Indego M700+ bleibt mit Fehler "angehoben" stehen

  • Mein M700+ bleibt häufig stehen mit der Ansage ˋangehoben‘.

    Dann muss ich die PIN eingeben und Ihn an den Boden drücken mit der Front.

    Ich frage mich ob er Probleme mit den Unebeneinheiten in der Wiese.

    Hat jemand das selbe Problem?:(

  • Hallo,


    ich habe exakt den gleichen Fehler heute auch zu hauf. Nach Eintippen der PIN will er sich wieder positionieren (feststellen, wo er sich befindet). Er fährt ca 2 bis 3 m, bleibt stehen, grübelt ca 10 sec und lässt dann einfach die rote LED blinken. Er behauptet den Status "Angehoben", was komplett gelogen ist. Der Untergrund ist eben. Diese Prozedur habe ich ein Dutzend mal wiederholt, bis ich die Nase voll hatte und ihn in die Ladestation gestellt habe. Dort gab es zur Abwechslung die Meldung "Ein Systemfehler ist aufgetreten." Es hat mir dann gereicht. Indego Strom aus, Ladestation Strom aus, 5 min gewartet und Strom für Ladestation wieder eingeschaltet. Dann Indego Strom an und in die Ladestation gestellt. Nun läuft er wieder seit 30 min. Leider hat er durch den Reset vergessen, dass er nach 12h schon 60% gemäht hatte. Nun fängt er also wieder von vorn an. Man fühlt sich wie ein HB Männchen.


    Ich vermisse jetzt schon meinen alten Indego 1000. Das Ding hat seit 2014 einfach nur gearbeitet und einen nicht mit Fehlern genervt. Leider war Bosch nicht mehr in der Lage das gute Stück noch zu reparieren und hat mir als Ersatz den M+700 angeboten. Dieser Winzling braucht elendig lange um fertig zu werden und liefert laufend Fehlermeldungen.

    Mit diesem Gerät braucht man wohl eine gehörige Portion Langmut.

  • Oh, ich muss mich korrigieren ...

    Der Indego hat wohl von seinem Server den letzten Mähzustand bekommen und mäht die verbleibenden 40% nun tapfer weiter. Hut ab!

    Das ist wirklich eine Verbesserung gegenüber dem Indego 1000. Dennoch hätte man dem M700 grössere Antriebs-Räder und einen Schneidteller mit höherem Schneiddurchmesser mit einem stärkeren Akku spendieren sollen.

  • Bei Amazon verkauft Bosch gebrauchte Indegos 1000 und 1200 Connect. Nachfolge Modell soll erst nächstes Jahr kommen, wenn die Aussage der Hotline stimmt.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Auf den großen Nachfolger warte ich auch schon gespannt.
    Da shiro den 700er ja als ersatz gratis von Bosch bekommen hat, wird er sich jetzt wohl keinen gebrauchten kaufen.

    Mein Mäher: Bosch Indego 1200C, seit Saison 2015 in Ostfriesland auf einer ca. 550qm großen und anspruchsvollen (weil kompliziert und uneben) Wiese im Einsatz.

  • Hallo frickler,

    das hätte ich gern gehabt ... "gratis" (haha) .... war leider nicht! Ich hatte die Angebote der gebrauchten Indegos bei Amazon zuvor auch angeschaut und überlegt gemäss aus 2 mach 1 wieder einen zu haben. Die Nutzung eines Chaos-Mähers kam für mich nicht in Frage, da ein Nachbar mit einer kleineren Grasfläche einen Husqvarna 420 (soll 2200m2 schaffen ... hahaha) im Einsatz hat, der bei schlechterem Mähergebnis länger als der Indego 1000 brauchte. Ok, der M700 ist in der Geschwindigkeit deutlich schlechter.


    Ich habe den Indego M+700 erst am 29.05.20 erhalten. Die Verdrahtung vom 1000er habe ich unverändert übernommen. Dadurch habe ich zwar ca 5 cm mehr Gras am Rand stehen, da der 1000er ja 35cm statt der 30cm des 700er zur Begrenzung haben wollte. Weil der 1000er ja täglich oder 2-täglich seit 2014 permanent im Einsatz war, musste man alle paar Wochen mit dem Rasenkantenschneider ran.

    Im Moment erfolgt daher noch die Lernphase (für den 700er) und besonders für mich. Der Winzling hat an Stellen Probleme, die es für den 1000er nicht gab. Hier muss ich doch stark nachbessern (Randbereiche abflachen, Dellen im Rasen ausfüllen usw). Ich überlege im Moment auch den Randschnitt komplett auszuschalten, da hierbei die meisten Probleme auftreten und der Kantenschneider sowieso manuell (ich) alle 3-4 Wochen ran muss.


    Falls jemand von Bosch mitliest, habe ich hier gleich einen Verbesserungsvorschlag für die Software: Wenn der Indego auf einen kleinen Hügel aufläuft, über den der 1000er einfach drüber fuhr, bleibt er hängen und lässt die Räder durchdrehen. Offenbar bekommt das Gerät nicht mit, dass er sich nicht vom Fleck bewegt und verbraucht einfach nur Batterie bis diese leer ist. Kann man da nicht aus den Maximalabmessungen der Gartenkarte ermitteln, nach wie vielen Umdrehungen des Antriebsrades der Randdraht wieder erreicht werden müsst. Sollte dies (zzgl. Toleranz) nicht passieren, sollte das Gerät eine Störmeldung absenden und die Antriebe abstellen.


    Im Moment mache ich den Regentest (er mäht beim Regen) und macht dabei eine bessere Figur als bei der Trockenheit, wo er sich häufig in den Sand buddelte und dort nicht mehr raus kam.

  • da hab ich dann wohl "Leider war Bosch nicht mehr in der Lage das gute Stück noch zu reparieren und hat mir als Ersatz den M+700 angeboten." falsch interpretiert.

    Ehrlich gesagt hätte ICH dann nicht gekauft.

    Mein Mäher: Bosch Indego 1200C, seit Saison 2015 in Ostfriesland auf einer ca. 550qm großen und anspruchsvollen (weil kompliziert und uneben) Wiese im Einsatz.

  • Er fährt ca 2 bis 3 m, bleibt stehen, grübelt ca 10 sec und lässt dann einfach die rote LED blinken. Er behauptet den Status "Angehoben", was komplett gelogen ist. Der Untergrund ist eben.

    Da es ja offensichtlich eine Fehlfunktion ist gleich einschicken und nicht lange rumprobieren. Wenn das Ding dann immer noch Zicken macht, zurückgeben.

    Dass an den größeren Modellen gearbeitet wird hören wir schon seit die Produktion der 1. Generation eingestellt wurde.

    Ich bin dieses Jahr von einem Indego 1100 Connect auf einen Chaosmäher umgestiegen und bin absolut zufrieden und würde auch nicht mehr wechseln wollen. Schon gar nicht auf den kleinen Indego.

    Bosch Indego 1100 Connect, 2015-2020

    Powerworks P15, 2020-

  • Quote

    Mein M700+ bleibt häufig stehen mit der Ansage ˋangehoben‘.

    Dann muss ich die PIN eingeben und Ihn an den Boden drücken mit der Front.

    Ich frage mich ob er Probleme mit den Unebeneinheiten in der Wiese.

    Hat jemand das selbe Problem?:(

    uschoch, geh mal direkt am Indego in das Menü Einstellungen, dort auf Erweitert und dann auf Sensoreinstellung/Rasenzustand. Geh mal dort auf "niedrig" für unebenes Gelände. Vielleicht einfach ab und an die Bedienungsanleitung lesen z.B. auf Seite 14.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6