Automower 430x - Installationshilfe - GPS - Passagendurchfahrt

  • Ich habe mir schon mal in Vorbereitung für die kommende Saison einen 430x zugelegt. Nun mache ich mir Gedanken über die Installation.


    Wie ich mittlerweile weiß, sucht sich der 430x seinen Weg entweder per GPS oder per Suchkabel, wenn ich verschiedene Startbereiche entlang der Suchkabel vorgebe.

    Beides gleichzeitig soll wohl nicht funktionieren, wenn ich das richtig verstehe.


    Ich habe mal zwei mögliche Planungsvarianten als Bild angehängt. Alle in braun dargestellten Wege sind gepflastert und problemlos zu überfahren. Grün soll das Begrenzungskabel darstellen, rot das Suchkabel.


    Variante 1 war eigentlich meine bevorzugte Variante, mit 2 Suchkabeln, allerdings macht mir die Passage zwischen Schuppen und Haus etwas sorgen.


    - Wenn ich nur per GPS fahren lasse, trifft er denn die Passage überhaupt, um in den Bereich Rasen 1 zu fahren?

    - Wenn er beim Mähen in die Passage fährt, fährt er sich dann fest? Wir öfters al Problem beschrieben!


    Ich könnte die Passage höchstens breiter machen, dann mäht er aber auf dem Weg, wo es nicht nötig ist.


    Oder ist Variante 2 besser?


    Soll ich ihn per GPS fahren lassen, oder lieber die Startpunkte an den beiden Suchkabeln festlegen?


    Über Erfahrungsberichte oder Lösungsvorschläge wäre ich dankbar.


    Chrillo

    Files

    • IMG_1292.JPG

      (242.67 kB, downloaded 43 times, last: )
  • Variante 1 und GPS einschalten. Dann sucht er sich das Ziel über das Suchkabel anhand der Verteilung der GPS Gewichtung und findet auch sauber wieder zurück.....;-)

  • Ich habe nur Sorge, das er sich dann mal beim Mähen in der Passage fest fährt und nicht mehr raus kommt. Wir ja auch hier im Forum oft diskutiert dieses Thema.


    Ich könnte die Passage, oder besser gesagt den Weg zwischen den beiden Rasenflächen breiter machen, Platz wäre da, aber dann Mäht er natürlich auf dem Weg, wo es nichts zu Mähen gibt.


    :/

  • GPS und Suchkabel funktionieren bei meinem 430x parallel.

    Ich habe eine sehr verzwickten Garten und bräuchte eigentlich 4 Suchkabel.


    Er fährt genügend oft an diese Stellen (durch enge Passagen) um dort zu mährn, klappt also.

    Ich muss allerdings gestehen, dass ich noch nie ohne GPS gemäht habe.

    Xiaomi Mi Robot (1. Gen), Automover 430x, FHEM

  • Und er hat sich noch nie in einer engen Passage festgefahren, so wie es so oft beschrieben wird?

  • Festfahren wird bei langen Passagen diskutiert, in deiner Var 1 ist davon nichtrs zu sehen, da ist Var 2 gefährlicher.

    GPS ermittelt sich die Startpunkte über die Mähstatistik, wird also am Anfang immer bis zu den Enden der SK fahren. Das ist in deinem Fall eine super Sache.

    Ich empfehle Var 1 mit GPS, aber die LS nicht auf dem Rasen.

    Und nach der Installation einfach machen lassen. Bis das GPS optimiert, dauert es etliche Wochen!

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Okay. Danke für den Tip!


    Was meinst Du wie breit ich die Passage zwischen Rasen1 und Rasen 2 über die Pflastersteine machen soll?


    Lieber Minimum schmal, sozusagen nur als Durchfahrt, oder lieber etwas breiter, und damit leben, dass er die 4-5 m2 auf dem Pflasterweg als Rasenfläche sieht, und dort auch mäht?

  • eher beim Minimum.

    in einer kurzen Passage verweilt er nicht lange, Damit er nicht immer an der gleichen Stelle auf den Rasen fährt und Spuren bildet, solltest Du ihm ein bisschen Korridor lassen . Also z.B. bei Blick Richtung Ladestation rechts 30cm und links 60cm Kabelabstand

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Okay, dann versuche ich das mal so.

    Kann ja das Kabel über der Weg erstmal oben drauf legen und mit Tabe fest machen, um zu sehen wie er sich in der Passage verhält.


    Für weitere Tips bin ich trotzdem dankbar.