und Ganzen absolut brauchbar.

    Habe auch den Alfawise V10 Max. Räume Verwaltung hat der schon, funktioniert auch sehr gut. Wischfunktion ist auch erstaunlich brauchbar. Dagegen nervt die fehlende Kartenspeicherung gewaltig. Wenn er sich mal verirrt, ist die Karte und damit die Raumverwaltung verloren. Wenn man nur ein Geschoss hat, ist es wohl okay. Es gibt im Forum auch unter „Andere“ einige Beiträge zum Alfawise V10 Max. Eine ebenfalls günstige gut Alternative könne ein Conga mit LIDAR sein.

  • Ich muss sagen das mir eigentlich der ganze Schischi mittlerweile ziemlich egal ist ... er muss sauber saugen und soll nirgends hängen bleiben. Er muss vorallem auch stabil sein .. meine Kinder 1,5 und 3 die steigen hin und wieder drauf und lassen sich rumfahren ..

    Ich schau die Karte eigentlich nie an ... und scheduled Task nach Räume mache ich zwar, aber auf das könnte ich auch verzichten.

    Denke der Miele ist etwas flacher .. dann könnte er auch unter meiner Couch sauber machen ...

  • Der RX2 hat gegenüber Roborock (und alle anderen lasernavigierenden Roboter) in Bezug auf die Navigation, Gründlichkeit und Geschwindigkeit das Nachsehen.

    Die flache Bauweise des RX2 ist tatsächlich ein Vorteil, der in manchen Umgebungen zur Geltung kommen kann.

    Beim RX2 hast du auch die Möglichkeit, die integrierte Kamera als Überwachungskamera zu benutzen.


    Saugroboter sind nicht dazu geeignet, Personen durch die Gegend zu fahren (auch wenn's vielleicht witzig aussieht).

    Solche Spielereien werden sich immer auf den aktuellen Reinigungsvorgang auswirken und auf Dauer tut das den Geräten sicherlich auch nicht gut.


    Natürlich musst du es selbst wissen, ich persönlich würde den Roborock nicht durch einen RX2 ersetzen...

  • Ich erwische halt meine Kinder hin und wieder dabei, die machen das wenn ich es nicht sehe oder nicht zuhause bin. Eben der Roborock musste schon sehr viel einstecken .. aber er läuft noch ... aber eben nimmer so wie früher und die Saugleistung finde ich auch mittlerweile als zu wenig. Das mit der Überwachungskamera ist mir nicht wichtig.

    Es ist mehr ich sehe einen für 270€ zu verkaufen .. und frage mich ob ich zu dem Preis zuschlagen soll ...

    Aber wenn Du sagst das die Saugleistung vom Miele schlechter ist wie die vom S50, dann ist es nicht der richtige für uns.

  • Ich hab mich auch mal mit dem Gedanken getragen, einen Miele RX2 zu kaufen, weil der Cat & Dog vom gleichen Hersteller in meinen Augen ein richtig gutes Gerät ist. Aber nachdem ich in einschlägigen Tests gelesen hatte, dass der Roboter enorme Schwächen aufweist, sowohl auf Teppich als auch auf Hartboden, nahm ich wieder Abstand von der Idee.

  • Wenn die Saugleistung des S50 schlechter geworden ist, solltest Du Dir mal das Filterpad des Saugmotors näher anschauen. Mein dienstältester S50 hat inzwischen 18.000qm in mehr als 300 h absolviert und saugt immer noch wie am ersten Tag.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Ich bin bei 852 Stunden und 42000m2 .. also musst deinen noch ein bissel saugen lassen :D:D:D

    Habe jetzt neues Originalzubehör gekauft und montiert, mal sehen wie sich das bewährt. Aber Wasser kommt immer noch zu wenig finde ich ...