ambrogio twenty elite

  • Hat von euch schon einer den neuen ambrogio twenty elite in Betrieb oder hat Erfahrung oder kann sonst was dazu sagen.

    Edited once, last by IN-19 ().

  • Das Design ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Fahrweise soll anscheinend den Spiralschnitt demonstrieren, sonst wäre sie schon sehr eigenartig. :)

  • Die Fahrweise soll anscheinend den Spiralschnitt demonstrieren, (..)

    Wenn er auf diese Weise die gesamte Fläche in einem (ähnlich dem Indego) bearbeiten würde

    und das dann auch noch zuverlässig klappt und er keine Fahrspuren/Spiralmuster im Rasen hinterlässt,
    dann wäre er für mich eine interessante Option.

    Ich glaub aber eher, dass der Spiralschnitt vom Bot nur bei sehr hohem Rasen optional dazugeschaltet wird, ähnlich wie bei Husqvarna, und er ansonsten im Chaosmodus fährt.


    Wie im anderen Thread beschrieben müsste ich mir das Modell aber erstmal genauer anschauen.

    Rein optisch sagt er mir jedenfalls nicht zu... :/

  • Laut Beschreibung kann man in der App Bereiche die gemäht und nicht gemäht werden einstellen. Das wäre neben der Bereifung eine vernünftige Eigenschaft die hoffentlich bei Bosch noch kommt.

  • Für mich sieht es im ersten Moment so aus als hätte der Ersteller des Videos mit der Fernbedienung gespielt !!


    Gruß Bolle&Paul

  • Der Twenty Elite hat wie seine großen Brüder(L250i u. 4.0 Elite) GPS unterstütztes Mähsystem (SDM Mähsystem) er unterteilt den Garten in Sektoren und mäht jeden Sektor Spiralförmig aus. Er mäht Kreis an Kreis bis er auf einen Sektor kommt den er schon fertig gestellt hat, diesen Sektor überfährt er so lange mit einer geraden Bahn bis wieder ein Sektor kommt wo er noch nicht gemäht hat!

  • Der Twenty Elite hat wie seine großen Brüder(L250i u. 4.0 Elite) GPS unterstütztes Mähsystem (SDM Mähsystem) er unterteilt den Garten in Sektoren und mäht jeden Sektor Spiralförmig aus. Er mäht Kreis an Kreis bis er auf einen Sektor kommt den er schon fertig gestellt hat, diesen Sektor überfährt er so lange mit einer geraden Bahn bis wieder ein Sektor kommt wo er noch nicht gemäht hat!

    Sehr interessant.


    Das funktioniert aber auch nur auf entsprechend großen Flächen, richtig?

    Oder könnte man ihn mit diesem System auch auf kleineren Flächen einsetzen?

    Erkennt er automatisch, wann er fertig ist (=die komplette Fläche gemäht hat) und fährt dann automatisch zurück zur LS?

    Beim Husqvarna zB bringt GPS ja auch nur bedingt was, wenn der Garten eine entsprechende Größe/Form hat.

  • die Flächengröße spielt keine Rolle! Die Sektoren haben eine Größe von ca. 2x2 m bei den größeren Modellen, beim Twenty Elite weiß ich es nicht, denke da wird der Sektor kleiner sein, so wie man das im Video sieht.


    Alle Ambrogio Roboter haben das "Eco" System was erkennen soll wenn der Rasen komplett geschnitten ist und der Roboter eine Pause machen kann

  • Beim letzten Mal ist Ambrogio schon in der Vorauswahl (Design) rausgeflogen, bevor ich mir überhaupt die Details angeschaut hab.

    Wobei ich hab einen Bekannten, der ist mit seinem 12 Jahre alten Mäher voll zufrieden, bis auf das eben der Akku langsam schlapp macht. :D


    Wenn ich jetzt so drüber nachdenke wäre der Twenty Elite (wegen dem intelligenten Mähen) bei mir um einiges schneller fertig als mein jetziger Landroid.

    Das es neben Bosch noch weitere Mäher gibt, die nicht reines Chaos fahren, war mir vorher nicht bekannt. :/


    Eine Randmähfunktion besitzt er aber nicht, oder? :/

  • Wenn ich jetzt so drüber nachdenke wäre der Twenty Elite (wegen dem intelligenten Mähen) bei mir um einiges schneller fertig als mein jetziger Landroid.

    Das es neben Bosch noch weitere Mäher gibt, die nicht reines Chaos fahren, war mir vorher nicht bekannt. :/

    so gesehen mäht er schon noch Chaos, ein Kreis links herum ein Kreis rechts herum und das in eine Richtung so lange bis er aufs Kabel kommt. dann ändert er die Richtung willkürlich wie alle anderen Roboter auch.

    Eine Randmähfunktion besitzt er aber nicht, oder?

    hat er auch! er fährt aus der Station raus und einmal ums Grundstück herum bis wieder in Station angekommen. Dann startet er das normal mähen.

  • so gesehen mäht er schon noch Chaos, ein Kreis links herum ein Kreis rechts herum und das in eine Richtung so lange bis er aufs Kabel kommt. dann

    Achso.


    Ich dachte, der weiß wo er schon gemäht hat und meidet eben diese Bereiche, solange, bis er einmal alles gemäht hat und fängt dann quasi wieder bei Null an.

    Aber hier kommt dann wahrscheinlich GPS ins Spiel, was, so meine Vermutung, in größeren Gärten genauer ist als in kleinen.

  • Da ich ja auch noch immer eine Alternative für meinen Bosch Indego S+350 suche, bin ich ja auf den ambrogio twenty Elite gekommen.

    Einziges Problem bei mir ist eine Engstelle von ca. 1 m zwischen den 2 Hauptrasenflächen, welche der Indego aber relativ gut meistert.

    Screenshot_2020-04-14-13-05-43-894_com.bosch.indegoconnect.jpg

    Interessant wäre halt wenn schon jemand den Elite in Benutzung hätte.

  • also die Engstelle wird der Twenty Elite auch schaffen würde ich jetzt mal behaupten. Der ist so klein und wenig, denke da gibt es keine Probleme.

  • Habe irgendwo in einer Beschreibung gelesen, dass man in der App bestimmten Bereich ausgrenzen kann den er nicht mähen soll bzw. umgekehrt Bereich schicken den er mähen soll. Ist das so richtig oder verstehe ich da was falsch?