Bosch Indego

  • Ich nehme auch mittlerweile Cutterklingen. 5 mm Schrauben, 15mm lang. Passen genau durch das Loch der Cutterklingen. Die Cutterklingen im Schraubstock einfach auf passende Länge abbrechen. Auf die Erhöhung der Messerscheibe habe ich jeweils eine Scheibe gelegt, damit die Klinge glatt aufliegt. Die Schraube von unten mit einer selbstsichernden Muter gekontert. Ein super Schnittbild an den Schnittstellen des Grases. Nix ausgefranst.

    Indego 400 connect

  • Moin,
    die Überdeckung habe ich ganz am Anfang mal eingestellt, noch mit den Originalmessern. Danach nicht mehr angefasst.
    Durch die anderen Messer ändert sich die Schnittbreite ja nur um Millimeter.
    Die Cutterklingen habe ich mit den originalen Schrauben befestigt, nur nicht ganz fest angezogen, damit die Klingen sich noch bewegen können.


    Gruß
    Carsten

  • Kann ich noch nicht sagen, habe sie erst seid einer Woche drin. Aber bei dem Preis kann man sie ja wöchentlich tauschen :-).
    Mich fasziniert eben das Schnittbild am Halm.

    Indego 400 connect

  • Hallo,
    habe meine gestern getauscht, nach ca. 3 Monaten Einsatz bei jedem Wetter. Rostet nichts, setzt nur Patina an, die Schneiden bleiben aber sauber.


    Gruß
    Carsten

  • 3 Monate mit einem Satz Cutterklingen?? Ok, die sind jetzt wahrscheinlich immer noch schärfer als die Bosch-Messer nach einer Woche Einsatz.... Na das werde ich dann auch mal testen :)

  • Die Cutter-Messer werden ja nicht stumpf. Wenn dann brechen die ab/aus. Anscheinend gibt es da Unterschiede bei den ausgelieferten Original-Messern. Musste meine noch nie tauschen. Die im Frühjahr nach geschärften sind immer noch scharf...
    Die Ersatz-Messer sind wohl auch härter/zäher und halten länger.
    Sind eure Original-Messer metallisch-blank oder schwarz lackiert?

  • Meine waren auch blank und stumpf. Schneide ca. 0.2mm dick. Mit einem Bandschleifer scharf gemacht. Hielt gerade mal 1 Woche.


    Wenn das Gras nach 5Tage regen dann mal etwas länger ist, lässt Erwin es einfach "gekämmt" stehen.


    Dauert dann ca. 3x Mähen bis er wieder Ordnung gemacht hat.

  • Ich habe ja vorgestern meinen Ersatz-Indego bekommen. Da waren die mitgelieferten Klingen schon scharf. Betonung liegt auf "waren".Jetzt nach 10 Std Betrieb kannst du sie schon wieder vergessen. Das ist natürlich auch ein Problem des Edelstahls (Ich vermute daß die blanken Klingen Edelstahl sind... hab´s noch nicht getestet...) . Den kriegst Du einfach nicht so scharf wie "normalen" rostenden Stahl. Und wenn er dann doch einigermaßen scharf ist - dann nicht wirklich lange. Hat irgendwas mit der Legierung zu tun.....

  • Je schärfer ihr die Messer schleift, desto schneller werden die wieder stumpf. Hört sich im ersten Moment dumm an, ist es aber nicht. Und Bosch hat im Handbuch auch darauf hingewiesen, aus welchem Grund die Messer nicht so scharf sind.


    Einfach nochmal nachlesen und dann die Finger von den Messern lassen. ;)

    BOSCH "Indego" - namens 'Robby' :cool:


    Fast 700 Meter Draht verlegt, Grundstücksgröße ca. 1.800 m², wir sind, wenn es ums Mähen geht, fast arbeitslos.

  • "Scharf " funktioniert bei mir aber besser, das Schnittbild ist top! Man darf am Messer natürlich nicht den Schleifwinkel ändern, dann wird die Schneide zu dünn!


    Wie gesagt, bleiben die auch scharf, Gras ist ja normalerweise wesentlich weicher als Stahl:smilewinkgrin:


    Genau, gerade bei frischem grünen Rasen ist eine scharfe Klinge unersetzlich. Bei braunem Rasen, wo nur ein par Halme noch leben, ist das egal.
    Habe ein par Stellen, welche durch Nachsähen dick frisch grün sind. Da haben die original Messer total versagt. Das Gras wurde teilweise nur umgeschlagen. Mit scharfen Klingen ( Cuttermesser) ein super Schnittbild.
    Man muss dem Hersteller nicht alles glauben :-)

    Indego 400 connect

  • … Und Bosch hat im Handbuch auch darauf hingewiesen, aus welchem Grund die Messer nicht so scharf sind.


    Einfach nochmal nachlesen und dann die Finger von den Messern lassen. ;)


    Als ich deine Message las, habe ich sofort im Handbuch nach der Stelle gesucht, sie aber nicht gefunden. Könntest du da nochmal nachschlagen? Vielleicht hast du dich geirrt? Ich bin aber auch nicht gut im Suchen.