Bewässerung umstellen von Leitungswasser auf Zisternenwasser

  • Ziemlich unspektakulär ereignete sich heute der Finish. Unter der Terasse habe ich die Schaltautomatik angebracht:

    IMAG1005.jpg


    Unter der Terasse und im Wasserschacht Kabel in die Aufputzdose rein, und verbunden.IMAG1003.jpg


    Deckel zu, und fertig.

    Kurzer Test (Steuerung umgeschaltet auf leeren) hat hörbar funktioniert, also alles gut.


    Ich habe für heute abend die Bewässerung für eine Stunde eingestellt, und beobachte nur noch, was passiert.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Erster Test: Fail! Obwohl der Wasserstand ins leere gegangen ist schaltet das dumme Ding nicht. (manuell geht es) Er zeigt weiterhin Wasserstand an. ;(


    Ich gehe davon aus, dass der Sensor auch im inneren nass geworden ist. Bei meinen Test hat es funktioniert. Komplett eingetaucht habe ich es aber nicht.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Also für den Sensor steht jetzt folgendes beschrieben:

    Technische Daten:

    – Fühler in Kunstsoffgehäuse vergossen (für leitende Flüssigkeiten)

    – Robuster Sensor für dauerhaften Einsatz unter Wasser

    – Besonderheiten: Die Messelektroden sind chlor- und salzwasserbeständig (Edelstahl AISI 316 / V4A)

    – Anschlusskabel: 10 m PVC-Kabel mit RJ45 Stecker

    – Abmessung (inkl. Metallsensoren): L x D 98 x 20 mm


    Ich kann es nicht glauben. Vor einigen Tagen habe ich extra in der Gartenhütte Abens einen Testlauf gemacht (Wie die kleinen Jungs mit einem neuen Spielzeug). Fühler von oben ins Wasser eingesteckt, schaltete sofort. Auch beim Entfernen. Eines habe ich nicht getestet: den Fühler komplett ins Wasser einzutauchen. Ein wenig unsicher bin ich schon, ob dass den Fehler verursacht, wird sich aber hoffentlich leicht identifizieren lassen...

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Die Rasenfläche habe ich so in etwa auch. Und ich versprühe pro Vorgang knapp 4qm. Und dann ist alles bewässert. Deswegen habe ich mir auch keine Zisterne einbauen lassen.


    Man soll nie nie sagen. Akut hat's hier mal ordentlich geschüttet. Der Blip ist komplett ohne Beregnungsanlage entstanden.

  • Also es ist eindeutig der Sensor. Ich darf jetzt mit dem Verkäufer kontakt aufnehmen. Sonst wer eine Idee?...

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Da ich heute 3 meiner Regner gereinigt, und neu eingestellt habe, konnte ich beobachten, das der Wasserstandsschalter gerade funktioniert. :/ Erst habe ich mich ein wenig erschrocken, da ich ja davon ausgegangen bin, dass das Teil permanent einen Stand meldet. Anscheinend ist der Sensor jetzt gerade ausgetrocknet, und funktioniert.


    Zur Funktion:

    ich hatte das Gerät aus Testzwecken auf 0 Verzögerung gestellt, also hat er im Sekundentakt das Magnetventil ein- und ausgeschaltet. Nach Einstellung der Verzögerung auf 30 Sekunden war es etwas besser, leider aber nicht 100%: Er schaltet ja beim ersten Kontakt mit Wasser ab, und schaltet wieder ein, wenn eine halbe Minute lang kein Kontakt mit Wasser da ist. Ein wenig doof, da der erste Kontakt ja wegen den ausgelösten Wellen entsteht. Besser wäre dann eine Verzögerung auch beim Ausschalten, damit der Sensor auch ohne Wellen unter Wasser steht.


    Sollte also jemand das gleiche vorhaben rate ich zum Modell mit 2 Sensoren (WPS 3000 Plus), oder gleich den WPS 5000 nehmen, hat nur einen Sensor, hier kann aber die Verzögerung sowohl für Einschalten, als auch für das ausschalten gemeinsam eingestellt werden.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Wenn man einen beruhigten Einlauf macht gibt es auch keine Wellen im Tank. Das passiert sicherlich weil du von oben reinplätschern lässt.

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Ja, nur mit einem beruhigten Einlauf verliere ich die Kontrollmöglichkeit. Ein PE Rohr nach unten würde ja genügen, der 90° Bogen ist ja drauf. Deswegen der Einlauf von oben.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Kurzes Update: es funktioniert.

    IMAG1014.jpg

    Warum der Sensor am Anfang streikte ist für mich unklar. Stand jetzt darf ich das Projekt weiter als mitreisender beobachten, Bewässerungszeiten habe ich wie 2019 eingestellt.


    Die Steuerung habe ich auf eine Verzögerung von 2,5 minuten gestellt, danach öffnet der Ventil für ca. 3 Minuten.


    Ich kann mich jetzt mit weiteren Projekten beschäftigen, eins der Dringendsten wird ein Schmutzfilter vor die Pumpe, sonst kann ich wöchentlich die kleinen Filter der Versenkregner reinigen.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Darf ich vorstellen?

    Das wären dann 4,5 Euro, die ich jetzt weniger für die Bewässerung ausgeben darf:

    IMAG1027.jpg


    (In der Nacht gab es mehr wie 18mm/m2 regen...)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Die 4,50€ darfst du jetzt von den Kosten abziehen. ;) Mal schauen wann es sich amortisiert hat.


    Von welcher Dachfläche reden wir eigentlich?

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Dann ist das ja eine komplette Füllung deiner Zisterne gewesen. :thumbup:

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Jepp 8)


    Ich habe am Montag die Zisterne nach 7 Jahren gereinigt, da es da noch fast leer war.

    Gartenschlauch an, und in der Zisterne die Wände schön saubergespritzt, wärend die Schmutzwasserpumpe die Kraftbrühe direkt ins Abwasser leitete.

    Bis zu einem gewissen Stand ging das ja auch gut, leider hat die Zisterne große Zwischenräume in der Wand, auch unten.

    Da der Schmutzwassersauger nicht so viel rausbekommen hat, wie ich es mir vorgestellt habe, kam ich dann auf die super Idee meine normale Pumpe zu starten, und das restliche abzupumpen. Der lief dann auch gut 2 Minuten, danach war der Filter am Saugrohr verschmutzt.


    -> Also runter mit dem Hindernis, und weiter geht es...


    Exakt 2 minuten ohne Filter lief wieder nichts, die Rückschlagklappe war auch zu... :mad5:


    -> Also runter mit dem Hindernis, und weiter geht es...


    Nach gefühlten 2 Minuten war dann auch so Schluss, und dann auch mit meinem Experiment. Den Rest durfte ich dann mit Eimer rausholen, zumindest was ging. :mad5::mad5:


    Danach die (fast) saubere Zisterne wieder ein wenig mit Wasser gefüllt, und ich hatte die Hoffnung, dass mit frischem Wasser das Problem beseitigt ist, das war dann natürlich nicht der Fall. Aus dem Gartenschlauch kan gar nichts.:mad5::mad5::mad5:


    In der angespannten Situation kam ich dann noch auf die Idee, um den Druck abzulassen einen Magnetventil richtung Bewässerungskreis zu öffnen, der lief dann auch. PERMANENT. Obwohl ich das Ventil wieder per Hand zudrehte. :mad5::mad5::mad5::mad5:


    Am Ende des Tages durfte ich dann feststelen was ich mit meiner kleinen Aktion angerichtet habe: :mad2:

    - 1 Magnetventil lässt sich nicht mehr schließen. (am selben Abend dann komplett aufgeschraubt, innen gereinigt, und somit wieder ok)

    - 2 Gardena Kuplungen komplett zu mit Dreck (natürlich die Kuplungen verwendet, die das Wasser nur durchlassen, wenn eine Pistole angeschlossen ist)

    - 1 Spritzpistole hat sich verabschiedet, nicht mehr zu reparieren.

    - Bei den Versenkregnern, die zum manuell geöffneten Kreis gehören sind alle Filter voll.

    - Pumpe ist ein wenig lauter, das ist aber die kleinere Sorge, denn

    - das Geilste: Druckschalter schaltet nicht mehr aus, also läuft auch, wenn alles zu ist. Auch nach Reparatur des Magnetventils.


    Bravo.......

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Wenn du nen Lauf hast, dann aber richtig.;). Das lag aber bestimmt daran, dass du die Zisterne im verflixten 7.Jahr gereinigt hast. Bei 6 oder 8 Jahren wäre das nicht passiert.^^

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Die 4,50€ darfst du jetzt von den Kosten abziehen. ;) Mal schauen wann es sich amortisiert hat.


    Von welcher Dachfläche reden wir eigentlich?

    Das Projekt wird zum Erfolg geführt, koste es was es wolle...


    Na ja, also Zeitlich habe ich die Nacharbeit anders vorgestellt...


    Der Reihe nach:

    Pumpe aus schacht rausgenommen, Druckschalter abmontiert, und rückwärts ausgespült. ->Check

    Neue Dichtungen bei der Einfüllschraube, Ablassschraube, und beim Winkel richtung Zisterne. ->Check

    Druckschalter aufgemacht, gereinigt, zusammengebaut. ->Check

    Nach dem ersten Testlauf (Saugen aus Eimer) ist darf ich verkünden:

    Der Druck ist wie vorher, Druckschalter schaltet wieder ab, wenn alles zu ist, Druck hat er gehalten über Nacht, und somit ist der Druckpegel in meinen Adern auch auf einen normalen Level gesunken.


    Als kleine Belohnung dann die Pumpe mit einem 10 Zoll Filter aufgewertet, und nun kann ich die Filter in den Versenkregnern (hoffentlich zum letzten Mal) wieder Reinigen. Also morgen. Oder nächste Woche. Also zumindest bald :)


    IMAG1028.jpg


    IMAG1029.jpg

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020