Sileno City 500: Test der Gartenabdeckung wird nicht ausgeführt

  • Hallo liebe Leute,


    ich habe seit knapp zwei Jahren einen Gardena Sileno City 500, bei dem ich von Anfang an bemängelte, dass der vordere (deutlich größere und durch einen Korridor getrennte) Bereich des Gartens nur sehr selten angefahren wurde - trotz dass ich dafür einen Anteil von 85 % in Entfernung 30 m eingab. Ähnliches wurde hier berichtet.

    Nach zweimaliger Rücksprache mit Gardena wurde mir jedesmal mitgeteilt, dass ich das Prinzip des Zufallmähens nicht verstanden hätte. Ich weiß, dass der Mäher zufällig an einer der beiden eingestellten Positionen startet (daher die Bezeichnung "Startpunktvorgabe") und dass er dabei anscheinend auch keine Priorität auf die höherprozentige Angabe legt - allerdings fährt er nun immer im Bereich der LS los und kommt nur in den anderen Teil, wenn ich ihn da hin trage. Der Rasen um die LS herum sieht mittlerweile nicht mehr schön aus, da er sehr viel befahren wird.


    Was mir nun auffiel (aufgrund der Zwangspause zu Hause) ist, dass der entsprechende Test nicht durchgeführt wird, siehe dazu im nächsten Beitrag eingefügtes Video (irgendwie klappt das mit YouTube nicht ...).

    In der Anleitung und im Forum konnte ich dazu nichts finden. Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank im Voraus!


    Gruß, Christoph

  • Ich hab einen 450er und die Fläche in 25% nach der Ladestadion und 75% im entfernten Bereich eingeteilt. Nach meiner Beobachtung startet er sowohl im vorderen als auch im hinteren Bereich. Es kann allerdings passieren. daß er mehrere Male hintereinander am gleichen Punkt startet und erst bei späteren Starts den Startpunkt wechselt. Wenn man allerdings Pech hat fährt der Mäher schon nach kurzer Zeit in den anderen Bereich. Damit das mit den Fernstartpunkten klappt muß eine Kalibrierungsfahrt duchgeführt worden sein.

    Wird dir nicht viel helfen aber es ist kein generelles Problem.

    sileno city 450 seit 05. 2018 / ca 150 m\2 Rasen.

  • Wird dir nicht viel helfen aber es ist kein generelles Problem.

    Hallo retak,

    Danke für die Antwort. Es ist schon mal gut zu wissen, dass es bei anderen besser funktioniert.


    Ich hatte vor kurzem das Update gemacht und beim Einstellen in die Ladestation hat der Mäher eine Kalibrierfahrt gemacht. Ich werde die mal wiederholen, vielleicht klappt es dann mit der Testfahrt.

  • die Kalibrierungsfahrt hat er bei mir nie bis zum Ende des Suchkabels gemacht wie es in meiner Beschreibung von 2018 beschrieben war. Ich hab meine beiden Startpunkte grob ausgemessen und im Menü eingestellt. Beim späteren Normalbetrieb hat er sich an diese Fernstartpunkte gehalten. Eine Testfahrt hab ich nie gemacht.

    sileno city 450 seit 05. 2018 / ca 150 m\2 Rasen.

  • Die Kalibrierfahrt über das Expertenmenü (hier Pfeltasten links und rechts gleichzeitig) wurde nach kurzer Fahrt beendet - allerdings erfolgreich. Der Sileno City benötigt keine Fahrt bis zum Ende des Leitkabels.

    Danach ist er aber von sich aus bis auf den entfernten Startpunkt gefahren. Das sieht vielversprechend aus.

    Das werde ich die nächsten Tage weiter beobachten.

  • Tatsächlich funktioniert es nun.

    Die Einstellung des Fernstartpunktes ist 100 % bei 30 m.

    Trotzdem fährt er noch ab und zu direkt an der Ladestation los, was aber für mich sehr gut passt.