Husqvarna 305 4 Rad neues Modell Enge Passage - neue Funktion Passagenerkennung mit Suchkabel

  • Hallo,


    ich bin schon lange stiller Mitleser und habe mir selbst vor 3 Jahren einen Gardena installiert. Das passt soweit.


    Nun wollen meine Schwiegereltern auch einen Mähroboter und zwar einen Husqvarna. Am besten den 305 (neues Modell mit 4 Rädern) der ist preislich im Rahmen, hat alles was Sie wollen, z.B. Schlauchreinigung, App-Home und die Passagenerkennung.


    Ansich bin ich soweit im Thema drin, was mir jedoch noch ziemlich Kopf zerbrechen macht, ist die Engstelle neben der Garage.

    Auf der Website von Husqvarna wird die neue Passagenerkennung beworben und mit Bildern erläutert. Das sieht ja so aus, dass der Automower dann ähnlich den Worx die Engestelle anhand der schnell aufeinander folgenden BK-Kontakten erkennt und dann vorwärts sich durchpendelt!? Aber es heißt auch, man muss den Automower per Suchkabel dort hinleiten.

    Zum einen widerspricht sich das etwas für mich. Wenn er doch so zufällig in die Engstelle kommt, müsste er die doch genauso erkennen ohne das ich ihn dort per SK und Startpunkt hinleite!? Will Husqvarna hier nur auf Nummer sicher gehen, dass er auch immer wieder in die Engstelle sicher per Programmierung eines Startpunktes kommt?


    Hintergrund warum ich Frage stelle, der 305 hat ja nur ein Suchkabel. Wenn man meine 1. Skizze anschaut, sieht man wie man das SK eigentlich leiten sollte um die große Fläche abzudecken. Jedoch bekomme ich ihn nicht wie von Husqvarna angeben per Startpunkt in die Engstelle. Oder soll ich eher wie 2. Skizze legen? Dann kann ich ich in die Engstelle legen und habe trotzdem die große Fläche abgedeckt. Und auf der Heimfahrt müsste der Automower ja per Funk die LS erkennen und dann ohne Umweg über die Passage direkt in die LS fahren!??


    Was denkt ihr was sinnvoller ist bzw. was funktioniert?


    Vielen Dank und Grüße

    Fillippo

  • Ich würds wie auf dem ersten Foto machen. Der muss das auch schaffen wenn er zufällig in die Passage kommt, auch ohne SK.

    Wenn es nicht funktioniert kann man immer noch auf Skizze 2 zurückgreifen.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Danke robertoo

    Hast selbst auch so eine Engstelle oder andersweitig Erfahrung damit?

    Irgendwie komisch dass ich weder hier noch bei Youtube was dazu finde. Beim Worx gibt's viele Videos uns Berichte hier wieder gut er lange Engstellen meistert. Warum nicht von der neuen Funktion des Husqvarna? Auch gardena hat doch dieses Jahr ein Update für die Sileno gebracht? Müsste doch die selbe Funktion sein?


    Bin mir daher einfach noch unsicher, weil man zuwenig, also somit auch nichts positiv zu dieser Funktion liest.

  • Ja, eine Engstelle hab ich auch. Bei mir ist es ein knapp 10 Meter langer und 1,40 breiter Streifen. Den Mäht er bei mir Problemlos.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Lt. technischen Unterlagen musst Du den Mäher am Anfang einer engen Passage mit dem Suchkabel hin schicken, damit er diesen Passagenmähmodus anwendet. Kommt er zufällig alleine rein, wendet er ihn nicht an, nach derzeitigem Stand.

    AKTUELL: 5x Automower 450x, 1x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: ein weiterer Automower 435 AWD ist bestellt

  • Ja, eine Engstelle hab ich auch. Bei mir ist es ein knapp 10 Meter langer und 1,40 breiter Streifen. Den Mäht er bei mir Problemlos.

    Hast du da ein Suchkabel? Und einen Startpunkt?

  • Lt. technischen Unterlagen musst Du den Mäher am Anfang einer engen Passage mit dem Suchkabel hin schicken, damit er diesen Passagenmähmodus anwendet. Kommt er zufällig alleine rein, wendet er ihn nicht an, nach derzeitigem Stand.

    Ja so habe ich es ja auch gelesen. Kennst du das Verhalten aus der Praxis? Oder Anhand der techn. Unterlagen?

    Weil wenn das so wäre, dann hätte der Automower doch vermehrt ein Problem wenn er zufällig reinfindet, aber nicht mehr gut raus, weil er die Passage nicht erkennt ohne Suchkabel/Startpunkt.

    Irgendwie komisch.

  • Hey , damit Passagenmähmodus ausgeführt wird muss das Suchkabel durch die Engstelle geführt werden und einer der Fernstartpunkte muss am Anfang von diesem Bereich liegen. Fährt der Mäher automatisch in diesen Bereich fährt er ganz normal in diesem Bereich. Also rein und dann auch wieder raus .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Hast du da ein Suchkabel? Und einen Startpunkt?

    Sorry, nicht gesehen.

    Ja Suchkabel hab ich drinnen, Startpunkt nicht.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Vielen Dank dass ihr euch hier so beteiligt.

    Aber irgendwie haben wir doch noch keine gleiche Meinung?

    robertoo sagt es geht ohne Startpunkt?


    T.Tomberg sagt,ohne Startpunkt in der Passage gibt es keinen Passagenerkennung? Hm, und Nu?


    Ansich ist es aber doch sinnfrei, dass der automower die schnell aufeinander folgenden Erkennungen des BK in der Engstelle nicht erkennen soll ohne Startpunkt. Das würde ja auch bedeuten dass er wir herkömmlich stupide im willkürlich Winkeln am BK wendet und somit nur schwer wieder aus der Engstelle kommt?!

  • Ansich ist es aber doch sinnfrei, dass der automower die schnell aufeinander folgenden Erkennungen des BK in der Engstelle nicht erkennen soll ohne Startpunkt. Das würde ja auch bedeuten dass er wir herkömmlich stupide im willkürlich Winkeln am BK wendet und somit nur schwer wieder aus der Engstelle kommt?!

    Finde die Lösung nach derzeitigen Stand auch recht halbherzig. Aber es darf gehofft werden, dass der 305 die Engstellen mal automatisch erkennt und die Funktion dann durch ein Update nachgereicht wird. Ob es wirklich kommt, bleibt abzuwarten.

    AKTUELL: 5x Automower 450x, 1x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: ein weiterer Automower 435 AWD ist bestellt

  • Ich vermute, dass er es ohne Startpunkt gehen sollte. Macht für mich einfach mehr Sinn - was passiert denn wenn er zufällig in diesen Bereich kommt?

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Das ist die Frage. Daher wäre es spannend ob hier jemand echt praktische Erfahrungen gemacht hat.

    robertoo kannst du deinen automower nicht mal manuell in die Engstelle drängen und sehen was passiert!?

    Wobei wir dann immer noch nicht sicher wissen ob er das SK als Relevanz mitnimmt.

    Wäre aber spannend wie er sich in der Engstelle verhält wenn er dort zufällig rein fährt.

  • Ich hab einen 315X, dee hat das ja nicht wie der neue 305 (soweit ich weiß).

    Meiner fährt da auch ohne den Startpunkt oft zufällig rein und macht das einwandfrei.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Der 315x hat doch aber auch GPS!? Sprich könnte es daher nicht davon kommen, dass er hier anhand der angelegten Karte weiß dass es ein langer schmaler Streifen ist und mit GPS hier gut durch navigiert?

  • Das GPS der X-Line schickt und hält den Mäher nur in Bereiche, wo das Gras stärker wächst, weiter steuert das nix.

    AKTUELL: 5x Automower 450x, 1x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: ein weiterer Automower 435 AWD ist bestellt

  • Hm, dachte GPS ist doch auch dafür da, dass er leichter auch überall mal hin fährt? Also auch in abgelegene, verwinkelte Bereiche?!

    Graswuchs wird doch per Widerstand des Messertellers festgestellt!?

  • Das mit dem Graswuchs stimmt meines Wissens nach nicht. Er weiß wegen dem GPS, wie viel Zeit er wo verbracht hat und lässt ihn deshalb in manchen Bereichen mehr fahren.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380