Ständig Ladeprobleme

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu, da ich seit etwa 2 Wochen auch einen SILENO Life 1000 habe.
    Ich habe bereits mehrfach von Ladeproblemen hier gelesen. Im speziellen geht es mir um die Situation „Roboter in LS, es wird Laden angezeigt, faktisch liegt kein Ladestrom an.“

    Ich las bereits von Kontakte reinigen, leicht anschleifen sowie Fett oder WD40 auftragen.
    Der Robbi lief eine Woche ohne diese Probleme. Seit dem war heute das 3. mal dieses Problem obwohl ich jedes Mal die Kontakte leicht abgeschmirgelt habe. WD40 o.ä. habe ich noch nicht ausprobiert, da in keiner offiziellen Anleitung beschrieben.
    Das ist zu oft oder? Könnt ihr mir einen Expertenrat geben? Ich überlege momentan von meinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und das Teil Retour zu schicken. Soviel Geld für soviel Nerven :( Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    Danke Gruß Thorsten

  • ich hab meinen Mäher zwei 1\2 Jahre und bei mir mache ich kaum was an den Kontakten, vielleicht 2x pro Saison. Fett und ähnliches hat er noch nie bekommen. Allerdings hat er eine Garage und bei schlechten Wetter nehm ich ihn rein. Abgespritzt wird er auch nicht.

    Wenn das nach zwei Wochen schon los geht wäre das ungewöhnlich.

    Das kein Ladestrom fließt, woher hast du die Info, aus dem Menü?

    sileno city 450 seit 05. 2018 / ca 150 m\2 Rasen.

  • Ja, genau. Das habe ich aus dem Infomenü. Mein SILENO steht in einer selbstgebauten halboffenen Garage. Unser Grundstück ist allerdings relativ offen. Sobald etwas 3-4 Tage steht, kann man bereits eine Staubschicht erkennen. Normalerweise sollte allerdings der Kontaktdruck zwischen LS und Roboter die Kontakte beim Parken freischleifen.

    Was ich initial übrigens auch fragen wollte. Mein SILENO bleibt sporadisch etwa alle 1-5 Minuten stehen. In der App kann man kurz sehen „pausiert“ und nach 5-10 sek. fährt er weiter. Ist das ein normales Verhalten? Macht er das um die Drehrichtung des Messertellers zu ändern, dass die Messer frei bleiben?

  • Zeigt denn nur die App Ladeprobleme an oder lädt er auch wirklich nicht? Die App ist nach allem was ich hier so lese, eher kein Muster der Programmierkunst.

    Gruß Benno

    Sileno Life 750 

  • Das mit dem Staub kann m. E. nicht die Ursache sein. Die Dinger stehen ja bei uns allen draußen und stauben ein...

    Das mit den Pausen hab ich hier schon gelesen, aber das sollte auch nicht normal sein.

    Ich weiß nicht genau, wie es beim Life ist, aber mein R100 bleibt zwischendurch nur stehen, wenn ich ihm über die App z. B. einen neuen Zeitplan schicke. Dann piepst er leise und fährt dann weiter.

    Zum jetzigen Zeitpunkt mit Schmirgel oder Fett an die Kontakte zu gehen würde ich lassen, das kann nicht der richtige Weg sein. Entweder du hast irgendwas nicht korrekt eingestellt oder es ist etwas kaputt. Nur was, das müssen wir noch rausfinden.

    Kannst du dein Problem näher beschreiben? Fährt er nicht mehr los? Lädt er zu lange?

  • Kannst du dein Problem näher beschreiben? Fährt er nicht mehr los? Lädt er zu lange?

    Der Mäher fährt in die LS und erkennt dies wohl auch als erfolgreich angedockt. Am Mäher selbst steht „Laden“. Im Infomenü der Batterie, auch am Mäher direkt, wird ein Strom von etwa -120mA angezeigt. Wenn er normal lädt sind dies etwa 1200mA.


    In der App wird normalerweise angezeigt, dass der Mäher lädt und wann der nächste Startzeitpunkt ist.
    Wenn es nun zu dem Problem kommt, zeigt die App an dass er lädt, allerdings wird kein Startzeitpunkt angezeigt.


    und genau das passiert auch, er fährt nicht mehr los (ohne jegliche Info) und verharrt in der LS mit leerem Akku.

    Mittlerweile habe ich auch GARDENA angeschrieben. Mal sehen was von offizieller Seite kommt. Einschicken ist jedenfalls nicht mein Favorit, da ich noch in der Rückgabefrist bin.

    Zeigt denn nur die App Ladeprobleme an oder lädt er auch wirklich nicht?

    Es ist faktisch am Mäher nachvollziehbar, ohne App.

  • mein Mäher fährt ca1,5 Std und läd dann ca 0,75Std.

    Ich hab letztens mal bei mir geschaut wie sich das Ladeverhalten abspielt.

    Der entladene Mäher zeigt bei mir bei Ladebeginn

    Batt. 17,2V

    Ladestatus. 71mAh

    Strom 1165mA

    Temperatur ....

    Kapazität 1600mAh


    Der Ladestatus und die Spannung steigt mit zunehmender Ladedauer,

    der Strom sinkt.


    Wenn er dann geladen ist soll er

    Batt. 20,4V

    Ladestatus 1600mAh

    Strom einen ganz niedrigen Wert

    Kapazität 1600mAh

    sileno city 450 seit 05. 2018 / ca 150 m\2 Rasen.

  • Danke für die Antworten bis jetzt! Ich habe mich dem Thema der kurzen Pausen nochmal angenommen und hier im Forum rausgefunden, dass es wohl Kommunikationspausen mit dem Gateway sind. Das habe ich nun umpositioniert (näher an die Rasenfläche) und die Pausen sind nur noch selten. Also hier schon mal eine deutliche Verbesserung.


    Zum Thema Ladeprobleme kann ich bis jetzt nur berichten, dass ich die Ladestation kurz vom Netz genommen habe und seit zwei Tagen nun fehlerfrei gemäht wird. Mal sehen ob es wirklich nur der Neustart war, der den Fehler beseitigt hat... Dann Schande über mein Haupt (have you tried to turn it off an in again)....


    Danke schon mal für alle Infos bis jetzt!!

  • Von diesen Kommunikationsproblemen liest man hier oft. Kannst du deinen Mäher auch ohne betreiben, um diese Fehlerquelle auszuschließen?

    Gruß Benno

    Sileno Life 750 

  • Ja das würde gehen. Das werde ich auch versuchen wenn das Ladeproblem nochmal auftaucht. Allerdings möchte ich nicht missen den Roboter vom Handy aus zu parken und wieder zu starten. Mit meinem 2 Jährigen Sohn ist das viel wert. Wenn wir kurzfristig in den Garten gehen, kann Robbie parken während wir uns fertig machen für den Garten. So kommen die sich erst garnicht in die Quere. Und umgekehrt ebenso.

    Ob der Robbie hin und wieder mal anhält ist mir da egal. Blöd ist nur wenn er an der Leitspur entlangfährt (Zum Laden oder zum Startpunkt) und diese Pause macht vergisst er was er getan hat und geht direkt in Mähen über oder muss das Kabel neu suchen wenn der Akku leer ist. Bislang hat er aber immer noch genügend Restkapazität gehabt.


    Klar, für ein >1000€ Produkt sind diese Kinderkrankheiten echt ein Krampf. Allerdings, neben den ganzen kleinen Problemen hat der Roboter den Rasen im Griff was ja unterm Strich das wichtigste ist.
    Nur ist es halt so, dass ich niemanden diesen Hersteller zum Kauf eines Roboters empfehlen kann.

    Hier muss GARDENA erst nochmal ordentlich mit einer Firmware nachlegen.

  • Auch nicht im Sinne des Erfinders, aber ein Workaround: Wenn du mit dem Filius rausgehst, einfach die Stoptaste drücken.


    Ich habe kein Gateway, sondern nutze immer noch die Husqvarna-App. Damit kann man auch starten, parken und den Zeitplan ändern. Muss halt gegen automatische Aktualisierung gesichert werden.

    Gruß Benno

    Sileno Life 750