Berechnung Düngeplan Rein-Stickstoff

  • Hallo Grünlandpfleger,


    da ich vor der Qual der Wahl stand, wie ich am besten eine Düngung ganzjährig umsetzen kann, habe ich mir eine Excel-Tabelle in Anlehnung an eine Tabelle auf der Website von der DRG gebaut.

    Sie berechnet unter Vorgabe der Rein-Stickstoffmenge, der Düngerzusammensetzung, der Aufwandmenge je m² die jeweilige Rein-Nährstoffversorgung mit Stickstoff, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen. Hatte vorher leider nichts Passendes gefunden.

    Vielleicht ist Sie dem einen oder anderen noch nützlich.

    pasted-from-clipboard.png Die Datei ist als Zip-Datei Düngeplan Rasen.zip angehängt.

    Außerdem habe ich nach einer Datenbank gesucht, die mir die Zusammensetzung der gängigsten Dünger anzeigt.

    Hierbei bin ich auf die Website der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) Link zur FLL gestoßen.

    Die Düngemitteldatenbank liefert unter dem Tabellenreiter Produktselektion die gängigsten Hersteller, Zusammensetzungen der Dünger(rechte Seite), Produkteigenschaften(Langzeitdünger etc), welchen Rasen (Tiefschnitt,usw.). Interessant fand ich die Möglichkeit der Nährstoffformel: Hierbei zeigt die Seite sofort an, welche Dünger es mit dem entsprechenden Nährstoffwert gibt.

    Alles zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen. Einfach mal reinschauen und ein bißchen rumspielen.


    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Hallo, ich hab mir die Datei mal runtergeladen und werde sie mir am Wochenende mal genauer ansehen.


    Auch vielen Dank für den Link zur FLL. Aber ich glaub hier kann ich weniger damit anfangen weil ich den Universal-Dünger und auch Herbst-Dünger vom Agrarshop benutze und somit nicht weiss wer der wirkliche Hersteller ist.

  • Wenn du oder jemand anderer eine Verbesserung der Datei herbeiführen kann, dann bitte machen und wieder hier ins Forum einstellen. Wollte noch das NPK-Verhältnis ausrechnen lassen, auf das die DRG e.V. hinweist( z.B. NPKMgO 1:0,3:0,7:0,2). Hab es aber nur für das ganze Jahr hinbekommen. Deshalb habe ich es weggelassen.

    Zu deinem zweiten Absatz:

    Genau deshalb fand ich die Möglichkeit der Nährstoffformel auf der FLL interessant, bei der man nicht die ganze Formel eingibt, sondern nur 1 Wert und das Ergebnis auf der rechten Seite sofort eingegrenzt sieht. Viele "Marken-Hersteller" produzieren in gleicher oder ganz leicht abgewandelter Form Dünger, der dann trotz hoher Güte im günstigen Noname Segment angeboten wird.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Hallo Rasenfreunde,

    ich habe die Exceldatei noch mal erweitert.

    pasted-from-clipboard.png

    Düngeplan als Zip-Datei Düngeplan Rasen Version2.zip

    Es wird jetzt das Düngeverhältnis von N:K in der jeweiligen Jahreszeit (Frühjahr, Sommer und Herbst/Winter) angegeben.

    Ebenso wird das NPKMgOFe - Verhältnis unter der Rein-Nährstoffversorgung angezeigt.

    Auf der rechten Seite habe ich zur Orientierung die jeweilige Nährstoffversorgung für Zierrasen, Gebrauchsrasen und Sportrasen angegeben.

    Darunter von der DRG e.V. die optimale Düngeversorgung im Verhältnis zueinander über das Jahr.

    Ich war überrascht, wie schlecht ich in den Jahren meinen Rasen mit Nährstoffen versorgt hatte.

    Obiges Bild zeigt nur ein Beispiel, wie gedüngt werden könnte, damit man der jeweiligen Jahreszeit und die Gesamtversorgung lt. DRG erreichen kann.

    Welcher Dünger verwendet wurde, habe ich dahinter geschrieben.

    Die Düngung ist aber immer abhängig vom Boden (sandig oder schwerer lehmiger). Ich muss mich noch 2-3 Wochen gedulden, bis die Bodenanalyse vom Raiffeisen-Labor zurück ist.


    Viel Spaß beim Jonglieren mit den Zahlen.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

    Edited once, last by loll321: Zusatz ().

  • Kann man, ob sich dadurch die anderen Werte verändern, kann ich momentan noch nicht sagen. Werde später nochmal gucken und es mit September hier einstellen. Dauert, weil ich nicht zu Hause bis. Heute abend. Dann als Version3.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Ja stimmt, der September fehlt.


    Die Werte werden sich wahrscheinlich nur ganz leicht ändern. Ich persönlich habe im September nur insg. 6 gr/qm2 anstatt sonst der üblichen 16 gr/qm2 gedüngt.


    Hab jetzt mal meine ganzen Werte eingetragen und ich komme auf folgende Werte: N = 19,5 / P = 14,8 / K = 18,3 / Mg = 3,1 (Verhältnis 1 : 0,8 : 0,9 : 0,2 : 0).

  • Wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt für eine Bodenanalyse ? Beim Raiffeisen Labor steht entweder im Herbst oder zeitigen Frühjahr.


    Spontan würde ich eher zum Frühjahr tendieren, weil im Herbst ja bestimmt noch genügend Nährstoffe vorhanden sind von der Herbstdüngung etc.


    Reicht der "Basis" (29,90 Euro) Test für den Rasen vollkommen aus oder sollte es dann doch lieber der "Profi" (44,90 Euro) Test sein ?

  • Ich hatte da angerufen, weil ich wg. der Neuanlage am 6.10.19 gedüngt hatte. Das sollte ich auf dem Formular so vermerken. Welchen Dünger und welche Zusammensetzung. Ich habe den Basic gewählt. Das zeitige Frühjahr sei gut für die Analyse.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • So, hier die Version 3 mit den Monaten September und, da ich gesehen habe, dass einige bereits im Februar auch Kalkstickstoff düngen, bzw. die Grünlandtemperatursumme erreicht wurde auch der Februar. Habe die jeweiligen Zellen und Formeln angepasst. Dürfte also alles passen.

    pasted-from-clipboard.png

    Hier die Zip-Datei Düngeplan Rasen Version3.zip


    Würde mich interessieren wie euer Düngeplan aussieht. Ein Screenshot einfügen und man ist im Bilde. Vielleicht dazu schreiben, welchen Boden ihr habt (sandig, lehmig etc.).

    Muss aber nicht sein. Jeder so, wie er mag.


    In diesem Sinne

    Viel Spaß

    Grussloll321

    P.S. Kritik oder Verbesserungen sind gerne gesehen.

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Hallo loll321


    Ich hab jetzt mal ein bisschen mit deiner neuesten Tabelle V3 rumgespielt und meine Werte von 2019 und 2020 eingetragen.


    Anbei mal die 2 Screenshots.


    Keine Ahnung ob ich alles richtig mache aber auf den ersten Blick sehe ich 2019 einen zu hohen Phosphor und Kalium Anteil.

    Wenn ich nun 2020 so dünge wie ich es mal eingetragen habe sieht es schon ein bisschen besser aus.


    Aber wie gesagt ich kenne mich hier nicht zu gut aus und ich verstehe auch manchmal nur die Hälfte. Seit dem Mähroboter und diesem Forum hier ist das mit dem Rasen schon "extrem" geworden. Meine Nachbarn gucken immer blöd wenn die hören dass ich alle 4 Wochen dünge.



    Ich bin mir auch ehrlich gesagt nicht mehr sicher ob der Agrar Universaldünger so das richtige ist.....


    Auch habe ich vor dieses Jahr erstmalig mit Kalkstickstoff zu düngen. Lauf einem Forummitglied hier sollte ich 40-50 gr/qm2 aufbringen und danach für 6-8 Wochen kein Dünger mehr ausbringen.


    Dies habe ich mal so in der Tabelle eingetragen.



    Wenn hier jemand Ideen zur Verbesserung meiner Düngestrategie hat, bitte her damit.


    Ich kann auch direkt meine Excel Dateien hier posten wenn das jemand möchte.



    Wäre es vielleicht doch noch sinnvoll eine Bodenanalyse machen zu lassen ? Eigentlich wollte ich dies erst nächstes Jahr machen da der Rasen erst 2,5 Jahre hier liegt. Wollte erst nach 3 bis 3,5 Jahren eine Bodenanalyse machen lassen.

    Files

    • 2019.jpg

      (200.33 kB, downloaded 30 times, last: )
    • 2020.jpg

      (198.31 kB, downloaded 22 times, last: )
  • Hallo DJBeatMaster,


    bzgl. der Bodenanalyse und der Frage: Soll ich oder sol ich nicht?

    Eine Bodenanlayse kostet ungefähr soviel wie "Einmal Essengehen"(Habe ich von einem anderen Forenmitglied gelernt).

    Der Vorteil von der jetzigen Bodenanalyse (Du hast noch kein Kalkstickstoff angewendet) Du weißt anschließend, was Dein Boden hat oder was ihm an Spurenelementen (MgO, Fe etc.) fehlt. Der dann eingesetzte Kalkstickstoff erhöht zwar deinen Stickstoffgehalt im Boden, wirkt sich aber nicht auf die anderen Elemente signifikant aus. Falls Du doch mit Kalkstickstoff gedüngt haben solltest, dann würde ich auf dem Antragsformular dies einfach vermerken. Wann, mit was und wieviel gedüngt wurde. Wie ich schon schrieb habe ich dort einfach angerufen, weil ich genauso wie Du Laie bin und mir unsicher war, ob es jetzt der richtige Zeitpunkt ist und wie ich mit der letzten Düngung aus 2019 umgehen soll. Die Herren/Damen scheinen sehr aufgeschlossen und wissend zu sein.


    So, nun zu Deinem Düngerplan. Hier fängt ein Stück weit Philosopie an. Der eine schwört auf 4wöchige Düngung. Der andere auf 6-wöchige Düngung mit Langzeitdünger usw. Dein Plan aus 2019 scheint wirklich insgesamt ein bißchen zu gut gemeint gewesen zu sein. Allerdings wenig MgO, welches dem Immergrün-Dünger geschuldet scheint. MgO wegen der Grünblattfärbung. Auch das Verhältnis N:K im Sommer ist mit 1,5:1 scheint mir noch einwenig zu viel.

    Aber auch hier streiten sich manche Geister. Einige sagen die Frühjahrsdüngung sollte 3:1. Die Sommer 1:1 und die Herbstdüngung 1:3 betragen. Manche sagen, dass sich für sie das Verhältnis 2:1(Frühjahr), 1:1 Sommer, Herbst 1:2 bewährt habe. Im letzten Fall ist der Kaliumanteil halt schon über das Jahr insgesamt höher verteilt.

    Habe hier mal mit Agrarshop Langzeitdünger und Herbstdünger gespielt. Das Gesamtjahresverhältnis sieht eigentlich ganz gut aus. Aber das Verhältnis von Frühjahr/Sommer/Herbst eben nicht.

    pasted-from-clipboard.png


    In einem anderen Beispiel habe ich mal den Compo Langzeitrasendünger und Herbstdünger genommen.

    pasted-from-clipboard.png


    Auch hier scheint die Gesamtjahresbilanz bis auf P2O5 und ganz leicht MgO zu stimmen(beide zu hoch). Die quartalsmäßige Verteilung passt aber nicht. Im Sommer viel zu hoch, so meine ich.


    Grussloll321,der auch noch bastelt - und dann alles über den Haufen wirft, weil die Bodenprobe etwas anderes aussagt.

    P.S. Ich würde die Bodenprobe machen.

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Ich nehme mir das gerade - wie jedes Jahr - für den kommenden Winter vor. Gleich nach der Grippeschutzimpfung. An die denke ich zumindest manchmal :-)


    Der Basic scheint mir für Rasen ausreichend. Die Humus- und Gesamtstickstoffuntersuchungen machen für mich Sinn bei Pflanzen, die eher "knapp" gehalten werden wollen. Gras betreibt bei Stickstoff Luxuskonsum - ist mehr da als nötig, wird das verstoffwechselt und eingesetzt.


    Andere Pflanzen sind teils auf mageren Boden oder eine nicht überschießende Versorgung angewiesen. Rosen sollen da pingeliger sein - aber da ist meine Frau zuständig. Dann macht die große Untersuchung Sinn.

  • Derzeit kann ich fast unmöglich Bodenproben nehmen. Es ist eine einzige Pampe weil es heute fast ohne Ende geregnet hat.

    Es sollte erstmal irgendwie ein bisschen abtrocknen. Dann habe ich aber die Befürchtung dass ich einfach zu spät dran bin weil die Bearbeitungszeit ja derzeit bei 2-3 Wochen liegt.

    Glaube ich dünge dieses Jahr nochmals frei Schnauze und verschiebe das dann auf nächstes Jahr .... :/


    Hab mir mal den Agrarshop Eco Dünger angesehen. Der hat 12-5-5. Wäre vermutlich bei mir besser geeignet.

  • Ich habe am Sonntag noch mal schnell die kurze Zeit vor "Sabine" und dem Regen genutzt und gedüngt. Getreu der GTS Berechnung von top_gun_de, war ja über 230°C in Hannover ;).

    Leider habe ich aktuell einige "sehr dünn" bewachsene Stellen, mal sehen, was dieser Plan bringt.


    Mein Plan für dieses Jahr ist es, alle 4 Wochen den GW Langzeitdünger (ist von der Neuanlage 2019 noch da) mit "halber Menge" zu nehmen, angelehnt an NooNoo seinen Ansatz.


    Dann sieht das Rechenmodel bei mir wie folgt aus, ich habe die Tabelle noch etwas angepasst, da z.B. die Düngersorte nicht änderbar war.


    Danke an loll321 für die Grundlage, danke speziell auch an NooNoo und alle anderen "Verrückten" hier dafür das ich mich seit zwei Jahren so extrem um meinen Rasen kümmern "muss" 8).

  • ich würde offengestanden die Dosis in den Folgemonaten etwas erhöhen. Du kommst über das Jahr auf 18g, das ist für Gebrauchsrasen dicht am unteren Ende - mit der gefräßigen Supina ist das dann eher Diät. Mit der Rückgewinnung vonmax. 1/3 mag das gerade aufgehen. Du sagst aber, dass Du noch lückige Stellen hast. Dann finde ich es besser, über das Jahr 25g N zu geben.


    Wärmesumme Wunstorf ist übrigens 231 :)

  • Danke für den Hinweis, das ganze Jahr wird der GW Dünger nicht reichen, dann suche ich mir mal etwas preiswerteres.


    Stand gestern 246 °C bei Berechnung ohne Abzüge.

    WR106SI.1, FW 3.45; 120 m², zwei Zonen