Gardena Smart Irrigation Control - Hauptkanal für Ventil nutzen

  • Bei der Ersteinrichgung der irrigation control wird man gefragt: "Möchtest du eine Pumpensteuerung oder ein anderes 24V-Ventil als Master zur Bewässerung einsetzen?" Diese Frage bejahe ich - ich möchte am Maser Kanal ein 24 V-Ventil einsetzen.*

    Im Anschluss an die Frage wird dann allerdings nur noch die Pumpensteuerung behandelt. Tatächlich führt der Anschluss eines Ventils an den Masteranschluss zur einer Fehlermeldung, die leztztlich zum Abbruch der Bewässerung führt. Scheinbar misst die irrigation control den Stromfluss am Masterkanal uns stellt fest: da wird mehr Strom entnommen als erwartet. Tatsächlich kommt eine Meldung sinngemäß wie: unerwarteter Stromfluss, abgebrochen.

    Das finde ich ziemlich doof.

    *Warum am Master Kanal ein 24 V-Ventil anschließen?

    Weil im System eine kleine Undichtigkeit vorhanden ist, d.h. es fließt laufend Wasser, auch wenn kein Venitl auf ist. Das zusätzliche Ventil sorgt dafür, dass nur dann Wassser fließt, wenn auch ein Ventil geöffnet ist.

    Warum suchen Sie nicht einfach die undichte Stelle? Diese Frage stellte mir ein Gardena Supporter. Wie naiiv. Alle Leitungen im Garten ausgraben um festzustellen, wo die Undichtigkeit ist - das ist soviel Aufwand wie die Installation des System selbst.


    Frage in die geehrte Runde: hat hier jemand einen Tip. wie man an der Irrigation Control ein Verntil am Master Kanal einrichten kann, ohne dass es zur Fehlermeldung kommt?

    Besten Dank für freundliche Unterstützung.

  • Am Masterkanal kannst Du eine Pumpensteuerung anschließen . Also eine Pumpe die dann nur anspringt wenn eine Bewässerung laufen soll.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Die undichte Stelle ist doch zwischen deinem Master-Ventil und deiner Ventile zu deinen Beregnungskreisen.


    PS: Du könntest einen Kreis als HAUPT-Ventil für dich festlegen. Bei der Zeiteinstellung musst dann halt darauf achten, dass dein HAUPT-Ventil UND dein Ventil für die Bewässerung zur gleichen Zeit geöffnet wird.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Du könntest einen Kreis als HAUPT-Ventil für dich festlegen. Bei der Zeiteinstellung musst dann halt darauf achten, dass dein HAUPT-Ventil UND dein Ventil für die Bewässerung zur gleichen Zeit geöffnet wird.

    Geniale Idee: Ich bilde gedanklich Bewässerungskreis A mit nur einem Ventil (A1) und Bewässerungskreis B mit 8 Ventilen (B1 bis B8). Man könnte dann regeln:

    Wenn B1 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B1 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B2 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B2 geschlossen wird, geht A1 zu.
    Wenn B3 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B3 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B4 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B4 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B5 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B5 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B6 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B6 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B7 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B7 geschlossen wird, geht A1 zu.

    Wenn B8 aufgeht, geht auch A1 auf, wenn B8 geschlossen wird, geht A1 zu.


    Da muss ich dan nur höllisch aufpassen damit das alles gut paralel läuft. Müsste man automatisieren können ...


    Frage aber: erlaubt die Irrigation Control überhaupt, dass zwei Ventile gleichzeitig geöffnet werden?



    Zu Deiner Anmerkung: Die undichte Stelle ist doch zwischen deinem Master-Ventil und deiner Ventile zu deinen Beregnungskreisen.

    Ja, Aber die 8 Ventilboxen sind quer über den ganzen Garten verteilt. Wurde vor 18 Jahren eingebaut - da hat mann die wasserführenden Leitungen nicht sternförm,ig verlegt, sondern in einer "Baumstruktur".

    Gardena R40Li seit Juni 20120

  • 2 kreise gleichzeitig geht.


    zu Deiner verstreuten Ventilen: Bäääähhhh... Nach 18 Jahren wäre es Zeit zu erneuern. Du weißt ja: Die Wirtschaft muss laufen 8o

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Hallo

    Zur anfangs Frage....

    Habe es auch so wie du 5 Ventile normal

    Kanal 1-5 und ein 6 am Masterkanal hängen um nicht immer den vollen Druck auf dem Hauptschlauch zu haben.

    Funktioniert einwandfrei. Was aber nicht geht sind 2 Ventile gleichzeitig zu öffnen da gibts dann ne Fehlermeldung.

    Grüsse Marcel

  • Also, das Thema ist geklärt.


    Lösung: das Ventil, das ich unmittelbar an den Hauptkanal anschließen wollte, stattdessen an ein bzw. zwei (bei zwei irrigation controls) Relais anschließen, und die Relais über den Port des Haupkanal ansteuern. Funktioniert. Empfohlen wurde mir das Elatko Relais ER12DX-UC. Und das ganze muss dann in eine wassergeschützte Box zwischen Irrigation Control und Hauptkanal-Verntil.


    In die Box müssen von irgendeiner Irrigation-Control 24V-L und -N gelegt werden, sowie von jeder Irrigation Control jeweils Master C und M für den Hauptkanal. Master C und M schalten das Relais (Anschluss A1 und A2). 24V-L wird durch das Relais gesachaltet (also Anschluss 1 (L) Eingang und 2 Ausgang) und von Relaisausgang zum Ventil, N wird an den anderen Anschluss des Ventils gelegt. Wichtig: auch bei 24V-Wechselstrom ist nicht gleichgültig, wo du den Leiter und den Null- oder Nichtleiter anschließt. Wenn das Ralais nicht schaltet, und das Ventil nicht geöffnet wird: Polung wechseln. Tip: wie der richtige Elektriker blaues Kabel für N und schwarzes oder braunes für L nehmen. Da beim Aschluss des Netzteils an die Irrigation Control darauf nicht zu achten ist (in der Gardena Installationansleitung steht:


    Quote

    Die Polarität muss nicht berücksichtigt werden.

    ) muss man hier leider ausprobieren.


    Das alles ohne Gewähr und auf eigenes Risiko zu realsiieren, ich hafte für nix.

    Viel Spaß beim Basteln.

    Gardena R40Li seit Juni 20120

    Edited once, last by JKW ().

  • Hi, könntest du eventuell ein Foto deiner Installation bereitstellen? Ich habe nämlich genau dasselbe Problem und würde es dann genauso beheben wollen wie du :D


    Vielen Dank 🤙🏽

  • Hallo Alexander,

    der Verdrahtungsplan passt.

    Meine "Installation" war eine zeitaufwändige Bastelei, denn eine passende Box gibt es nicht. Also im Baumarkt für knapp 10 € einen 2m langen Kabelkanal 110 mm x 60 mm gekauft und mit einem handelsüblichen Kleinelektrogerät, für das es auch Trennschreiben für Plastik gibt, zurecht geschnitzt. D.h. auch die internen Versteifungen des Kabelkanals entfernt. Bei mir musste das Kästchen 270 mm breit werden, da blieb also ausreichend Kabelkanal übrig, um für die beiden offenen Enden entsprechende Teile aus den Seitenwänden zuzuschneiden und dann mit Heisskleber (ist ja auch Plastik) damit zu verkleben; anschließend die Kanten schön abschleifen.


    Der Deckel ist der Kabelkanaldeckel auf 390 mm, rechts und links jeweils bei 60 mm um 90° nach hinten gebogen (setzt natürlich voraus, dass man rechts und links jeweils bis 60 mm den Rand des Deckels entfernt). Dann Loch von unten für die Zuleitung (bei mir: ein vorhandender kleinerer Kabelkanal) und nach oben vier 6 mm Löcher mit 18 mm Abstand zur Rückwand direkt unter den vier Einbuchtungen, durch die die Kabel in die Irrigation Control zu leiten sind.

    Die Kabel dadurch zu bekommen ist ein wenig pfriemelig, geht aber.

    Die Verkabelng ist bei mir historisch chaotisch (siehe hier 20200522_200938.jpg20200522_201206.jpg


    daher vor der Monatage jedes Kabel ordentlich beschriften.geöffnet.JPEG

    Mit Deckel sieht es dann super ordentlich aus. Verschlossen.JPEGseitenansicht.JPG


    Viel Spaß beim Basteln!

    Gardena R40Li seit Juni 20120

    Edited once, last by JKW ().

  • Hallo JKW,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und die Bilder! Ich habe nur eine Irrigation Control, unter der direkt der Ventilkasten montiert ist. Das Ganze befindet sich direkt neben dem Haus unter dem Balkon, ist also vollständig vor der Witterung geschützt. Das Gehäuse werde ich mir dann mit dem 3D-Drucker drucken :D. Sobald das Relais da ist werde ich mich ans Basteln machen und mein Ergebnis dann auch hier posten!


    Viele Grüße


    Alexander Hackner

  • Hallo zusammen,


    nachdem nun endlich mein Relais angekommen ist, habe ich dieses natürlich sofort verbaut. Anfangs hat es nicht gleich geklappt, was aber daran lag dass nicht nur Kabel des Netzteils, sondern auch die Kabel des C und M Kanals von der Smart Irrigation Control zum Relais vertauscht waren. Den Anschlussplan habe ich also in einer aktualisierten Version beigefügt. Jetzt funktioniert die Anlage endlich wie sie soll und ich kann meine beiden regnet gleichzeitig betreiben - ein Traum :D. Was die Verkabelung angeht ist das Ganze wirklich sehr simpel und man kann eigentlich überhaupt nichts falsch machen wenn man nach dem Anschlussplan arbeitet.


    Danke nochmal an JKW für die Unterstützung!


    Anbei findet ihr den Anschlussplan und Bilder meiner Installation.

    Bis dahin frohes Wässern :D


    Viele Grüße


    Alexander Hackner

  • Hallo zusammen,


    ahackner & JKW eure Lösungen sind echt Klasse und könnten vermutlich auch mein Problem lösen.


    Kurz zu dem Problem:

    Ich habe 2 Ventilboxen an unterschiedlichen Stellen im Garten. Die eine Box hat 5 und die andere 4 Ventile, dementsprechend habe ich natürlich auch 2 Irrigation Controls im Einsatz.

    Die insgesamt 9 Ventile werden nach Zeitplan gesteuert und durch 4 verschiedene Gardena Smart Sensoren auch "optimiert" (wie es in der Gardena App so schön heißt^^).


    Da ständig die Pumpe anspringt obwohl keine Bewässerung läuft, muss irgendwo eine kleine Undichtigkeit drin sein, die ich einfach nicht finden kann (ohne wieder den ganzen Garten um zu graben). Also wird es Zeit für ein Master-Ventil.


    Die Verkabelung bei ahackner sieht noch recht einfach aus, da hier ja nur eine Irrigation Control im Spiel ist.

    Aber ich sehe noch nicht ganz durch, wie die Verkabelung aussehen müsste, wenn ich ein gemeinsames Master-Ventil für beide Irrigation Controls nutzen möchte.

    Könnt ihr mir da helfen?

    JKW hast du bei deinen beiden Irrigation Controls auch ein gemeinsames Master-Ventil oder hast du zwei separate Master-Ventile??


    Vielen Dank schon jetzt für eure Unterstützung =)

  • servus zusammen,


    ich liebäugle mit der irrigation Control von Gardena.

    Allerdings würde ich auch gerne ein Masterventil benutzen.


    Kann man grundsätzlich sagen, das Gardena diese Möglichkeit nicht vorsieht, sprich es geht nur mit der Bastellösung?

    SilenoLife 750 (seit 07/2020)

  • Kann man grundsätzlich sagen, das Gardena diese Möglichkeit nicht vorsieht, sprich es geht nur mit der Bastellösung?

    Sagen wir mal so: nach der Werbung müsste das funktionieren, nur haben die in der Programmierung einen Bug. Der Masterkanal kann im Moment nur eine Pumpe ansteuern, kein Ventil. Daher muss die Bastelllösung ran.

    Allerdings könnten die den Bug mittlerweile behoben haben,

    da hilft es nur, Gardena fragen.

    Aber ich sehe noch nicht ganz durch, wie die Verkabelung aussehen müsste, wenn ich ein gemeinsames Master-Ventil für beide Irrigation Controls nutzen möchte.

    Könnt ihr mir da helfen?

    JKW hast du bei deinen beiden Irrigation Controls auch ein gemeinsames Master-Ventil oder hast du zwei separate Master-Ventile??

    Ich habe nur ein Masterverntil, und die beiden Irrigation Control hängen unmittelbar nebeneiander und damit auch nur an einem Netzteil. Alexander Hackner wird mir hoffentiich die Beabeitung seines Bildes verzeihen, ich habe hier mal schematisch die Verkabelung dargestellt.

    Irrigationcontrol.jpg

    Also einfach beide Masterkanäle das eine Ventil steuern lassen. Da ja kein Bewässerungskanal gleichzeitig 'aktiv ' ist, kann es da keine Konflikte geben.

    Wie das allerdings verkabelt werden kann, wenn die beiden Irrigation Controls nicht nebeneinander hängen hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.


    Viel Erfolg beim Basteln.

    Gardena R40Li seit Juni 20120

  • Ich bin zur Zeit an der Umstellung

    meiner Bewässerung auf die Smart Irrigation Control, daher damit noch unerfahren.

    Ich hatte bei meiner bisherigen Anlage auch das Problem, das die Pumpe wegen „Druckverlust“ öfters selbst angelaufen ist.

    Habe Alle Leitungen geprüft und den Fehler auf der „Druckseite“ nicht finden können. Dan habe ich einfach auf der Saugleitung die Dichtung von Saugkorb und Saugschlauch mit „Hanf“ statt weißer Kunststoffband Abdichtung getauscht seitdem bleibt der Druck konstant und die Pumpe läuft nur noch bei Entnahme an 😊 - kleine Ursache Problem gelöst.