Navibot SR 8895 Ladeprobleme

  • Hallo,


    ich habe seit gestern Ladeprobleme mit dem Navibot. Akku ist leer. Ich stelle ihn auf die Kontakte, er ist eingeschaltet und Ladezone auch. Allerdings leuchtet es nur rot und nicht grün. Gereinigt habe ich auch schon alles, aber ohne Erfolg. Hat jemand das gleiche Problem?

  • Hallo,


    auch ich hatte einmal Probleme mit einem leeren Akku. Womöglich war mein Symptom ähnlich wie bei Dir wenn nicht genau daselbe:
    Der Navibot verblieb an der Ladestation und wurde aufgeladen, bis der Akku "voll" angezeigt wurde. Doch kaum verläßt der Navibot die Dockingstation bzw. man nahm den Navibot weg von der Station, ging gleich gar nichts mehr. Der Akku war und blieb restlos leer, obwohl er die ganze Zeit aufgeladen werden sollte...
    Ein Trugschluss, der Akku wurde nicht aufgeladen!
    Schuld waren bei mir die Kontakte, die latent verdreckt waren. Daraufhin habe ich mit Alkohol insgesamt vier Kontakte gereinigt: Zwei an der Unterseite des Navibots und zwei an der Dochingstation. Daraufhin wurde der Akku wieder aufgeladen, und zwar diesmal richtig.


    Sollte die Reinigung keinen Erfolg haben, dann kannst Du den Akku mal selbst testen, ob er nicht Schaden genommen hat. An der Unterseite den Deckel zum Batteriefach aufschrauben, den Akku kann man dann per Lösen der Steckverbindung wegnehmen. Anhand des Steckers kann man den Akku auch mit einem anderen Ladegerät aufladen und anschließend seine Spannung überprüfen.

  • Bei mir hat e sgeholfen den Akku für 10Minuten zu entnehmen. Danach sollte der Bot wieder laden!

  • Vielen Dank für die Tips, jedoch brachte es einfach kein Erfolg. Die Kontakte sind einwandfrei. Auch das Akku entnehmen hat leider nichts gebracht. Der Bot will partout nicht laden.

  • Heute zeigen sich bei mir das gleiche Problem zum wiederholten mal.
    Ich hatte den Navibot zur Reparatur eingeschickt. Fehlerbeschreibung: Schalter ausgetauscht.
    Mal sehen was der Support diesmal als Fehlerbeschreibung angibt...

  • Ich hab ihn bisher zwei Mal eingeschickt aufgrund des Ladeproblemes. Jedes Mal funktionierte er dann einige Male. Letztens ging er schon wieder nicht. Support angeschrieben. Testweise hab ich ihn dann noch einmal wieder eingeschaltet nach ca. 2 Wochen nicht beachten. Dann gings wieder. Mal schauen wie lange es diesmal hält.

  • Danke für den Tip.
    Ich werds beim nächsten Mal versuchen. Akku hatte ich schon einmal ausgebaut, aber den Navibot nicht wieder eingeschaltet. Das würde jedoch passen, dass der Navibot längere Zeit "rum" stand und deswegen wieder zu laden ging. Demnach wird die Batterie wohl komplett entladen gewesen sein.

  • Hallo an alle
    Erst mal DANKE an alle die hier und im weiteren Links geantwortet haben. Diese Antworten haben mir zwar nicht direkt geholfen mich aber heute auf den richtigen weg gebracht.
    Erstmal vorab Info:
    Habe genau das gleiche Lade-Poblem mit meinem Navibot gehabt. Er zeigte voll an und war aber weiterhin leer. Ebenfalls hat er beim Anfahren der Station immer versucht den Acku zu laden....ohne Erfolg.


    Jetzt die heute gefundene Erklärung:
    Ich habe dann nun erstmal wie jeder Hein-Doof Elektriker gesagt....ok Acku platt nach 2 Jahren...muss ein neuer her.
    Habe diesen dann bestellt und eingebaut. Anfangs (genau 1 mal) tats mein lieber bot auch wieder. Danach der gleiche Mist.
    Heute nun den Bot Entkernt (auseinandergeschraubt). Tut mann sich anfangs etwas schwer mit. Aber auch das geht beim 2. mal leicht von der Hand. Meine Idee war nun der Schalter von denen einige sprachen als sie ihn in Reperatur hatten.
    Und dieses kleine Teil ist auch zu 99 % der Übeltäter. Mir war aufgefallen das wenn ich den Bot OHNE Batterie auf die Ladestation stelle, er trotzdem versucht diese zu laden (kopfkratz !)
    Nun wie gesagt den Schalter abgeklemmt und (Elektriker denkt halt geht auch ohne) die beiden Blauen drähte zusammengequetscht (Quetschverbinder). Muss sagen zu diesem Zeitpunkt war der Acku angeschlossen. Und siehe da das teil fängt an zu piepen.
    Nochmehr Kopfkratzen !!! Weil ich doch die beiden braunen noch nicht verbunden hatte. Und dann fielen mir die Schuppen aus den Haaren.
    Samsung hat (so denke ich zumindest) einen 2poligen Schalter verbaut, der zum einen über die beiden blauen drähte die Elektonik einschaltet. Über die beiden brauen drähte läuft sozusagen der Ladestrom des Ladegerätes zur Batterie. Wenn nun dieser eine Kontakt verschlissen ist, zeigt die Ladekontrolle (die 3 Balken) Welche sich bestimmt mit dem Ladestrom-Kontroll-Regler in Reihe befindet, immer voll an und es wird nichts geladen. Als ich auch diesen braunen verbunden hatte wechselte diese Balkenanzeige von 3 auf 1 Balken.
    Anschliesend alles wieder zusammengeschraubt und auf Ladestation gestellt. Immer noch 1 Balken und das Teil lädt jetzt wieder. Denke in 3-4 Stunden brummt das Gerät wieder durch meine Wohnung.
    Hoffe ich konnte hier mal mit dieser Sache wirklich weiterhelfen, da auch ich das Netz wie blöd danach durchsucht habe.
    Dann wünsch ich euch viel Spass beim Schrauben.


    Gruß Tuedel

    Edited once, last by tuedel ().



  • Hallo Tuedel
    Ich weiss deine Antwort ist schon was älter aber jetzt habe ich das selbe Problem mit dem Laden und WEIS NICHT WELCHEN SCHALTER DU meinst wo sitzt er im Robi oder der Ladestatin !? Ich denke mal im Robi aber wo !? Schreib doch mal zurück
    Diveboy69

  • Hallo Tuedel
    Ich weiss deine Antwort ist schon was älter aber jetzt habe ich das selbe Problem mit dem Laden und WEIS NICHT WELCHEN SCHALTER DU meinst wo sitzt er im Robi oder der Ladestatin !? Ich denke mal im Robi aber wo !? Schreib doch mal zurück
    Diveboy69



    Hallo und Herzlich Willkommen :blumthx:



    der Hauptschalter unten

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • OK werde ich testen !
    Habe auch einen Samsung SR8855 NaviBot der nach dem laden zwar voll anzeigt und auch nicht aus geht ABER wenn ich - egal welche - Touch Taste drücke er nur einmal PIEP macht aber keine der angewählten Funktionen ausführt AUCH nicht mit der Fernbedienung ! Hat da jemand eine Idee !? Kann man den NaviBot irgendwie RESETTEN das er sich wieder fängt oder sowas !?!?!
    Würde mich über eine Hilfe echt freuen !
    Danke
    Diveboy69

  • wenn es über den Hauptschalter nicht funktioniert, kannst Du auch mal denn Akku für 10min. abklemmen.


    Und es wäre schön, wenn Du dich für einen Themenbereich hier entscheiden könntest zur gleichen Frage. :wink5:

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---