Robomow App 2.0

  • Hier die Antwort auf meine Beschwerde, dass ich keine Betriebsdaten manuell hochladen kann:


    "Sehr geehrter Herr ...

    Wir arbeiten im Moment mit hochdruck auf der APP daher kann es sein dass manche Funktionen nicht mehr verfügbar sind in kürze sollt auch ein Update verfügbar sein die diese Funktionen wieder freigibt. 
    Dennoch falls Sie das manuellen Mähen meinen diese Funktion wurde aus Sicherheitsgründe eingestellt."





    ROBOMOW RC304u 2018 für 175 m² auf ebener Fläche, 1 Hauptzone. LS extern.
    Neues Projekt: Automatische Bewässerung Hunter.

  • hallo kann es sein das nach dem neuen app 2.0 roboter lauter geworden ist ?

    ich meine das drehzahl geschwindigkeit (messer) wieder auf standart steht.

  • hallo kann es sein das nach dem neuen app 2.0 roboter lauter geworden ist ?

    ich meine das drehzahl geschwindigkeit (messer) wieder auf standart steht.

    Ich finde, Groß- und Kleinschreibung sowie Satzzeichen und halbwegs korrekte Rechtschreibung haben doch einen gewissen Sinn. Deinen Text lesen zu müssen ist eine Zumutung.

    Robomow MS1800 („Hein Blöd“, besser wäre wohl „Hein Saublöd“)

    iPhone 8 Plus, iPad Pro 12", Sony Xperia XA u.v.m.

    Ich mag unseren Garten, aber nicht die Gartenarbeit. ;-)

  • Den ganzen Winter haben die Zeit gehabt, die App-Probleme zu lösen.

    (Jede andere App kommt regelmäßig mit Updates und Verbesserungen um die Ecke, nur die Unfähigen schaffen es nicht, ne andere Antwort hab ich von denen auch nicht erwartet)

    Die sollten einfach die letzte Vorgängerapp wieder freigeben, die lief zuverlässig und hinreichend verständlich.

  • Den ganzen Winter haben die Zeit gehabt, die App-Probleme zu lösen....


    ...nur die Unfähigen schaffen es nicht, ...

    Moin!

    ich habe das hier jetzt lange einfach so beobachtet. Aber nun muss ich mal was loswerden: Könntet Ihr nicht mal damit aufhören, hier wildeste Schmähungen bzgl. der App bzw. gegenüber „denen“ (= Programmierer von Robomow) auszustoßen?


    Nur, weil wir hier „anonym im Netz“ unterwegs sind, muss man sich nicht ständig verbal daneben benehmen, finde ich.


    Mir ist klar, dass die Leute, die die manuelle Mähfunktion verwenden und auch benötigen, mit der neuen App unglücklich sind. Auch die, deren Mäher sich nicht mit der App verbinden lassen, tun mir leid. Ich hatte sowas mal mit der alten App (ja, ja!), und war auch schwer genervt.


    Aber: bei mir z.b. läuft die neue App problemlos und tut brav seinen Dienst - mir gefällt sie eigentlich sogar besser als die alte. Und es wird noch sehr viele andere Nutzer geben, bei denen die neue App gut läuft.


    Von daher nochmal: ich kann verstehen, wenn der ein oder andere wirklich schwer enttäuscht und genervt ist. Aber nun ist das Thema irgendwie durchgekaut (ich bezweifle stark, dass die man. Mähfunktion jemals wieder kommt) und ich wäre dankbar, wenn ihr euren Tonfall etwas überdenken würdet...

    vielen Dank!


    viele Grüße

    Martin

  • Hallo Robomow Gemeinde!

    Ich muss Martin Recht geben. Wie oft habt Ihr mit eurem Netz Probleme wo es auch nicht richtig funktioniert? Keine Verbindung mit W-Lan etc. !? Die Klagen über die Updates für unsere Mäher kann ich persönlich nicht verstehen. Ich habe einen RC 304 von 2015, eine Huawei P30 pro und sitze ca. 15m vom Roboter entfernt auf meiner Terrasse und die neue App funktioniert sehr gut. Habe allerdings auch einen TP-Link auf der Terrasse installiert. Vielleicht liegt es daran- keine Ahnung, aber es funktioniert. Also ruhig Blut und Geduld, es wird alles gut. LG

    Franziska

  • Was bringt denn ein WLAN-Repeater für eine Bluetooth-Verbindung?

    Ich gehöre leider auch zu den Leidtragenden der neuen App.

    Von den Verbindungsproblemen abgesehen, wenn man fast neben dem Robbi steht (ja, er steht hinter einer Aluklappe, aber das sollte die Reichweite nicht auf 0 runtersetzen) nervt mich der Umstand, dass ich keine Betriebsdaten hochladen kann.

    Wenn ich eine neue Version einer Software auf den Markt bringe, sorge ich wenigstens dafür, dass die alte Funktionalität implementiert ist. Über zusätzliche Funktionen freut man sich dann.

    Insofern sind die Entwickler selbst schuld, wenn sich nach diesem missglückten Versuch Shitstorm breit macht. Das ganze wird dann durch den Helpdesk abgerundet, der nach Tagen mit Standardfloskeln antwortet.

    Was denkt man da als Käufer, der mal gut Kohle über die Theke geschoben hat? Nie wieder!

    Wir haben selbst im Unternehmen Apps entwickelt, die durchaus eine gewisse Komplexität und Eigenfunktionalität besitzen. Die Robbi-App hingegen setzt auf einem Standard-Kommunikationsmodul zur Umsetzung des Bluetoothprotokolls auf und ist eigentlich nur ein verlängertes Display. Parameter auslesen, in einer netten Oberfläche anzeigen und geänderte Werte zurückschreiben.

    Sowas sollte von fähigen Entwicklern in überschaubarer Zeit perfekt umsetzbar sein. Irgendwie macht es mir den Eindruck, dass der Sohn vom Robomow-Chef Informatikstudent ist und mit seinen Kumpels in der Freizeit hin und wieder an der App bastelt.

    Die App hat fast 50 MB. Ich frage mich, was da drin steckt. Nachdem selbst die Sprachdateien separat geladen werden müssen, was bei meiner App nach wie vor mit einer seltsamen Fehlermeldung nicht funktioniert.

    Ich jedenfalls nutze die App derzeit nur, um den Scheduler ein- und auszuschalten.

    ROBOMOW RC304u 2018 für 175 m² auf ebener Fläche, 1 Hauptzone. LS extern.
    Neues Projekt: Automatische Bewässerung Hunter.



  • Da kann ich nur vollinhaltlich beipflichten !!!!



    Wie ist denn Deine Konfiguration?


    App 2.xx ?

    Handy,

    OS, Version

    FW des RC304 etc?



    Aber die Hoffnung etwas als Workaround bei Vorversionen zu finden, habe ich nicht mehr.


    Auch das vormals mit V1.8x funktionierende Android V4.4 Handy ist nach einmaligem Kontakt mit dem App 2.0 -Hinweis "verseucht" für alle Zeiten. Die haben da irgendwo ein TAG/Kennung gesetzt und nix geht mehr... :cursing::cursing::cursing:


    Aber wenn doch noch jemand einen Weg mit einer nachinstallierten V1.8x kennt, dann bitte hier bekanntmachen.

    Grüße


    Klaus


    --------------------------------------
    RC304 auf 400m² (auch Schrägen drin...) mit einer 1 Haupt- und 1 Nebenzone :yesnod:
    Bis App 2.0 ging noch Android-App V1.87.05 auf Android 4.4

  • Nur für Android-Benutzer! Nicht für iOS!


    Ich hab's mir einmal angeschaut, weil ich dasselbe Problem hatte. Ich bin dann so vorgegangen:


    1. Aktuelle Version installiert und zum Laufen gebracht (mit Anmelden etc.).


    2. Diese Version herunter geladen.


    3. Automatische Updates im Play Store abgeschaltet.


    4. Die aktuelle Version gelöscht.


    5. Die herunter geladene Version installiert.


    6. Darin meine Anmeldedaten eingegeben.


    Das manuelle Mähen funktioniert dann wieder.

    Robomow MS1800 („Hein Blöd“, besser wäre wohl „Hein Saublöd“)

    iPhone 8 Plus, iPad Pro 12", Sony Xperia XA u.v.m.

    Ich mag unseren Garten, aber nicht die Gartenarbeit. ;-)

    Edited once, last by SchroedersKater ().


  • Danke, werde es morgen mal versuchen.


    Aber der Link führt auf eine 2.1.xvxc


    Meintest Du die V1.87.05 die da auch geladen werden kann?

    Grüße


    Klaus


    --------------------------------------
    RC304 auf 400m² (auch Schrägen drin...) mit einer 1 Haupt- und 1 Nebenzone :yesnod:
    Bis App 2.0 ging noch Android-App V1.87.05 auf Android 4.4

  • Danke, werde es morgen mal versuchen.


    Aber der Link führt auf eine 2.1.xvxc


    Meintest Du die V1.87.05 die da auch geladen werden kann?

    Nein, mit Version 2.1... funktioniert das manuelle Mähen. Die haben es erst in einer späteren Version deaktiviert.

    Robomow MS1800 („Hein Blöd“, besser wäre wohl „Hein Saublöd“)

    iPhone 8 Plus, iPad Pro 12", Sony Xperia XA u.v.m.

    Ich mag unseren Garten, aber nicht die Gartenarbeit. ;-)

  • Auch mir stinkt das (Nicht-)Verhalten von Robomow in Bezug auf entfernte Funktionen bzw. Eigenschaften. Ich habe deshalb schon ein paar Anwälte konsultiert. Um weitere Informationen zu sammeln, die bei einer rechtlichen Vorgehensweise hilfreich sein können, würde ich gerne einen neuen Pfad aufmachen, in dem dann ohne Polemik nur dieses Thema diskutiert wird.


    Was haltet ihr davon?

    Robomow MS1800 („Hein Blöd“, besser wäre wohl „Hein Saublöd“)

    iPhone 8 Plus, iPad Pro 12", Sony Xperia XA u.v.m.

    Ich mag unseren Garten, aber nicht die Gartenarbeit. ;-)

  • Auch mir stinkt das (Nicht-)Verhalten von Robomow in Bezug auf entfernte Funktionen bzw. Eigenschaften. Ich habe deshalb schon ein paar Anwälte konsultiert. Um weitere Informationen zu sammeln, die bei einer rechtlichen Vorgehensweise hilfreich sein können, würde ich gerne einen neuen Pfad aufmachen, in dem dann ohne Polemik nur dieses Thema diskutiert wird.


    Was haltet ihr davon?


    Nur so wird es gehen !


    Ich hatte dem Support auch schon geschrieben, wenn der April 2020 rum ist und App 2.0 sowie Mähen per Hand geht nicht, wollte ich leider den RC304 gegen Kaufpreiserstattung an MTD schicken. ;(:cursing:

    Natürlich keiner drauf eingegangen... :thumbdown:

    Grüße


    Klaus


    --------------------------------------
    RC304 auf 400m² (auch Schrägen drin...) mit einer 1 Haupt- und 1 Nebenzone :yesnod:
    Bis App 2.0 ging noch Android-App V1.87.05 auf Android 4.4

  • sigi19

    Wirklich sehr sachlich! Vielleicht bin ich gar nicht Deutscher. Fettnäpfchen. ;(:*

    Robomow MS1800 („Hein Blöd“, besser wäre wohl „Hein Saublöd“)

    iPhone 8 Plus, iPad Pro 12", Sony Xperia XA u.v.m.

    Ich mag unseren Garten, aber nicht die Gartenarbeit. ;-)

  • Es geht doch grundsätzlich um die generelle Funktionalität dieser App und der daraus resultierenden BT Informationen.

    Man bietet mir was an, was aber gar nicht funktioniert?

    Ganz einfach gesagt, die Entwickler (egal wo sie sitzen?) dieser App haben keine Ahnung!