Gardena R70Li nach Radmotorwechsel keine Funktion

  • Hallo liebe Gemeinde,

    mein Gardena R70Li hatte ein festgefahrenes Radlager. Hab einen funktionierenden Radmotor eingebaut und...... nichts! Beide Motoren funktionieren am linken Hauptplatinenanschluß aber rechts tut sich nichts mehr. Der Rest des Mähers macht was er soll aber ohne den rechten Antrieb geht halt nichts mehr.


    Hat jemand einen Tip für mich wo ich da ansetzen könnte? Neue Hauptplatine wäre ein Totalschaden!


    Schöne Grüße und einen guten Start in die Rasensaison!:)

  • Moin,


    ist der Austauschmotor der selbe wie original? Wenn ja und wenn beide Motoren auf dem linken Motorkanal der HP laufen und rechts nicht, dann scheint die HP defekt zu sein.

    Ggfs gibt es sowas gebraucht, neu aber auf jeden Fall. Ist evtl noch Garantie drauf oder erweiterte Garantie?


    Ich drücke die Daumen.

  • Da bin ich ja auch schon auf der Suche. Aber es scheint sich wohl keiner mit der Elektronik zu beschäftigen.

    u.U. ist da NUR ein Treiberbaustein oder die Ansteuerung dafür defekt. So'n Bauteil würde ein paar Cent kosten.


    Da soll man sich ja doch lieber für 300€ ein neues Board kaufen.


    Kommentar (sorry dafür):

    Die EU sollte sich mal darum kümmern solche Praktiken zu unterbinden. Alle Bauteile sind geschwärzt und somit

    i.d.R. nicht zu identifizieren. Nachhaltig ist anders.

    Gardena R40Li Bj. 2014, Robonect, Spikes-Räder

  • Wie überprüft man ob die Radmotoren in ordnung sind? Und falls nicht kann man diese selbst wechseln und die radmotoren bei gardena kaufen? Zu welchen Preis?
    meiner fährt immer nur 1 meter und stockt dann. Dasselbe in die andere Richtung. Ich habe auch schon die Haube runter genommen und um die joysticks herum alles frei gepustet mit druckluft. Keine änderung.. jetzt sagte mir einer es könnten die radmotoren sein🤷‍♂️

  • Schau mal in's Erfahrdok... mit 7+9 halten kommst Du in das Expertenmenü.

    Da kannst Du die Motoren testen. Am Besten aufbocken und bei der kleinsten Stufe müssen die Motoren langsam drehen.


    Falls Du wirklich neue Motoren brauchst, ich habe welche zum fairen Preis.

    Aber check erst einmal. Ich will hier keinem was "andrehen".

    Gardena R40Li Bj. 2014, Robonect, Spikes-Räder

  • Hallo liebe Gemeinde,

    mein Gardena R70Li hatte ein festgefahrenes Radlager. Hab einen funktionierenden Radmotor eingebaut und...... nichts! Beide Motoren funktionieren am linken Hauptplatinenanschluß aber rechts tut sich nichts mehr. Der Rest des Mähers macht was er soll aber ohne den rechten Antrieb geht halt nichts mehr.


    Hat jemand einen Tip für mich wo ich da ansetzen könnte? Neue Hauptplatine wäre ein Totalschaden!

    Mein (gleicher) R40Li hat nach (nur) 3 Jahren urplötzlich ein ähnliches Phänomen. Fährt wie ein 85-jähriger Pensionist mit Rollstuhl,

    meist laaaaangsam ein paar Meter zurück, keucht und steht. Keine Fehlermeldung, im Vorjahr noch topfit, nun will er nicht einmal

    mit neuem Akku.

    Also weg damit und um 297.99 ein LandXcape LX792 mit FÜNF Jahren Garantie. Lang ärgern stresst die Nerven.

  • Hab den ganzen Mäher schon als Ersatzteillieferant verscherbelt. Platine war definitiv an mehreren Stellen defekt, der Mainboardspezialist meines Vertrauens sagte mir das gibt es keine Rettung mehr! Danke euch für die Info´s!

  • Wie überprüft man ob die Radmotoren in ordnung sind? Und falls nicht kann man diese selbst wechseln und die radmotoren bei gardena kaufen? Zu welchen Preis?
    meiner fährt immer nur 1 meter und stockt dann. Dasselbe in die andere Richtung. Ich habe auch schon die Haube runter genommen und um die joysticks herum alles frei gepustet mit druckluft. Keine änderung.. jetzt sagte mir einer es könnten die radmotoren sein🤷‍♂️


    Schau mal in's Erfahrdok... mit 7+9 halten kommst Du in das Expertenmenü.

    Da kannst Du die Motoren testen. Am Besten aufbocken und bei der kleinsten Stufe müssen die Motoren langsam drehen.


    Falls Du wirklich neue Motoren brauchst, ich habe welche zum fairen Preis.

    Aber check erst einmal. Ich will hier keinem was "andrehen".

  • vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich kann Entwarnung geben. Er läuft wieder tadellos. Und zwar lag der Fehler an den joysticks welche ich zwar saubergemacht hatte äusserlich aber nicht abgeschraubt hatte. Dieses habe ich heute nachgeholt. Unglaublich wie unter und in die die joysticks Gras kommt. War darunter und die innenliegende Feder im Joystick komplett zugesetzt. Die Joysticks hatte ich noch nie abeschraubt. Hat 10 minuten gedauert und war komplett einfach. Seitdem läuft er wieder wie geschmiert. Da frage ich mich doch wieso darauf gardena nicht hinweist. Ich möchte nicht wissen wieviel Leute ihre Roboter zur Reperatur bringen. Einen anderen mähroboter hatte ich wegen den selben Fehler zur Reperatur und angeblich sollten die Radmotoren gewechselt werden für richtig Geld. Erst als ich protestierte wurde es auf kulanz gemacht ohne Kosten. Da stellt sich mir die Frage doch ob es in der Tat die Radmotoren letztlich waren oder nicht auch der Grasdreck unter den hinteren 2 Joysticks ? die ich dort ja auch vorher nie abschraubte. Kurze Frage, was heisst schau im Erfahrungsdok? Ist das im Roboter menü versteckt ?

  • Sorry , aber wir reden hier über 2 kpl. Unterschiedliche Mähroboter mit Unterschiedlichen Fehlern .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Sorry , aber wir reden hier über 2 kpl. Unterschiedliche Mähroboter mit Unterschiedlichen Fehlern .

    ... über welche wird denn hier gesprochen? Die Ausführungen zur Reinigung der Joysticks irritierten mich. Ich kann bisher keinen logischen Zusammenhang beim r70li finden. Danke

    Edited once, last by weideschaf ().

  • Ich habe 2 R70 li also den Sileno plus. Beide hatten nacheinander die selbigen fehler. Den ersten hatte ich aber noch weg gebracht zur Reperatur, weil ich es hier zu spät gelesen hatte. Den 2 sileno plus habe ich dann selbst die joysticks heraus geschraubt und alles gereinigt und seitdem läuft er wieder tadellos.

  • Na es stand doch gross erklärt dort, das sie immer nur 1 meter gefahren sind und dann gegen unsichtbare wand gestossen sind , gedreht haben und das selbe nach 1 meter wieder