Neuer Bosch Indego M700/M700+

  • Gegen den Schaukelpfosten oder auch Bäume fährt er dagegen, rückwärts und dreht um. Bei sehr großen Bäumen bei denen teile der Wurzeln oberflächlich verlaufen, sollte man den Baum lieber ausgrenzen, da der Indego versuchen wird sich an den Wurzeln hochzufahren und dann hängen bleibt.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Ich hatte früher viel ausgegrenzt, habe aber festgestellt, dass es ohne besser ist. Habe jetzt nur noch solche Hindernisse ausgegrenzt, wo er nicht gegenfahren kann ohne sich fest zufahren / Schäden anrichten könnte. Die Ungemähten Bereiche haben auch abgenommen bei mir, zumal er ja einen min.-Radius benötigt und da sah es dann auch immer nicht so schön aus (viel nachzuarbeiten).

    Bis jetzt hat er sich glaub ich so 2-3 mal an der Schaukel "hochgezogen" (ist auf der Stange hängen geblieben).

    ab Juli´20 Indego M700+


    seit 06.2017 Indego 350c Firmware 7776.1251 (war 3x zur Reparatur)


    Indego 10c 00837.01043 zum 4.x zur Rep. Und dann weg.


    Rasenfläche ca. 430m²

  • Danke euch. Aber es ist nicht so gelöst wie z.B. bei vielen Xiaomi Saugrobotern? Wenn die auf ein Hindernis stossen saugen sie rundherum, um dann die Bahnen fortzusetzen... klappt sehr sehr gut.

  • Danke euch. Aber es ist nicht so gelöst wie z.B. bei vielen Xiaomi Saugrobotern? Wenn die auf ein Hindernis stossen saugen sie rundherum, um dann die Bahnen fortzusetzen... klappt sehr sehr gut.

    Nein, ist es nicht.

    Beim Indego bleibt meist ein ungemähter "Schatten" hinter dem Hindernis zurück.


    Den Indego kann man mit einem Saugroboter überhaupt nicht vergleichen.

  • Wenn die Abstände eingehalten werden, bleibt eigentlich nichts übrig. Dies gilt mindestens für die erste Generation.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Hallo,

    in der aktuellen Android-App lässt sich der M700+ noch nicht auswählen.

    Meiner ist gerade gekommen...

    Nicht dein Ernst?

    Was hat sich Bosch denn dabei wieder gedacht.

    Schon der S+ wurde damals rausgebracht, obwohl die App noch nicht vollständig auf ihn angepasst war.

    Aber das man seinen neuen Roboter gar nicht auswählen kann, find ich nochmal heftiger.

    Immerhin hat das Teil eine UVP von 1200 Euro, da dürfen solche "Patzer" nicht passieren.


    Ich würde an deiner Stelle die Hotline kontaktieren und auf eine schnelle Lösung drängen.


    :/

  • Nach kurzem Anruf bei der Hotline:

    Indego S+ 350/400 ist das richtige Modell (hab ich schon vermutet).

    Die App wird aber gerade überarbeitet und dann sollte auch der M700+ auswählbar sein.

    Files

  • Man sieht aber auch, dass s+350/400 bis auf bürstenlose Motoren wieder so gut wie identisch sind und in der App auch völlig gleichgültig ist ob man 350/400 s+ 350/400 oder m700 auswählt da alles so ziemlich der identische Mäher ist.

  • Man sieht aber auch, dass s+350/400 bis auf bürstenlose Motoren wieder so gut wie identisch sind und in der App auch völlig gleichgültig ist ob man 350/400 s+ 350/400 oder m700 auswählt da alles so ziemlich der identische Mäher ist.

    Ich glaub nicht, dass die Auswahl gleichgültig ist.

    Die M-Serie besitzt ja Funktionen (wie zB Remote-Spotmow), welche die S-Serie nicht besitzt.

    Wählst du in der App also die S-Serie aus, obwohl du ein M-Modell hast, stehen dir in der App evtl. nicht alle Features zur Verfügung.

  • Vermutlich werden die neuen Funktionen noch nicht von der APP unterstützt.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • ich lese hier seit einiger Zeit interessiert mit. Und ich bin immer wieder verwundert, wie rückständig Mähroboter gegenüber Saugrobotern sind. Ich habe seit einigen Jahren den Xiaomi Vacuum Cleaner 1 Gen. Das Teil verrichtet wie am ersten Tag seinen Dienst und zieht zuverlässig seine Bahnen.
    Warum ist es im Jahr 2020 scheinbar immernoch so schwer dies auch alles bei Mährobotern umzusetzen!? Irgendwie ist mir das alles noch nicht smart genug und macht auf mich den Eindruck als steckten Mährobotern noch in den Kinderschuhen....

  • und macht auf mich den Eindruck als steckten Mährobotern noch in den Kinderschuhen....

    Im Vergleich mit Saugrobotern ist das auch so. Wobei man ganz klar sagen muss, dass es ein Saugroboter auch sehr viel leichter hat.


    1. Saugroboter arbeiten in einem durch Wände abgegrenzten Bereich und müssen sich nicht mit Schlaglöchern usw. auseinander setzen

    2. Saugroboter haben mehr und vorallem genauerere Sensoren (die in einem Garten so überhaupt nicht funktionieren würden..)


    Das LogiCut-System ist, für das was es leisten muss, schon nicht schlecht....

  • Dem stimme ich grundsätzlich zu... aber ein Stück weit muss ich auch Zimbo13 recht geben.

    Viele XIAOMI Saugroboter verhalten sich bei Hindernissen so: stossen sie auf ein Hindernis wird dieses "umsaugt", danach werden die Bahnen fortgesetzt.

    Das "umsaugen" (tolles Wort :-)) geschieht dabei nur mit Hilfe des Kollisionssensors welchen ja auch die meisten Mähroboter haben.

    Dies stelle ich mir softwaretechnisch gar nicht so wahnsinnig kompliziert vor... und dann würden keine "Schatten" mehr hinterlassen.


    Aber es stimmt schon: die Wandsituation drinnen und damit genaue Ortsbestimmung macht vieles einfacher...


    Mal schauen ob iRobot mit dem neuen System zuverlässig die Ortsbestimmung ohne Wände schafft, wenn er denn mal erscheint.

  • Der Bosch Indego 1200 mäht auch um die ausgegrenzten Hindernisse und mäht dann weiter. Kostet aber auch Zeit, da Bosch den Indego 1200 nicht nur einmal sondern zweimal außen rum mähen lässt. Bei den kleinen Indegos haben sie das Randmähen um die Hindernisse weg gelassen, da fährt er wohl nur ein Stück über den Draht. Vermutlich sieht es nicht so schön aus, aber das können die Besitzer der kleinen Indegos besser hier darstellen.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Bei nicht ausgegrenzten Hindernissen mäht er bis er dagegen fährt, fährt dann Rückwärts und dreht um. Er fährt aber nicht bei den ausgegrenzten außen herum. Ich meine aber das selbst bei ausgegrenzten Hindernissen die kleinen Indegos nicht außen herum fahren. sondern nur bis oder etwas über den Draht. Das kann sicher jemand hier von den Besitzern eines Indegos 350/400 bestätigen.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6