Zu geringer Ladestrom trotz gereinigter Kontakte

  • Hallo,


    mein City hat jetzt 36 Ladungen hinter sich und die Kontakte wurden schon 3 mal mit Schleiffließ abgeschliffen. Der Ladestrom beträgt trotzdem durchgehend nur 840-850 mA. Anfangs dachte ich das sei egal da er ja normal lädt und lange genug fährt. Nach genauerem Beobachten habe ich aber bemerkt dass er über 1,5 Stunden lädt, was definitiv zu lange ist und den geringen Ladestrom bestätigt. Die Kontakte sind wirklich blitzeblank.

    Hatte jemand schonmal so ein Problem?

  • Ziemlich sicher hast du irgendwo einen zu hohen Übergangswiderstand. Dem musst du systematisch zu Leibe rücken.


    Im ERFAdok FAQ für die R-Reihe hat es eine diesbezügliche Checkliste um den Hund auszugraben. Du hast einfach eine höhere Leerlaufspannung von glaub 28,x V, aber das Prinzip der Messungen ist immer das gleiche!

  • Aber das bei einem nagelneuen Mäher? Das kann doch eigentlich garnicht sein.


    Kann eventuell mal jemand bei seinem gucken, mit aktuellster Software. Vielleicht haben die das Softwaremäßig runtergedrosselt?


    Gruß

  • Aber das bei einem nagelneuen Mäher? Das kann doch eigentlich garnicht sein.

    Offensichtlich kann das schon sein, aber das sollte nicht sein. > Gardena

  • Ja habe schon mit Gardena Kontakt aufgenommen. Die möchten, dass ich den Mäher mit LS und Netzkabel einschicke, habe aber jetzt leider keinen Handmäher mehr :(

  • Update: Gardena schickt mir jetzt ein neues Netzteil, super Service und vielen Dank an Gardena! Mal sehen ob es daran lag, kann ich mir zwar fast nicht vorstellen, aber das Netzteil hat denke ich schon auch was mit dem Ladestrom zutun.
    Ich werde berichten8)

  • aber das Netzteil hat denke ich schon auch was mit dem Ladestrom zutun.

    Logo, wenn die U/I Kennlinie nicht zum Rest passt, spinnt "alles"

  • Das neue Netzteil kam heute an. Siehe da, es ist ein völlig anderes.. bei der ORIGINALEN Verpackung war ein falsches Netzteil dabei, dieses hatte nur 1A Ausgangsstrom, da hat er ja garkeine Chance auf 1,2A Ladestrom zu kommen. Das neue hat 1,3A Ausgangsstrom und jetzt lädt er ordentlich mit ~1160 mA. Komisch, dass da ein schwächeres dabei war, frage mich für welches Gerät das normalerweise ist.. naja aufjedenfall funktioniert es jetzt richtig!

  • Das neue Netzteil kam heute an. Siehe da, es ist ein völlig anderes.. bei der ORIGINALEN Verpackung war ein falsches Netzteil dabei, dieses hatte nur 1A Ausgangsstrom, da hat er ja garkeine Chance auf 1,2A Ladestrom zu kommen. Das neue hat 1,3A Ausgangsstrom und jetzt lädt er ordentlich mit ~1160 mA. Komisch, dass da ein schwächeres dabei war, frage mich für welches Gerät das normalerweise ist.. naja aufjedenfall funktioniert es jetzt richtig!

    :doh::frusty::puke:

  • Die R40er hatten 1A

  • Ich muss das Thema nochmal hochholen.


    Kann jemand bestätigen, dass das Netzteil 1,3A haben sollte beim City500 ? Nicht dass ich bei der Hotline Mist erzähle.


    Hintergrund ist der, dass meiner es nicht schafft, viermal hintereinander rauszufahren. Nach dem dritten Mal läd das Ding locker weit über 3 Stunden, bevor er wieder losfährt. Deswegen habe ich mir das Netzteil angesehen und den Ladestrom.


    Der Ladestrom beträgt nur knapp um die 820mA und das Netzteil ist nur eines mit 1A. Deswegen läd er auch immer über eine Stunde.


    Also scheint er den Akku irgendwie so leer zu fahren, dass er eine Art Regenerationsladung benötigt, bevor er das vierte Mal raus kann. Und dann ist das Zeitlimit fast schon rum und er fährt nach einer halben Stunde zurück.


    Es kann doch nicht sein, dass ich ihn um 5 Uhr los schicke und er erst um 15:30 Uhr die vierte Fahrt beginnt. Das mach er nämlich gerade.


    Zusammen mit den 5 Sekunden-Gedenkpausen und der Unfähigkeit halbwegs gerade einzuparken fängt das Ding mich langsam an aufzuregen, auch wenn das Mähen an sich ja super funktioniert. Ich habe langsam große Lust, mir was Anderes zu holen.


    Oder liege ich da mit meinen Überlegungen vollkommen falsch ?

  • Und nochwas, was ich in dem Zusammenhang komisch finde:


    In der App ist er sich ab und zu nicht einig, ob er läd oder schon voll ist:


    1.jpg


    2.jpg


    Ist doch auch Quatsch - das war zeitgleich.

  • Danke für die Info


    Noch was - er hat vorhin seine Runde gedreht, ist in die Ladestation gefahren, schreibt auch "Laden".

    Aber er läd laut Anzeige nur um die mit 130mA Ladestrom. Und es erscheint auch kein "Nächster Start um xxx", obwohl er nochmal raus dürfte. Das war heute nach der dritten Fahrt auch so, da ist der nächste Start auch erst nach 3 Stunden in der App aufgetaucht.


    Dann habe ich auf "Fortsetzen" gedrückt und jetzt sind es wieder 850mA. Also kein Kontaktproblem, da ich ihn nicht bewegt habe dabei. Die Kontakte reinige ich auch regelmäßig.


    Weiß jemand, ob es eine Funktion gibt, die ihn nur mit 0,1C laden lässt ? Macht er das evtl. in den langen Pausen, um die Zellen zu formatieren (was ja Quatsch ist bei Lion) ? Dann ist es auch kein Wunder, dass er ewig braucht.


    Irgendwie hat er doch da einen Hau weg.

    Edited once, last by Moffa ().

  • Schreib Gardena doch eine nette Email, anscheinend wissen die ja, dass sie jetzt anscheinend sogar mehrere falsche Netzteile ausgeliefert haben. War bei mir genauso, allerdings hat er keine 4 Stunden geladen. Auch nicht nach 3 Ladungen hintereinander, sondern immer mit ca. 850 mA. Probier es dann mit dem richtigen Netzteil aus evtl. funktioniert es dann ja richtig.