geht hier ein L35 - Engstelle, Abstand Begrenzungsdraht

  • Hallo,


    Bei uns wurde eigentlich das Begrenzungskabel schon verlegt für einen Husky. Wir überlegen aber noch nicht doch einen Stihl/Viking oder Ambrogio zu nehmen. Wir haben 950m2 Rasenfläche mit vielen Obstbäumen! Das spricht halt gegen einen Husky und bei der Engstelle hinter der Poolüberdeckung wird s für den Husky auch schwer. Stihl hat den Nachteil mit der langen Heimfahrt bei unserer verwinkelten Rasenfläche.


    Daher meine Fragen:

    - ginge ein L35? Schafft der eine Engstelle von ca. 70cm über 3m Länge? Auf der einen Seite der Passage ist befahrbarer Mähkantenstein auf der anderen Zaun. Anbei Foto und Plan.

    - Begrezungskabel liegt bei 25cm von der höhergesetzten Terrasse. Geht sich das aus? (die ganze Terrasse würde ich nicht neu verkabeln wollen). Inseln mit ca. 30cm Radius bzw quadratisch mit 25cm Abstand zum Baum.


    kleine Fläche.jpg20200517_141906_resized.jpg

  • Die 25 cm sind knapp beim L35 an aufgehenden Hindernisse wie Bäume, Mauern oder Randeinfassungen. Da kann es passieren dass er hier und da schon mal anstößt, sollte aber funktionieren. Wird aber nicht optimal sein!

    Welcher Abstand ist zwischen den Begrenzungskabel links und rechts in der Engstelle?

  • Notfalls kann man schon noch kleine Änderungen vornehmen. Die 25cm neben der Terrasse sind das geringste was ich gemessen habe.
    Die Frage ist ob die Inseln alle rund sein müssen oder ob quadratisch auch geht.


    In der Engstelle ist das Begrenzungskabel noch gar nicht verlegt! Wie müsste man es legen? 30cm vom Zaun - Begrenzungskabel - Suchkabel - Begrenzungskabel 10cm neben 14cm breitem Mähstein?

  • Ambrogio hat kein Suchkabel! Der Roboter fährt standardmäßig im Uhrzeigersinn mittig über dem Begrenzungskabel nach Hause.

    Aus Faustformel für den Abstand des Kabels gilt: Breite des Roboters : 2 zzgl. 3-5 cm Sicherheit

    Macht beim L35 also mindestens 26 cm. Bei einer 14 cm breiten Mähkante muss das Kabel also mindestens 12 cm von der Kante weg gelegt werden. Bei Zaun, Bäume und Mauern würde ich mindestens 30 cm nehmen, weil da musst du eh mit einem Freischneider (Rasentrimmer) den Rand manuell bearbeiten.

    Wenn die Mähkante auf der Beet/Kiesseite auch bündig ist, kannst du den Abstand kleiner wie 12 cm machen. Beachte aber das der Roboter dann mit dem Hinterrad auf die Beetfläche fährt.

    Bei den Inseln ist egal ob rund oder eckig oder oval oder was auch immer. Wichtig ist der Abstand des Begrenzungskabels!

    Ist die Breite der Engstelle inkl. Mähkante oder sind die 70 cm zwischen Stein und Zaun gemessen?

  • Hast den Wiper i100 oder Ambrogio Twenty Elite schon mal beguckt, braucht nur 20cm Abstand , der hat auch schon einen richtigen Stoßsensor.

    Wiper geschädigter mit einem

    Ciiky Xh My 17 7030 ELO

    Ciiky XH My 14-16 5030 ELO


    Gforce 600 im Anfangsstadium