Cecotec Conga 5090 App - Anleitung und erste Schritte

  • Da es keine Anleitung für die Conga 5090 App gibt und ich anfangs auch schwierigkeiten hatte mache ich mir mal die Mühe um anderen die Bedienung zu erleichtern. Könnte aber länger werden.


    Mein System Tap S2 Android 7 und S10 Android 10

    Appversion am 16.01.2020 installiert.


    1. App verbinden geht wie in der Anleitung beschrieben. Sollte der Automodus nicht gehen einfach das Handy manuell mit dem Conga verbinden. Kann passieren weil das Handy kein Internet im Conga Wlan findet und wieder zurück zum Heimnetz schaltet.


    2. Dann kommt die erste Appoberfläche und er will die Karte erstellen. Einfach den Starknopf drücken und los geht's dabei spielt es keine Rolle ob am Roboter,Fernbedienung oder an der App. Am besten Ecomodus verwenden wegen Akkulaufzeit. Zu beachten ist noch was ich bereits geschrieben habe. Kann der Conga Dinge ganz umrunden denkt er es sind Möbel oder Gegenstände. Diese werden später in der Karte grau dargestellt. Raumtrennungen können aber nur von Wänden verbunden werden, diese werden schwarz dagestellt. Hat man also z.B. ein Treppenhaus was er umrunden kann, muß man ein künstliche Wand herstellen, in dem man eine Tür schließt oder eben Kartons oder was auch immer hinstellt. 5 Karten möglich.


    3. Nachdem die erste Fahrt abgeschlossen speichert man die Karte. Dann kommt die Vergabe des Namens. Als nächstes setzt die App dann selber Raumtrennlinien die aber meist nicht zu gebrauchen sind. Um diese zu löschen muß man erst auf den Papierkorb drücken dann auf die Linie und dann nochmal auf den Papierkorb. Bei den selbst gesetzen Linien läuft das aber anders, da muß man zuerst auf die Linie drücken und dann auf den Papierkorb. Um selber Linien zu setzen einfach das + Zeichen drücken. Diese Linie kann dann nach belieben verschoben werden und mit zwei Fingern auch gedreht werden. Diese Linien können wir gesagt nur zwischen schwarzen Bereichen gesetzt werden. Wenn alles ist wie gewünscht speichern fertig.


    3. Jetzt kommt man auf den Hauptbildschirm dort sind Karte, Home, Startknopf usw. Zu sehen. Rechts neben dem Startknopf sind die Haupteinstellungen. Dort ist oben der Reiter Karte darunter Plan usw. Bei Karte kann man dann die Karte nachträglich editieren indem man drauf hält und dann nach links zieht, dann öffnen sich zwei Felder, löschen und bearbeiten. Da kann man dann die Raumaufteilung nachträglich bearbeiten.


    4. Bei Reiter Plan erstellt man dann die Reinigungspläne einer ist dann bereits vorhanden und zwar für den Gesammtbereich. Auf + drücken um seinen eigenen zu erstellen. Es erscheint die Hauptkarte aus der man jetzt wählen kann welche der zuvor angelegten Räume gereinigt werden sollen. Es können einzelne Räume oder auch mehrer Räume zusammen gewählt werden. Ist man mit der Auswahl fertig kommt als nächstes ďie Einstellung der Sperrbereiche. Sind diese gesetzt oder auch nicht kommt als letztes noch der Name für den Plan z.B. Küche oder so. 50 Pläne sind möglich was bei weitem ausreicht. Zum nachträglichen bearbeiten wieder Finger drauf und nach links ziehen.


    5. Der nächste Reiter ist für den Reinigungsmodus z.B. Auto, Kanten, Gebiete usw. Die meisten Modi erklären sich von selbst. Hier gehe ich nur auf zwei ein und zwar Bereich und Sperrgebiet. Bereich ist mein Lieblingsmodus hab den Handfegen schon weggeworfen;). Hier kann man auf der ganzen Karte Bereiche anlegen in der der Conga saugen soll und zwar so viele man will und so groß man möchte. Er fährt dann einen nach dem anderen ab, egal in welchem Raum, einfach genial.

    Der Sperrgebietmodus ist dafür da falls man mal kurzfristig einen Bereich nicht Saugen oder wischen möchte und nicht den Plan ändern will. Wenn z.B. Gegenstände im Raum stehen die bald wieder weg sind. Dieser Modus ist erst nach dem Start des Reinigungsvorgangs einstellbar.


    6. Dann gibt es noch einen letzten Punkt der aber auch selbsterklärend ist. Auf der Startseite der Punkt Programmierung zweiter Reiter unten links. Hier kann man seine erstellten Reinigungspläne zu Zeiten seiner Wahl automatisch starten lassen. Hierbei lassen sich sogar die Saugstärken oder die Wischwasserzufuhr pro Plan auswählen.


    7. Falls die App auf einem zweiten Handy o.ä. installiert wird kommt wieder die Aufforderung zur ersten Erkundung aber keine Panik das ist nicht nötig, sobald man den Startknopf drückt merkt er das die Karte schon erstellt wurde und zeigt sie auch gleich an.


    So nun genug des guten falls noch etwas unklar sein sollte bitte gerne noch mal nachfragen aber ich denke das wichtigste steht hier drin und vieles erklärt sich auch von selbst. Wie schon geschrieben die App funktioniert reibungslos man muß nur wissen wie.;) Falls doch jemand einen Bug findet gerne posten.

    Startseite.pngEinstellungen.pngKarten.pngPläne.pngRaumaufteilung.pngSperrzonen.pngReinigungmodus.pngBereiche.png

    P.S. Zum besseren Verständniss hab ich noch mal ein paar Bilder angehängt.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

    Edited once, last by PUNI ().

  • hallo PUNI

    vielen dank für die ausführliche anleitung. ich habe auch alles schon selber herausgefunden. nur etwas geht bei mir nicht:

    wie speicherst du den namen der karte direkt nach der erstellung und danach die namen der einzelnen räume? das geht bei mir nicht, das will es nicht speichern, was mache ich falsch? alles andere funktioniert bei mir genau so wie du beschreibst.

  • hallo PUNI

    vielen dank für die ausführliche anleitung. ich habe auch alles schon selber herausgefunden. nur etwas geht bei mir nicht:

    wie speicherst du den namen der karte direkt nach der erstellung und danach die namen der einzelnen räume? das geht bei mir nicht, das will es nicht speichern, was mache ich falsch? alles andere funktioniert bei mir genau so wie du beschreibst.

    Ist eigentlich wie unter 3. ich ergänze das ganze mal da ich es leider nicht mehr editieren kann.


    Zu 3.

    Nachdem die Fahrt beendet ist kommt ein Popup abrechen oder speichern. Nachdem man auf speichern gedrückt hat kommt sofort die Oberfläche für die Vergabe des Namens der Karte. Nach der Eingabe des Names kommt die Abfrage der Grenzlinien. Diese anpassen wie oben beschrieben. Sind diese richtig, auf (Grenzlinen sind richtig) tippen. Dann kommt die Oberfläche zur Raumbenennung. Den Raum Antippen und einen Namen aus der Liste aussuchen oder selbst einen eigenen eintragen. Dieses wiederholen bis alle Räume benannt sind. Beenden drücken fertig.

    Das ganze kann jeder Zeit wie oben beschrieben unter Karte editiert werden.

    LG Puni

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • alles ausser das was ich hier zitiere geht bei mir eben nicht! es lässt sich nicht speichern. nach "beenden" drücken, bleibt alles unverändert/unbeschriftet wie es war. auch die karte nimmt keinen namen an. da muss noch etwas anderes sein zum speichern

    Hab's Grad noch mal durchgespielt bei mir, wenn ich auf beenden gehe kommt ein Popup mit einem Haken und dem Text (benachrichtigung) und die Änderung ist gespeichert.

    Was hast du für ein Handy bzw Betriebssystem.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Wurden alle benötigten Betechtigungen der App erlaubt?

    Sascha_Rhbg

    Vielleicht könntest du diesen Dialog bis auf die Ergänzung zu 3. In den alten Tread verschieben. Dann könnten andere User sich beteiligen und dieser könnte für Ergänzungen bleiben, sonst wird's vielleicht zu unübersichtlich bei weiteren Ergänzungen.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Ergänzung zur Aktualisierung der Gesamtkarte


    9. Unter 4. Hatte ich ja bereits erwähnt das der Conga 5090 selbständig einen Reinigungplan namens (Reinigung durchgeführt) für die gesamte Karte anlegt den man auch nicht verändern kann. Diesen kann man zum einen dann nutzen wenn man eben den ganzen Bereich reinigen möchte. Zum anderen ist dieser Plan dazu da um Änderungen an der Karte zu erfassen und zu speichern. Falls man beispielsweise einen Raum hinzufügen möchte oder man Möbel anders positioniert hat und dies dauerhaft in der Karte gespeichert werden soll. Läßt man also eine Reinigung mit diesem Plan laufen registriert der Conga Veränderungen und fragt nach der Reinigung ob die Karte gespeichert werden soll. Falls die alte Karte bleiben soll einfach auf abbrechen. In allen selbst angelegten Karten registriert er die Veränderungen zwar auch und paßt die Reinigung an aber speichert sie nicht, was ein riesiger Vorteil ist falls man z.B. mal Türen schliesst. Das ist z.B. ein großer Nachteil beim Ozmo 950, wird da eine Tür geschlossen wird das sofort automatisch gespeichert und der Bereiche dahinter ist nicht mehr direkt anfahrbar bei der nächsten Reinigung. Das Problem gibt es beim Conga 5090 nicht, da wie schon erwähnt die Änderung bestätigt werden muss oder eben auch nicht.


    Ergänzung zu Sperrzonen und Wischmodus


    10. Sperrzonen sind grundsätzlich Zonen die der Conga nicht anfährt. Dabei ist es egal ob er im Wischmodus oder im Saugmodus ist. Bei mir habe ich z.B. zwei Pläne erstellt für das Wohnzimmer. Einmal für den Saugmodus bei dem er auch über die Teppiche fährt und einen weiteren Plan für das Wischen in dem ich Sperrzonen für die Teppichbereiche eingerichtet habe. Die zwei Pläne sind auch oben auf einem der Bilder zu sehen.


    Die Teppicherkennung des Conga verhindert NICHT das befahren der Teppiche im Wischmodus das geht nur über Sperrzonen.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

    Edited once, last by PUNI: Ergänzung ().

  • PUNI

    Sehr schön beschrieben. Danke. Spiele mit dem Gedanken mir einen Conga zuzulegen. Habe noch einige Fragen: Kann man die Karten drehen und permanent in einer gedrehten Richtung speichern. Ich sehe, dass z.B. deine Karten irgendwie leicht nach rechts geneigt sind. Wie verhält es sich dann mit Absperrzonen, welche ja wahrscheinlich mit einem Rechteck gekennzeichnet werden? Wenn jetzt aber der Grundriss leicht verdreht ist, kann ich dann die Sperrzonen auch drehen oder wie kann ich mir das vorstellen? Vielleicht kannst du erjlären nach welvhem Kriterium die Karte in der App gedreht dargestellt wird (Himmelsrichtungen oder Willkür des Roboters o.a.)? Danke.

  • PUNI

    Sehr schön beschrieben. Danke. Spiele mit dem Gedanken mir einen Conga zuzulegen. Habe noch einige Fragen: Kann man die Karten drehen und permanent in einer gedrehten Richtung speichern. Ich sehe, dass z.B. deine Karten irgendwie leicht nach rechts geneigt sind. Wie verhält es sich dann mit Absperrzonen, welche ja wahrscheinlich mit einem Rechteck gekennzeichnet werden? Wenn jetzt aber der Grundriss leicht verdreht ist, kann ich dann die Sperrzonen auch drehen oder wie kann ich mir das vorstellen? Vielleicht kannst du erjlären nach welvhem Kriterium die Karte in der App gedreht dargestellt wird (Himmelsrichtungen oder Willkür des Roboters o.a.)? Danke.

    Mit dem Conga machst du garantiert nichts verkehrt. Ich denke der Conga legt die Karte immer nach der Startposition an, also längs zum Raum oder quer zum Raum. 100% tig kann ich das aber nicht sagen. Meine Karte was nach der ersten fahrt sofort gut. Die Karte lässt sich im nachhinein nicht drehen, geht aber so weit ich weiß bei keinem Bot. Ist die Karte zu schief könnte es sein das der Bot nicht im rechten Winkel angefangen hat zu scannen. Oft sind auch Glas oder spiegelnde Objekte die Ursache. Sollte man bei der ersten Kartenerstellung abdecken. Danach spielt das keine Rolle mehr. Die Sperrzonen lassen sich z.Z. noch nicht drehen da hoffe ich auf ein Update. Ich lege da dann einfach mehrere kleine Sperrzonen an die ich schräg übereinander anordne.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Mir ist aufgefallen, dass sich mein Conga jetzt öfter schwer getan hat sich an die Ladestation anzudocken.

    Er fährt minimal schräg drauf und dreht dann wieder ab.

    Das hat er heute sogar so oft gemacht, dass er in alle Räume des EG (wo sich die Ladestation befindet) nochmal gefahren ist, sich ein paar Mal drehte und erst dann wieder einen Neuversuch zum Andocken gewagt hat.

    Dann hat es auch geklappt.


    Wenn ich die Ladestation etwas schräg zur Wand stelle dann hat er weniger Probleme.


    Ich vermute es liegt daran, dass die EG Karte etwas schräg in der App dargestellt wird (aber nur die EG Karte, UG und OG sind einwandfrei gerade).

    Darum würde ich das EG gerne komplett neu kartieren.

    Ich hätte sowieso gerne neu kartiert wegen meiner Glastüre und diese mit Kartons umstellt, sodass er eine Wand einzeichnet.


    Würde das bedeuten, dass alle meine Reinigungspläne auch weg sind?


    Und was hat es sich mit dem Punkt "Kalibierung" in der App zu tun?

    Hat das schon jemand gemacht?


    Gruß

    Ecovacs Deebot OZMO 950

    Husqvarna Automower 310

  • Ist ne gute Frage ob die Pläne erhalten bleiben. Ich denke aber nicht, da die Basis der Pläne ja die Karte ist. Gerade wenn Sperrzonen im Plan sind stell ich mir das schwierig vor. Anders ist das wenn wie oben unter 9. die Karte ergänzt wird. Da bleibt alles erhalten. Müsste auch deine Glastüren korrigieren. Hab auch den verdacht, das wenn der Bot die Kartenerstellung aus der Ladestation startet und diese nicht ganz gerade steht, die Karte dann auch leicht schief wird. Kalibriert hab ich ihn schon mal, ich denke es ist zur Erkennung von Türschwellen,Teppichkanten usw. Gibt dann extra Schub wenn der Bot die Nase hoch nimmt. Kalibriert halt das Gyroskop denke ich.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Ich hab den Conga 4090 und habe die Erstellung der Karte vom EG ohne Pronlrmd hinbekommen.

    Aber die Erstellung der Karte vom OG klappt nicht. Er hat die Karte vom EG drin und schreibt das IG darüber, so dass ich dann die 2 Pläne überlappt habe.

    Kannst du mir bitte helfen?

    Ich hab gesehen, dass du auch EG und OG hast.

  • Ich hab sie im EG gelassen. Aber trotzdem hat es nicht funktioniert 🤷‍♀️

    Bin etwas ratlos...

  • So sieht mein Startbild aus. Wenn ich den Roboter nun ins OG setze, habe ich ja trotzallem die Karte vom EG drin. Bekommt er dann normalerweise mit das er woanders ist und macht die Karte automatisch neu? Oder muss ich was umstellen

  • Ja das passt, der conga erkennt dann das er wo anders ist und zeichnet eine neue Karte. Einstellungen habe ich keine geändert.


    Bei mir ist die LS im EG, hier habe ich die Karte erstellen lassen mit dem Plan Reinigung durchführen und Eco Modus.


    Dann habe ich den Conga ins OG getragen ohne LS, diesen habe ich ziemlich parallel zur Wand gestellt damit die Karte nicht krumm wird. Dann wieder den Plan Reinigung durchführen und Eco Modus gewählt und Reinigen lassen. Der Conga ist dann ein Stück gefahren und hat erkannt das er wo anders ist und eine neue Karte angelegt, diese könnte ich dann speichern sie die vom EG auch.

  • Ich hab sie im EG gelassen. Aber trotzdem hat es nicht funktioniert 🤷‍♀️

    Bin etwas ratlos...

    Das passiert wenn der Grundriss der Räume im OG so gut wie identisch sind. Einfach mal an einer anderen Stelle oder in einem anderen Raum starten in dem die Möbel, Wände oder was auch immer etwas anders sind als im UG. Aber beachten das der Conga in Zukunft auch immer an diese Stelle zurückkehrt.

    Lass mal hören obs geklappt hat.

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Ich hab ihn jetzt an einer anderen Stelle ausgesetzt. Er ist auch alles bisher am Rand abgefahren und mach nun das Innere. Aber die Karte vom EG ist immer noch darunter bzw daneben abgebildet. Geht das dann bei der Speicherung weg?

    Wenn es nicht klappt, dann hab ich überlegt alle Karten zu löschen und nochmal das EG neu zu scannen und dann das OG. Vielleicht ist er ja noch verwirrt, weil ich beim ersten mal im OG den Startpunkt ähnlich wie im EG gewählt habe?

  • Ich hab ihn jetzt an einer anderen Stelle ausgesetzt. Er ist auch alles bisher am Rand abgefahren und mach nun das Innere. Aber die Karte vom EG ist immer noch darunter bzw daneben abgebildet. Geht das dann bei der Speicherung weg?

    Wenn es nicht klappt, dann hab ich überlegt alle Karten zu löschen und nochmal das EG neu zu scannen und dann das OG. Vielleicht ist er ja noch verwirrt, weil ich beim ersten mal im OG den Startpunkt ähnlich wie im EG gewählt habe?

    Gab schon man das Problem bei nem Conga 3490 User Ulf. Lösung wäre in deinem Fall, Karten löschen, erst das OG ohne Ladestation scannen und danach das EG mit Ladestation. Das hat dann bei ihm funktioniert. Und nein das wird beim speichern nicht weg gehen. Wenn er das Stockwerk neu erkennt macht er das innerhalb von 1 bis 2 Minuten max. und fängt na neue Karte an. Wenn er das nicht macht kannst du gleich abbrechen.


    Sascha_Rhbg

    Kann du vielleicht diesen Thread ein bischen aufräumen und zu 4090 Kartenprobleme verschieben. Passt da besser denk ich. Danke

    Bots:

    Samsung Navibot Pop Out

    Cecotec Conga 5090

  • Eine weitere Idee war such schon einfach mal nen Karton, Möbelstück oder dergleichen zunächst in den Weg zu stellen, sodass er definitiv das Erdgeschoss nicht mehr erkennen kann. Sobald ihm eine Umgebung fremd ist stellt sich die Karte um. Heißt dann nur noch "Karte". Sobald er so weit ist, kannst ja wieder freiräumen.

    bei uns reinigt Carlos, das kleine spanische Helferlein - ein Cecotec Conga 4090 (Firmware-Version S3.3.8.23.42R)