Von Bosch zu Husqvarna ?

  • Hallo Leute brauche mal eure Hilfe.


    Habe seid 3 Jahren einen Bosch Indego 400 connect, der aber sei 2020 immer mehr spinnt.

    Die App ist zum kotzen, Verbindungen brechen immer wieder ab und es bleiben immer wieder einige m2 Rasen ungemäht stehen.

    Akku hält nicht lange und sucht teilweise mehr seine Ladestation als er Mäht.Gei Postr. 1.jpgIMG_4589.PNG


    Überlege nun ob ich zum 315x oder 430x wechsel soll.


    Schaut euch bitte mal die beiden Fotos an.

    Das eine ist mein Grundstück peer Satelit und das andere die erstellte Karte vom Indego, alles Grün ist zu Mähen.

    Es sind ca. 450m2 und so gut wie keine Steigungen, der gelbe Punkt ist die Ladestation.

    Es gibt 3 kleine Runde Inseln und einen großen Schuppen, hinter dem Schuppen ist eine schmale Gasse mit einer breite von ca. 135cm und einer Länge von 11 Metern.

    Eine Seite Holzwand vom Schuppen, die andere Seite Maschendrahtzaun von Nachbar.


    Der Indego hat diese Gasse ganz gut gemäht, bin aber öfter mal mit dem Benziner durch wenn ich die Ränder usw... gemacht habe.


    Kann das ein 315x oder 430x ? oder wäre der neue 405er mit seiner Passagenerkennung der bessere. ???


    Wäre bei mir ein oder 2 Suchkabel besser. ? Und wo würdet ihr sie lang legen, hinter dem Schuppen in der schmalen Gasse oder vorne vorbei ?

  • Ahh ok cool dann sollte es der 315x bei mir ja auch können.

    Meinst das der 430x das auch kann ? oder ist der schon zu groß.


    Hast du das Suchkabel durch diese Gasse gelegt. ?


    Bin grad beim überlegen wie ich das Suchkabel legen sollte.

    Über die Rote oder über die blaue Route. ?

    Der gelbe Punkt soll die Ladestation sein.

    IMG_4589.PNG

  • Der 430X wäre mir persönlich und zu teuer zu groß. Ich würde das rote als Suchkabel nehmen und das Signal der Ladestation auf Max.

  • Überlege halt den 430x zu nehmen wegen der Lautstärke und den 2 Suchkabeln.

    Wäre der 315x so leise wie deiner würde ich den kaufen aber das Jaulen was ich schon bei anderen gehört habe ist schon echt nervig.

    Weiß ja nicht ob die das jetzt im Griff haben oder ob es immer noch so laute 315xner gibt.

    Würde ja den 25 Jahre Edition kaufen wegen der Farbe.


    Aber mal was anderes, wäre denn bei mir einer mit 2 Suchkabeln besser bzw. von nöten. ?


    Dann könnte ich es ja so machen oder ?

    2.PNG

  • Ja, mit 2 SK würd ichs auch so machen

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Was wäre dann für mein Grundstück besser ?


    1 oder 2 SK ?


    Habe halt Angst das der 430X in meiner langen schmalen Gasse zu groß wird.


    Wenn der das auch kann und 2 SK besser sind dann würde ich lieber den nehmen.


    Wenn 1 SK völlig reicht und er die Gasse besser macht da er ja kleiner ist dann lieber den 315X und hoffen das ich keinen mit Jaulenden Motoren erwische.

  • Hast du Fotos von den Engstellen? Grundsätzlich finde ich den 430 besser, ist leiser, läuft weniger, hat 2 Suchkabel, ..

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Sollten sowohl 430X als auch 315X schaffen.

    Der 430X ist aber in meinem Augen vorteilhafter.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • Vorteilhafter wegen den 2 SK oder ?

    Aber der 4er ist schon echt verdammt groß und teuer.


    Grad vorher bei einem anderen Händler gewesen und der meinte auch es sollte gehen.


    Sie werden sich halt eine gute Zeit drin Aufhalten und ohne Suchkabel selten da rein treffen, er meinte die Gasse lieber selber Mähen mit den Rändern und dafür den 315X kaufen

    2000 Euro für 315X

    2050 Euro inkl Garage

    2100 Euro für den 25 Jahre Edition


    Die Passagenerkennung vom neuen 305er würde bei mir super passen, aber der sei zu klein für meine Fläche.


    Er meinte aber auch das es sein könnte das dies bei den größeren irgendwann noch als Update kommen wird.

    Ist euch da etwas bekannt. ?

  • Keines der Hindernisse in der Rasenfläche ist ausgegrenzt. Du nimmst also bewusst in Kauf, dass der Mäher sehr häufig anstosst. Ich selbst hätte da Bedenken, dass dies dem Mäher auf Dauer nicht gut tut.


    Die schmale Gasse von 135cm Breite und einer Länge von 11 Metern hinter dem Schuppen ist nach meinem Verständnis wohl die einzige kritische Fläche. Da bei senkrechten Flächen der Mäher nicht näher als 30-35 cm herankommt, bleibt daher ein ungemähter Streifen von 10-20 cm stehen. Ausserdem besteht die Gefahr, dass der Mäher selten in die Gasse hinein findet und wenn je sich dann darin auch festfährt. Da ein Suchkabel nur zur Ausfahrt und Rückfahrt in die LS benutzt wird, bringt das 2. Suchkabel nichts im Mähbetrieb. Daher sehe ich den Sinn eines 2. Suchkabels nicht ein. Für die Rückfahrt vom entferntesten Punkt genügt ein Suchkabel wie das Blau eingezeichnete, allenfalls im letzten Teil etwas weiter unten verlegt. Ein Modell mit 2 Suchkabeln macht in der Regel dann Sinn, wenn die LS mittig in der Mähfläche liegt. In Deinem Fall liegt sie aber schön an einem Ende.

    Wenn es Dir einzig und allein um die ruhigeren Radmotoren des 430 geht, wäre auch der 420 eine gute Alternative. Nach meinen Recherchen haben 420 und 430 bei den aktuellen Modellen dieselben Radmotoren:

    https://shop.mower24.de/epages…560/Products/AM-581621306


    LOUIS XIV

    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Die Stelle hinter der Hütte ist für beide zu eng! Bedenke, dass das B-Kabel vom Zaun, sowohl von der Hütte 35cm weg muss. Mit einen S-Kabel kannst Du ihm in diesen Bereich finden, allerdings wird er sich lange darin aufhalten, bei feuchten Wetter war es das dann mit dem Rasen an der Stelle.

    AKTUELL: 5x Automower 450x, 1x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: ein weiterer Automower 435 AWD ist bestellt

  • Eng ist die Stelle schon, aber nicht so sehr dass er es nicht schaffen würde. Da hilft aber nur ausprobieren, garantieren kann man es nie.

    Aktuell: Automower 315X, Automower 430X, Automower 220AC, Gardena Sileno City 500, 

    Roborock S50, Roomba 880, Roomba 886 

    Toro Bewässerungsanlage mit Rainbird Regnern


    In Rente: Automower 305, Indego 1000 Connect, Indego 1200 Connect, 

    Roomba 530, Roomba 560, Roomba 581 und Scooba 380

  • LOUIS XIV

    ? Wieso kommst du denn da drauf, er fährt nirgends dagegen.

    Die 3 Kreise sind Inseln und das große 4 Eck ist der Schuppen.


    Stimmt auch wieder die 30cm muß ich ja eh wieder mit dem Benziner nachmähen also könnte ich den Robi gleich draußen lassen.

    Glaub ich werde dann den 315X nehmen da ich sonst keine 2 SK brauche und ob er wirklich so laut ist kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen.

    Die 4er kosten ja doch nochmal ne ganze Ecke mehr und ein X soll es schon werden wegen der schönen LEDs. ;-)

    Werde aber nochmal nachfragen was der 430X genau kostet.

    Leiser und längere Fahrzeiten wären halt auch wieder fein. hmm echt schwer das Ganze.


    rene86

    Mein Bosch war da auch immer ganz schön lang drin aber der Mähte ja nur immer 30min danach musste er zum Laden.

    Er fuhr dann auf dem Begrenzungskabel raus zur Ladestation.


    robertoo

    Das glaube ich und das werde ich auch da die Kabel ja schon liegen und wenn der 315X oder 430X damit nicht klar kommt, grenze ich die Gasse aus.

  • @ Wusch: Man muss halt reden miteinander... Aus dem Bild sind die Zuleitungen zu den Inseln eben nicht ersichtlich. Und nun: Sind die 135 cm die "Netto"-Gassenbreite, also zwischen dem Kabel aussen und Kabel innen (Schuppen)? Oder ist der Korridor nun rund 100 cm breit? Wenn es so eng wird würde ich heute wohl eher einen Worx Landroid in Betracht ziehen. Seine erstaunliche Intelligenz hat mich bestochen und zudem hat er eine Kantenschneidefunktion.


    Ich denke, Du entscheidest richtig, wenn Du einen Mäher mit nur einem SK kaufst. Ich habe aber soeben bemerkt, dass der 420 bei einem Händler hier in der Schweiz (Myrobotcenter) nur 100 CHF teurer ist als der 315X, also kaum teurer. GPS gestützte Navigation haben ja beide, das haben meine beiden G2-Mäher nicht.


    LOUIS XIV

    AM 230ACX, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2015, 350m2, auto

    AM 220AC, v2.80, Jg. 2013. Seit 3/2019, 150 m2, auto

  • Mann sieht doch das die Inseln mit dem grauen Begrenzungsdraht umrandet sind.


    Wenn es keine Inseln wären hätte sie der Indego ja nicht aufgenommen beim Kartieren, das man die Zuleitungen nicht sieht ist ja klar.


    Die Gesamte breite der Gasse beträgt ca. 135cm ohne Kabel oder sonst was.

    Die Kabel die jetzt drin liegen sind etwa 20cm weg vom Zaun und Schuppen, das müsste ich ja sowieso noch weiter weg legen da der Husky größer ist.

    Für den Bosch passte das so das er in der Mitte ca. 95cm zum Mähen hatte.