suche Staubsaugerroboter für 3 Etagen / 250m²

  • Hallo,

    wir suchen für unser neues Zuhause einen Staubsaugerroboter.
    Unser Haus hat 3 Etagen.
    Insgesamt ca. 250m² Wohnfläche, wobei davon nicht alles vom Robi abgefahren werden muss.
    Wir würden den Robi selbstverständlich jeweils in die zu saugende Etage tragen.


    Wir sind absolute Anfänger in Sachen Saugroboter und kennen uns Null aus.
    Daher hab ich den Fragebogen nur nach bestem Gewissen ausfüllen können.


    01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²) - 250m²

    02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer - 10

    03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) - hauptsächlich Parkett , etwas Vinyl , mit einzelnen Teppichläufern

    04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig) - Webteppich

    05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen? - 3

    06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub) - Staub

    07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein) - ja, 1 Kleinkind

    08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel) - nein

    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar) - lange Haare

    10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App) - App , wichtig wäre, daß er nicht die Treppen runter fällt

    11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein) - ja

    12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein) - nicht wichtig

    13.) Display und Einstellungsmöglichkeiten am Roboter (ja/nein) - keine Ahnung was man da einstellen sollte

    14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein) - nicht wichtig

    15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein) - ja

    16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in cm) - 9cm

    17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in cm -  ja, 2cm

    18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein) - ja :D

    19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen) - weiß nicht, was besser ist unter diesen Voraussetzungen

    20.) Reinigen einzelner Räume per App-Befehl (ja/nein) - wäre nett , kein must have

    21.) Inländischer/europäischer Hersteller-, Reparatur- und Shopservice inkl. Garantie (ja/nein) - egal

    22.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand - 500 Euro

    23.) WLAN abschaltbar (ja/nein) - egal


    Viele Grüße
    Micha

  • Willkommen im Forum :)


    Du möchtest alle 3 Etagen vom Roboter reinigen lassen und auch für jede Etage eine Karte speichern können, richtig?

    In diesem Fall bleibt aktuell nur ein Modell übrig, welches deine Wünsche gemäß dem Fragebogen erfüllt.

    Und zwar wäre das der Conga 4090 - er kostet knapp 400 Euro und kann bis zu 5 Etagen speichern.


    Ist dir auf einer Etage die Kartenspeicherung (und alle damit verbundenen Features) hingegen nicht so wichtig, dann könnte man auch auf ein gutes Angebot

    für den Deebot O950 (2 Etagen speicherbar) oder den Conga 5090 (5 Etagen speicherbar und höhere Saugleistung als der 4090) warten.

    Beide kosten regulär ca. 600 Euro - der O950 war aber schon desöfteren für 499 Euro im Angebot.


    Zu den Conga-Modellen möchte ich aber anmerken, dass diese noch recht neu sind und es deshalb kaum Erfahrungsberichte dazu gibt.

    Ich kann dir also nicht genau sagen, wie zuverlässig die Conga's tatsächlich sind.

  • Bei 3 Etagen steigen die meiste Geräte aus. Der Ozmo 950 kann 2 Etagen verwalten. Bin mir bei ihm aber nicht sicher ob er die 20mm Leisten packt. Das Gerät liegt auch etwas über dem Budget.


    Der Conga 4090 kann 5 Etagen verwalten, dieser schafft lt. einem Testbericht aber nur 18mm bei den Leisten. Lt. technischen Daten soll er aber 20mm schaffen. Mit aktuell 380€ liegt er innerhalb des Budgets.

    Haus mit 120m²EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.53

    OG: Cecotec Conga 4090 alias "Robi 4" (installiert seit 11.01.2020) FW S3.3.8.23.42R / App 1.0.4 

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Guten Morgen !
    Wenn ich 2 Karten bzw. Etagen speichere , kann ich dann evtl. die dritte Etage ohne Karte auch saugen lassen ?
    Die dritte Etage ohne Karte wäre dann eh die Wohnetage mit den meisten Teppichen und den Türschwellen. Da müsste man sich evtl. darauf einstellen, dem Robi mal helfen zu müssen.

    catraxx : du hast den O950 ja selber , bist du überzeugt vom Gerät ?

    Grüße
    MIcha

  • Guten Morgen !
    Wenn ich 2 Karten bzw. Etagen speichere , kann ich dann evtl. die dritte Etage ohne Karte auch saugen lassen ?

    catraxx : du hast den O950 ja selber , bist du überzeugt vom Gerät ?

    Du kannst soviele Etagen saugen lassen wie du willst, solange du dort zB keine No-Go Zonen brauchst.

    Wichtig zu wissen ist halt, dass beim O950 nur zwei gespeichert werden können.

    Auf Etagen ohne gespeicherte Karte wird er vermutlich nicht ganz so schnell und logisch arbeiten, weil er ja seine Umgebung nicht kennt.

    Es gibt allerdings Nutzer, die behaupten, dass ihr O950 wie auch immer auch eine 3.Karte gespeichert hätte bzw. sich zumindest an diese erinnern kann, wenn man ihn startet.

    Selbst ausprobiert hab ich das aber noch nicht. :)


    Zur Frage ob ich vom O950 überzeugt bin:

    Ich habe vor einiger Zeit mal einen ersten Erfahrungsbericht geschrieben, wo schon einiges sowohl positives, aber auch negatives drin steht:


    Deebot OZMO 950 - Austausch zu ersten Erfahrungen


    Der O950 macht seine Arbeit wie ich finde sehr gut und vorallem gründlich.

    Die Reinigungsleistung sowie die Teppicherkennung sind absolut top.

    Gleiches gilt meiner Meinung nach für die App.


    Einige andere Nutzer ziehen aber im direkten Vergleich (O950 vs Conga) den Conga vor, weil der O950 eine "zu ruppige" Fahrweise haben soll.

    Bestätigen kann ich das insoweit, dass er öfters auf Kontakt fährt als zB ein Roborock.

    Ich finde es aber bei weitem nicht so schlimm, wie von manchen Usern beschrieben.

    Vorallem, weil er dadurch eben sehr viel gründlicher ist.

    Dafür darf er auch mal vorsichtig (also ganz leicht) wo gegen fahren.

    Ich hatte noch keinen Fall wo ich gesagt habe, er ist mir zu aggressiv.


    Der einzige von mir festgestellte Nachteil ist, dass der O950 dazu neigt, Türen zu schließen.

    Muss man sich also drauf einstellen (und zB. Türstopper verwenden), dann ist es kein Problem mehr.


    :)

  • ich glaub der Ozmo hat mich jetzt aucxh überzeugt.

    Noch eine vorerst letzte Frage : wenn z.b. in dem kartierten Bereich plötzlich ein Stuhl oder ähnliches neu ist, oder woanders steht.....
    was macht der Robi dann ? Kartiert der den Stuhl dann und fährt diese Stelle das nächste mal nicht ab , oder wie muss ich mir das vorstellen ?


    Grüße

  • Keiner der genannten ist aber nur 9cm hoch

    Jeder wird es schwer haben mit den 20mm


    zu nennen ist noch das der Rommba i7 und S9 bis zu 10 Karten speichern können.

    Beide gäbe es mit Absaugstation, auch diese sind etwas höher als 9cm und liegen etwas über dem Budget ;)

    Aber für mich das beste Walzen System am Markt für lange Haare.

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Bej mit hat der ozmo 950 gestern zweimal das Erdgeschoss gesaugt und hat das super gemacht. Keine übermässigen Rempler. Er hat auch keine Türe geschlossen, obwohl keine Türstopper verbaut sind. Die Treppe in den Keller hat er auch erkannt. Die Teppicherkennung war ebenfalls sauber.

    Er hat auch immer seine Ladestation, die bei uns unter der Couch steht, problemlos gefunden.

    Die dritte Reinigung war dann mit Wischer, um den zu testen. Dabei war das Wischergebnis erst ok, ob ich Gardena Federn eingebaut habe.

    Siehe hier

    Wisch Funktion optimieren


    Ebenfalls musste ich den 950 bei der Teppicherkennung überlisten beim Wischen

    Siehe hier

    Teppicherkennung überlisten


    Alternativ hätte ich ihn auch über den Teppich tragen können, dann hätte er sich neu orientiert und weitergemacht.

    Aber mit der Überlistung konnte er dann auch wieder selber zurückfahren


    Bisher bin ich zufrieden mit dem Gerät, Heute abend kommt die obere Etage dran. Mal schauen, ob die Karte vom Erdgeschoss unangetasstet bleibt und dann eine zweite gemacht wird.

  • Die Reinigung einzelner Räumen, die man aus der Karte auswählen kann (auch mehrere) hat auch funktioniert. Die werden in der Reihenfolge der Auswahl gereinigt. Das kann man dann auch für einen automatischen Reinigungsplan so machen.


    Man kann auch einen rechteckigen Bereich in der Karte markieren und ihn dann nur dort adhoc reinigen lassen. Können andere aber vermutlich auch

  • Bei 250qm zu saugender Fläche auf 3 Etagen wird es letztendlich auf mindestens zwei Sauger hinauslaufen. Die passen zwar jetzt nicht ins Budget, aber das wird so kommen. Und dann klappt’s auch mit Kartenspeicherungen usw.


    Oliver