Kleinflächenmodul AKM 100

  • Hallo liebe Robifreunde,

    meine Frage wäre ob jemand schon mehr Erfahrungen mit dem Kleinflächenmodul AKM 100 von Stihl hat?

    Habe das Modul schon bei einigen Bestandsinstallation Nachgerüstet und bei Neuinstallationen mit installiert, so wie die Firma Stihl es auch vorgibt.

    Nur bislang konnte ich keinen großen Unterschied feststellen, außer das der Roboter bei der fahrt über dem Signalkabel evtl. weniger wackelt/ zittert (selbst mit Softwareupdate).

    Habe auch schon vor bzw. nach der Montage mal die Ohmschewerte verglichen, wobei dieser sich kaum bis gar nicht geändert hat (max.0,1Ohm).

    Selbst nur beim Durchmessen vom Modul kann man nichts erkennen.

    Die Sache ist nämlich die: Wir haben etliche Gärten wo der Rand mit einbetonierten Randsteinen versehen ist. Stihl gibt an das das Modul nur nach außen vom Rand zu legen, oder alternativ auch eingebuddelt werden muss/kann, jedoch nicht in Fläche zeigen soll.

    Also was macht man um den Rand nicht zu zerstören? Richtig, ein tiefes Loch buddeln und das Modul reinhängen (es soll ja schließlich nicht zu Nah bzw. als Packet/ Knäul neben dem Signalkabel liegen, da es wieder stören könnte).

    Von daher die nächste Fragen: Was passiert wenn das Kabel vom Modul soweit gekürzt wird, damit ich es direkt mit dem Signalkabel verbinden kann? (Bis auf 10 cm buddeln ginge es ja vielleicht noch, aber nicht bei über 50cm, bzw. 30 cm Abstand, wie vom Hersteller vorgegeben).

    Wer hat noch evtl. Installationsalternativen?

    Schon mal Danke für eure Antworten und schönen Gruß

    Sascha

  • Hi, ich versuche dir mal zu helfen:


    1. Unterschied: Kleinflächenmodul wird nur bei DS der neueren Generation benötigt. Unterschiede bei einer Funktionierenden Installation gibt es nicht.

    2. Widerstand: Das AKM ist KEIN Widerstand. Es hat nichts mit dem Kabelwiderstand zu tun, sondern die Signalstärke wird darin verändert.

    3. Kabel verlegung AKM: Habe es auch schon in einer Insel nach innen verlegt, das funktioniert. nach unten noch nicht. Muss man einfach mal ausprobieren.

    Gruß Marcel