M+ 700 - Ladestation außerhalb der Rasenfläche?

  • Hallo zusammen,


    ich erhalte vermutlich Mittwoch meinen M+700. Jetzt überlege ich natürlich schon, wie ich den am Besten verdrahte. Ich möchte ihn nicht direkt am Rasen platzieren, sondern optimalerweise in bzw. neben dem Schuppen auf Pflasterstein. Anbei mal zwei Zeichnungen. Funktioniert das so? Am liebsten hätte ich einen schmalen Korridor (Drähte nach bei einander) dann könnte ich den im Schuppen verstecken. So wie ich das aber verstehe, geht das nicht, oder?



    Danke für jeden Rat! Tolle Community hier.

    Unbenannt-1.png


    Unbenannt-12.png

  • Also wenn ich mich recht erinnere, muss das BK an der Ladestation einmal von vorne unten durch und das andere Ende muss min. von rechts (seitl./am hinteren Ende) von der LS kommen/ wegführen, ähnl. deinem 1. Bild, aber halt noch bis hintenan die Station heran

    ab Juli´20 Indego M700+


    seit 06.2017 Indego 350c Firmware 7776.1251 (war 3x zur Reparatur)


    Indego 10c 00837.01043 zum 4.x zur Rep. Und dann weg.


    Rasenfläche ca. 430m²

  • Wie LineaBlue es beschrieben hat ist richtig.

    Indego 350 C 2019 - 3.6.2020

    Worx M500 ab 4.6.2020 Inbetriebnahme 8.6.2020 Software 3.08

  • Update: Habe ihn nun erstmal doch auf der Rasenfläche installiert. Ich schaue, wie er funktioniert und ziehe ihn ggf. so in 2 Wochen aufs Pflaster um, wenn ich den Draht vergrabe.

  • Ich habe den Mäher ausserhalb der Rasenfläche, jedoch direkt an die Rasenkante positioniert.


    Siehe Bilder:


    37293-0f6140d5-medium.png

    37288-a112eacc-medium.png


    Verlauf des Begrenzungskabels:

    37289-d8c72826-medium.png

    37290-a6440e8d-medium.png


    Folgende Fläche wird nicht gemäht und muss von mir beim Kantenmähen schnell mitgemacht werden.

    37291-1d53e06d-medium.png


    Beim Kartieren habe ich mit meinem Fuß den Mäher an der Stelle 1 gestoppt. Dann kam die Frage ob es sich um die Ladestation handle, was ich bestätigt habe. Seit dem findet er im Uhrzeigersinn problemlos in die Ladestation.

    37295-27e0e6f8-medium.png

  • Verlauf des Begrenzungskabels:

    Hallo!


    Hier sollte man aber - bevor es wieder heisst.. Der blöde Indego funktioniert nicht richtig - erwähnen, dass deine Kabelverlegung an der LS nicht mit der Bedienungsanleitung konform ist.

    Es kann also aufgrund dieser Verlegung jederzeit zu Problemen (ungemähte Flächen und andere) kommen.

  • Das stimmt. Die ganze Positionierung entspricht nicht der Bedienungsanleitung.

    Für den Mäher steht die Ladestation immer noch an Punkt 1.


    Mit den ausbleibenden Stellen werde ich natürlich beobachten und das als Grund im Kopf behalten.


    danke

  • Eine korrekte Installation könntest erreichen, wenn du die Station um 45° in Uhzeigerrichtug drehst. Hättest sogar noch weniger ungemähte Fläche...

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Hallo michakinne,


    vielen Dank für Deinen Post hier im Forum.


    Wie andere Nutzer bereits darauf hingewiesen haben, stimmt die Drahtverlegung deiner Ladestation nicht mit unserer Installationsanleitung überein. Allerdings können wir auch nachvollziehen, dass Du die Ladestation außerhalb der Rasenfläche aufbauen möchtest.

    Dies ist unter Umständen möglich. Wir schlagen daher vor, dass Du uns über [email protected] eine E-Mail mit Referenz zu diesem Post zukommen lässt. Jemand von unserer Hotline wird sich dann entsprechend bei Dir melden.


    Grüße,

    Deine Bosch Indego Hotline.

  • Hallo BoschHotline,

    danke für eure Hotline. Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Aber ich habe selbst gar kein Problem bezüglich Positionierung der Ladestation. Ich wollte dem Themenstarter lediglich zeigen, dass es außerhalb der Rasenfläche geht.


    Und ich sehe, dass ihr im Thema "Erste Erfahrungen..." auch geantwortet habt. :thumbup:


    Vielen Dank.

  • Hallo Micha,

    ich finde deine Lösung super gleiches oder ähnliche Plan ich bei mir auch. Wie ist deine Erfahrung, funktioniert das System so ohne Störung?


    Wäre es vielleicht noch eine Idee das BK in einer Schleife zurück an die Rasenkante zu legen?

    (Siehe Skizze)


    Viele Grüße

    Daniel


    IMG_2818.jpg

  • Ja, das wäre vermutlich auch eine Idee. Vielleicht muss man mit dem Wert von 40 cm etwas experimentieren.

    Ich habe aber in der Zwischenzeit die Idee von weiter oben aufgegriffen und die Station mal um 45° nacht rechts gedreht aufgestellt. Damit wird die nicht gemähte Fläche nochmal kleiner.

    Es sieht halt "anders" aus. Nicht mehr so gradlinig als wenn es parallel zur Rasenkante ausgerichtet ist.


    Ob der Mäher durch diese Verkabelung an irgendeiner anderen Stelle nun nicht mäht oder schlechter mäht kann ich noch nicht sagen. Da will ich auch erst nach einer Saison ein Resumee ziehen.


    Aktuell (Mai 2020) ist die Ladestation (mit Mäher) erstmal bei Bosch. Warum? Beim wiederholten Einstecken des BK in die Ladestation ist die Federklemme abgebrochen. Und da man ja jeden Winter die Station abbauen soll sehe ich nicht ein, dass sie nach 3x bedienen schon kaputt geht..... Aber das alles hat nichts mit dem Thema hier zu tun....

  • Hast du es denn jetzt so hinbekommen ehO?

    ich stehe vor einem Ähnlichen Problem. So funktioniert es leider nicht und ich würde den Mäher ungern auf dem Rasen selbst positionieren

    Files

    • unnamed.png

      (279.08 kB, downloaded 33 times, last: )
  • Und 3 Fließen weiter links? Wäre von der Verkabelung her optimal.

    Mein Mäher: Bosch Indego 1200C, seit Saison 2015 in Ostfriesland auf einer ca. 550qm großen und anspruchsvollen (weil kompliziert und uneben) Wiese im Einsatz.

  • Hast du es denn jetzt so hinbekommen ehO?

    ich stehe vor einem Ähnlichen Problem. So funktioniert es leider nicht und ich würde den Mäher ungern auf dem Rasen selbst positionieren

    Hallo ich habs erstmal dann doch direkt auf dem Rasen probiert. Das hat mir schon so viele Probleme gemacht, dass ich es nicht riskieren wollte bisher das wieder zu ändern.

  • Und 3 Fließen weiter links? Wäre von der Verkabelung her optimal.

    würde ihn halt gern nicht so präsent auf der Terrasse haben. Das heißt möglichst am Rand wo man ihn nicht direkt sieht :)