Mähroboter für kleineren Garten (ca. 140 qm2)

  • Hallo zusammen.


    Kurz zu mir...39 Jahre alt aus OWL...und gerade dabei, den Garten unseres vor einem Jahr gekauften Hauses komplett neu zu machen. Für den neuen Rollrasen der kommen wird, soll natürlich auch ein Mähroboter her 8).


    Hier meine Antworten:


    1. Angaben zur Rasenfläche:


    - Zu mähende Gesamtfläche in qm: 140

    - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern): Siehe Foto. Voraussichtlich komplett umrandet von Mähkanten (nur der untere Bereich, wo eh schon eine Steinkante ist, ist noch nicht geklärt.

    - Angaben zur Komplexität des Gartens und möglichen Hindernissen: Auf dem Foto sieht man links neben der Mähkante eine Hecke (schräg schraffiert). Oben bzw. rechts oben liegen die Mähkanten an einer Wand (Garage des Nachbarn bzw. Abgrenzung zum Nachbarn rechts). Die Kreise rechts bzw. rechts unten sind Palisadensteine. Die sind ca. 40 cm hoch. Oben wird zukünftig ein mittelgroßes Fußballtor stehen. Relativ mittig befindet sich eine Hülse im Boden für die Wäschespinne.

    - gibt es Nebenfläche oder separate Flächen?: Nein

    - Wenn Gefälle vorhanden, wie viel Prozent Steigung? Nein

    - Sonstige Anmerkungen/Besonderheiten: Nein 

    - Skizzen mit Maßen, weitere Bilder (Engstellen, Passagen usw.) Siehe Foto. Maße Länge max 17m...Breite max 10m. Die Skizze ist mir leider nicht ganz maßstabsgetreu gelungen...der untere schmale Bereich ist tatsächlich nicht so breit wie skizziert (ca. 2m).


    Bild.jpg


    2. Angaben zum gewünschten Mähroboter

    - Falls vorhanden, Modelle in der engeren Auswahl: Aktuell habe ich den Bosch Indego 350 und den Gardena Sileno City 250 auf der Liste.

    - Mögliche Arbeitszeiten (von-bis / Mo-So): Individuell...also keine festen Zeiten. Der Mähroboter soll in der Garage stehen, weil ich einfach keinen passenden Platz draußen für den finde. Nur unten vor der Steinkante rechts könnte der unterm Dach stehen (X auf dem Bild). Ich weiß allerdings nicht, ob der dann die Kante zum Rasen hochkommt. Daher ist der Plan, den auf den Rasen zu setzen, mähen zu lassen und danach wieder in die Garage zu bringen. 

    - Messer (Klingen oder Balkenmesser): Tja...gute Frage...da bin ich zu wenig Experte, um die jeweiligen Vor- und Nachteile zu kennen.

    - Wichtigkeit eines leisen Betriebs? (Nachtbetrieb, Nachbarn): Nicht sonderlich wichtig...können gut mit beiden Nachbarn.

    - Bedienung via Display am Gerät gewünscht?: Egal

    - Bedienung via App (WLAN / GSM / Bluetooth)?: Egal

    - Anbindung an Alexa, Google Assistent usw.?: Nein

    - Installation und Service durch einen Händler?: Nein

    - Sonstige Wünsche?: Sollte den Rasen an den Mähkanten schon bestmöglich mähen, sodass man nicht nochmal ringsherum nacharbeiten muss.

    - Kostenobergrenze in Euro exclusive Versand: 750€

  • Egal welches Modell es am Ende wird, alle wollen nach getaner Arbeit selbständig in ihre Station einfahren und sich aufladen.


    Der Bosch benötigt die Ladestation auch als Orientierungspunkt.


    Das Fussballtor sollte immer am gleichen Platz stehen und das BK entsprechend dort verlegt werden.


    Bei den verlegten Randsteinen würde sich ein Landroid M500 auch anbieten. Er verringert das Nacharbeiten, manuelle Eingriffe werden trotzdem von Nöten sein da der Rasen auch seitwärts wächst.


    Die 2m Gerade unten passt super für den M500, musste nur den Strom hinbringen.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Bei den verlegten Randsteinen würde sich ein Landroid M500 auch anbieten. Er verringert das Nacharbeiten, manuelle Eingriffe werden trotzdem von Nöten sein da der Rasen auch seitwärts wächst.


    Die 2m Gerade unten passt super für den M500, musste nur den Strom hinbringen.

    Gerade die Landroids habe ich eigentlich ausgeschlossen...ich finde die echt unglaublich...hässlich...und das Auge mäht doch auch nen bissl mit.



    Was genau meinst du mit den 2 Metern unten passt super zum M500? Meinst du, der kommt da easy die Kante hoch oder ist die Station vom Landroid schmal?!

  • Die Landroids befahren die LS wie einen Bahnhof. Beim Einparken von hinten auf die LS und vorne beim Start wieder raus.


    Der 2 Meter Bereich ist deswegen ideal, super zum ein- und ausparken.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Also zusammengefasst...der Landroid ist im Vorteil gegenüber den anderen beiden, was das Mähen an den Mähkanten angeht und was das Ein- und Ausparken bzgl. der LS angeht?!


    Noch ne Frage bzgl. dem Fußballtor und dem BK. Wenn das also direkt an der Wand steht, muss das BK quasi einmal ums Tor herum gelegt werden? Außen am Gestänge lang...um den Pfosten rum...innen wieder am Gestänge entlang und auf der anderen Seite das selbe Spiel?!


    Von der Rasenfläche her würde ja eigentlich auch der S300 reichen...der hat aber das CutToEdge nicht, weshalb er an den Mähkanten nicht so gut mäht wie der M500 richtig?

  • Richtig, kommt aber darauf an: Wie breit ist denn deine Stein-Umrandung ?


    Und wegen der Optik, guck dir das mal an. Wenig Aufwand und reversibel.


    Oder hier mal durchklicken:

    Tuning und Modding


    Und warum Garage ? Ein Bot ist wetterbeständig.


    Das Tor......kann man als Insel ausgrenzen.....aber innen am Gestänge ? Kann man sicher machen, wenn das tor dorch fix stehen bleibt.

  • Grundsätzlich ja. Es soll die LS nicht von morgen bis abends der Sonne ausgesetzt sein. (Was ja meist am Beetrand nicht er Fall ist, Büsche....)


    Ansonsten, eventuell ist das interessant, so eine Garage bekomme ich demnächst auch:´.

    Aktion im BAUHAUS

    pasted-from-clipboard.png

  • Ich habe mich jetzt für den M500 von Worx entschieden. Danke schon mal für eure Hilfe. Eine Frage bzgl. des Begrenzungskabel habe ich noch.


    Ich mache gerade meinen Garten komplett neu...inkl. neuem Rollrasen. Macht es Sinn, das Kabel vorab zu verlegen und den Rasen dann einfach darauf zu verlegen? Oder besser nach dem Rasen verlegen das Kabel oberirdisch verlegen, um etwaige Veränderungen vornehmen zu können und das Kabel dann zu einem späteren Zeitpunkt vergraben, wenn ich sicher bin, dass es korrekt liegt?!

  • Die Landroids befahren die LS wie einen Bahnhof. Beim Einparken von hinten auf die LS und vorne beim Start wieder raus.


    Der 2 Meter Bereich ist deswegen ideal, super zum ein- und ausparken.


    Und noch eine Frage zur Platzierung der LS. Der Tipp war ja, die am schmalen Bereich unten zu platzieren. Evtl. ist das untergegangen...aber diese Stelle ist quasi der Eingang zum Garten. Macht es Sinn, die LS an dieser Stelle zu platzieren (roter Strich)?!

    Files

    • Unbenannt.PNG

      (343.03 kB, downloaded 7 times, last: )
  • Wenn Du 80cm Einfahrtstrecke + Ladestation dort untergebracht bekommst, spricht nichts dagegen.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • Wenn Du 80cm Einfahrtstrecke + Ladestation dort untergebracht bekommst, spricht nichts dagegen.

    Heißt der benötigt die 80 cm nur auf einer Seite, weil der dort rein- und rausfährt? Dann könnte ich den in der Tat direkt unten rechts in die Ecke stellen...

  • So war das nicht gemeint. Vorne raus hat er ja genug Platz.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 1.1.15 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase