L85 Deluxe Ambrogio Ausfall und Ausbau Standby Uhr Batterie

  • Wie lange hat bei euren Ambrogio's die Standby Uhren Batterie gehalten?

    In diesem Beitrag wurde schon einmal das Problem mit der Uhrzeit beschrieben.

    Uhrzeit L75v4


    Mein Ambrogio L85 Deluxe hatte ich im Mai 2016 gekauft. Hergestellt wurde er im Sommer 2015. Im Juli 2019 trat der Fehler auf, dass ich jedesmal bei Inbetriebnahme die Uhr neu stellen musste. Bis Ende der Mähsaison habe ich dies regelmässig durchführen müssen.

    Jetzt zur Vorbereitung auf die neue Mähsaison habe ich dann meinen Ambrogio L85 Deluxe geöffnet und die Standby-Uhrenbatterie CR2032 überprüft in der Hauptplatine. Die Spannung betrug nur noch 0,8V. In Bild 2_200313_HP_ohne sehen sie das gelb umrandete Teil, das ist die Standby-Uhrenbatterie CR2032. Die sorgt dafür, dass der Ambrogio L85 Deluxe Rasenroboter im Standby die aktuelle Zeit einstellt.

    In der Hauptplatine Bild 2_200313_HP_ohne sieht man die eingelötete Standby-Uhrenbatterie CR2032. Leider muss man alle Stecker abstecken, um die Hauptplatine ausbauen zu können und um dann die Standby-Uhrenbatterie CR2032 auslöten zu können.

    In Bild 3_200313_Uhr_Bat sehen sie die Hauptplatine, bei der nun die Batterie ausgelötet ist.

    In Bild 4_200313_Uhr_Bat_ext sehen sie die Hauptplatine, mit angelöteten Anschlüssen zur externen Batterie Versorgung.

    Die Anschlussleitung (rot/schwarz) hat ca. 15cm Länge, sodass man eine Ersatzbatterie im reichlich vorhandenen Gehäuse Platz leicht unterbringen kann. Die Ersatzbatterie habe ich steckbar angeschlossen, sodass beim nächsten erforderlichen Batteriewechsel kein Ausbau der Hauptplatine mehr erforderlich ist.

    In Bild 5_200317_Li_Bat sehen sie meine Austausch Batterie, die viel mehr Kapazität hat als die kleine CR2032.

    Bei der neuen Batterie habe ich dann den Strom gemessen, der von der Batterie in den Batterieanschluss der Hauptplatine fließt. Der Betriebsstrom beträgt 2,1uA.


    Vom ungefähren Herstell-Zeitpunkt 7/2015 bis zum Ausfall der Zeitanzeige in 7/2019 sind also 4 Jahre vergangen. Die entnommene Kapazität errechnet sich zu

    Kapazität = Laufzeit (h) * Betriebsstrom für die Uhr = 4 (Jahre) * 365 (Tage)* 24 (Stunden pro Tag) * 0,0021 (mA = Betriebsstrom für die Uhr) = 73,6 mAh. Die einbaute Batterie hatte damit eine deutlich geringere Kapazität als nach der Spezifikation einer CR2032. Gibt man in Google "knopfzelle cr2032 kapazität" ein, so kommt als Ergebnis

    "Häufig eingesetzte Lithium Knopfzellen sind die CR2032 oder die dünnere Variante vom Typ CR2025. Mit einer Kapazität zwischen 170 mAh und 230 mAh und einer Spannung von 3V."

    Hätte die einbebaute Batterie 170mAh gehabt, dann hätte die ca. 9 Jahre gehalten.


    Ich hoffe ein paar Tipps hiermit gegeben zu haben, damit Ambrogio Nutzer ebenfalls dieses Reparatur durchführen können.


    freundliche Grüße


    Joe


    Ambrogio L85 Deluxe Rasenroboter

    1_200313_Hauptplatine_mSteck == Hauptplatine mit allen Anschlusssteckern

    2_200313_HP_ohne == Hauptplatine ohne alle Anschlussstecher

    3_200313_Uhr_Bat == Hauptplatine Uhren Batterie CR2032 ausgebaut

    4_200313_Uhr_Bat_ext == Hauptplatine Uhren Batterie externer Anschluss

    5_200317_Li_Bat == Austausch Batterie zu CR2032


    1_200313_Hauptplatine_mSteck.jpg2_200313_HP_ohne.jpg3_200313_Uhr_Bat.jpg4_200313_Uhr_Bat_ext.jpg5_200317_Li_Bat.jpg

  • Normalerweise hält die Batterie viel länger als deine Zeitspanne. Wir haben Geräte die sind älter wie 10 Jahre und haben immer noch die erste Knopfzelle drin.

  • Anscheinend habe ich aber ein hier ein Modell erwischt, das eine Batterie mit deutlich weniger Kapazität hatte! Kann schon mal passieren! Es war ja rel einfach zu reparieren.

  • Also ich musste bei meinem Alpina Ar1 500 jetzt im 4. Jahr auch die Batterie austauschen.


    Von einer Bekannten hatte ich gehört, dass dies bereits nach 2 Jahren aufgetreten sei.