Neuer Bosch Indego M700/M700+

  • Ich habe auch die Befürchtung, wenn ausser den bürstenlosen Motoren alles identisch ist, dann wurde der Fehler wohl bisher nicht erkannt und wird wohl auch bei den 700er Modellen auftreten.

    Ein Wechsel auf den 700er wäre dann rausgeschmissenes Geld.

  • Hat schon jemand Erfahrung mit dem Bosch Indego M700??

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Du must einfach kaufen Ulf!!! Traut sich keiner...

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Die M-Serie mit Connect ist im Vergleich zur S-Serie mit Connect auch richtig teuer - bei FAST gleichem Funktionsumfang.

    Der M+ 700 wird sich wohl eher verkaufen lassen, nachdem sich der Preis ein wenig an den Markt "angepasst" hat.

  • €200,- Unterschied für 300m² mehr bei der + Version. Können ja nicht gleich kosten.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Ich habe z. Zt. den Auftrag von meinem Kumpel, für ihn einen Mähroboter für seine ca 600qm Rasen einzurichten.
    Da es den großen Indego 1200 nicht mehr gibt, und ich weiss, dass die kleine Serie nur Probleme macht, habe ich mich für einenWorx Landroid M700 entschieden.
    im Moment kann ich es nicht verantworten, meinem Kumpel so einen Indego M700 zu installieren. Möchte ja auch Qualität abliefern und ihm weiter in die Augen schauen können. :(

    Indego 1200 Connect seit 2016,

    FW 0837.1043 und zufrieden. :)

  • Ich habe z. Zt. den Auftrag von meinem Kumpel, für ihn einen Mähroboter für seine ca 600qm Rasen einzurichten.
    Da es den großen Indego 1200 nicht mehr gibt, und ich weiss, dass die kleine Serie nur Probleme macht, habe ich mich für einenWorx Landroid M700 entschieden.
    im Moment kann ich es nicht verantworten, meinem Kumpel so einen Indego M700 zu installieren. Möchte ja auch Qualität abliefern und ihm weiter in die Augen schauen können. :(

    traurige Worte, aber logische Konsequenz...

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir für diese Saison einen Robi für die Garten kaufen. Es muss unbedingt einer sein, der Bahnen fährt. Warte seit letztem Jahr auf den iRobot Terra, habe aber da aber mittlerweile auch kein gutes Gefühl mehr nach so langer Verzögerung. Deshalb bleibt da eigentlich nur Bosch. Man liest ja sehr viel schlechtes, aber auch viel gutes. Primär geht es mir darum, dass ich 1. immer weiß, wo der Roboter ungefähr ist und 2. dass er so schnell wie möglich fertig ist mit dem Rasen. Ich habe einen Hund und bald ein Kleinkind, deshalb ist mir das wichtig. (das heißt nicht, dass ich die zwei unbeaufsichtigt im Garten lasse)


    Meine Frage nun:

    Mein Garten ist ca. 350 m2 groß, absolut eben und nicht kompliziert. Meine Wahl wäre der M700+. Einfach nur weil er ja vermutlich deutlich schneller (doppelt?) als der S400+ sein sollte. Damit meine ich das tägliche Zeitfenster, in dem er sich bewegt. btw. mit wieviel aktiver Fahrzeit sollte ich täglich rechnen bei dem Gerät?

    Außerdem gibt es ja gerade die Cash-Back Aktion von Bosch und der M700+ ist bereits reduziert zu finden. Womit sich ein Gesamtpreis von ca. 890€ ergeben würde.


    Habt ihr einen Rat? Stimmt das, was ich mir in meinem Kopf zusammenreime?


    Hier noch ein Bild von meinem Grundstück.


    Bildschirmfoto 2020-04-03 um 15.32.57.png

    Edited once, last by catraxx ().

  • Habt ihr einen Rat? Stimmt das, was ich mir in meinem Kopf zusammenreime?

    Der Preis von 890 Euro liest sich schon "vernünftiger".


    Die M-Serie fährt, soweit ich weiß, nicht schneller als die S-Serie.

    Allerdings fährt die M-Serie pro Akkuladung etwas länger (45 Min vs. 75 Min).

    Dadurch wird der M+ 700 tatsächlich schneller fertig als ein S+ 400. :)


    Und: Beim Indego sieht man tatsächlich sehr gut, wo er gerade ist, wo er schon war und wo er noch hin muss.


    Der Indego ist etwas anfälliger für Fehler bei der Installation usw. als die Chaosmäher.

    Man muss also wirklich drauf achten, alles richtig zu machen.

    Hat man das geschafft, dann läuft er in der Regel aber gut.

    Du hast also alles richtig verstanden. :)

  • Ich würde da den 700er nehmen. Ja er läuft manchmal etwas zickig ( der Bosch), aber ich bin noch immer froh, ihn zu haben und über den Service von Bosch kann ich mich gar net beschweren. Freunde von mir haben auch zeitweise Probleme mit anderen Marken. Ich finde Preis / Leistung super

    seit 06.2017 Indego 350c Firmware 7776.1251


    Indego 10c 00837.01043 zum 4.x zur Rep. Und dann weg.

  • Vielen Dank für die schnelle Info. Wird bestellt, installiert und dann berichtet =)

  • Top, und bei Fragen, gibt es ja hier eine nette Gesellschaft. Wie schon geschrieben, lass dir bei der Installation Zeit und sei relativ genau. Finetuning kommt dann mit der Zeit.

    seit 06.2017 Indego 350c Firmware 7776.1251


    Indego 10c 00837.01043 zum 4.x zur Rep. Und dann weg.

  • Mmh, ob der Bosch Indego M+ 700 wirklich viel schneller ist als ein Bosch Indego S+ 400 glaube ich nicht. Der M+ 700 macht ca. 37m²/h inkl. Laden


    Der Bosch Indego S+ 400 macht 30m²/h inkl. Laden.


    So groß ist der Unterschied nicht, außer das der M+ 700 7,1kg wiegt und Bürstenlose Motoren hat. 175m Draht dabei. Der S+ 400 wiegt 7,6kg und hat Motoren mit Bürsten. 125 Meter Draht dabei.


    Schnittbreite bei beiden 19cm.


    Lt. Bosch Mitarbeiter braucht der M+ 700, zwei Tage für die 700m².


    Wenn der M+ 700 schneller mähen würde, dann müsste er auch schneller schneiden.


    Ich sehe eine Ähnlichkeit zur ersten Generation, fast identisches Model, nur mehr Zubehör an Draht und Heringe. Und das man den M+ 700 irgendwo hinschicken kann zum mähen. Ob das auch die S+400 bekommen, weiß ich nicht.


    Aber auch ich bin gespannt auf den ersten Bericht über einen Bosch Indego M+ 700.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Also wenn diene Angaben stimme 30qm/h zu 37qm/h, dann sind das immerhin fast 23% Steigerung. Das wäre nicht zu verachten.

    Indego 1200 Connect seit 2016,

    FW 0837.1043 und zufrieden. :)

  • Ja, natürlich, habe halt die angegebenen m² durch die Fahrzeit und Ladezeit geteilt und mal 60 Minuten gemacht. Wie soll man das sonst vergleichen?


    Es ist ja auch mehr Draht und Heringe dabei.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Hey ihr. Sagt mal, wie kommt das Bosch Logicut System mit Bäumen und anderen Hindernissen klar, welche nicht mit dem Draht abgegrenzt sind? Und Schaukelpfosten etc. Möchte mir einen Robi anschaffen, und liebäugel mit dem Bosch M+ 700... aber habe doch einige solche Hindernisse die ich nicht alle abgrenzen möchte. Aus eurer Sicht ein Problem für das Logicut System? Danke und Grüsse Mathias

  • Sagt mal, wie kommt das Bosch Logicut System mit Bäumen und anderen Hindernissen klar, welche nicht mit dem Draht abgegrenzt sind? Und Schaukelpfosten etc. Möchte mir einen Robi anschaffen, und liebäugel mit dem Bosch M+ 700... aber habe doch einige solche Hindernisse die ich nicht alle abgrenzen möchte. Aus eurer Sicht ein Problem für das Logicut System?

    Hallo und Willkommen im Forum :)


    Ich sag mal so:

    Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr (mit dem Indego S+) haben gezeigt, dass nicht ausgegrenzte Hindernisse sogut wie immer zu ungemähten Bereichen (meist in unmittelbarer Nähe des Hindernisses) führen.

    Da die M-Serie mit einer anderen FW arbeitet, kann es natürlich sein, dass dieses Verhalten im Vergleich zur S-Serie verbessert worden ist.

    Hierzu fehlen aber einfach noch die Erfahrungsberichte...