Kleiner Gardena Messertest

  • Ich starte mal einen kleinen Messertest für dieses Jahr. Als Vorbereitung habe ich einiges bestellt, sowohl vom großen Fluss, als auch aus der Bucht. Original vs Nachbau. XXL vs Endurance Nachbau. Billig Nachbau gegen teurer Nachbau.


    Messer. Keine Klinge, keine Ceranfelddinger, keine C-Sowieso, es geht nur um Messer.


    Herhalten muss der Sileno R100LiC, und beweisen sollen die Messer. Ich fange dann mal in den nächsten Tagen an die Kanidaten vorzustellen...

    IMAG1088.jpg

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Tiptop! Ich abonniere!


    Wie ist deine Testsystematik?

    Gleiche Zeit, gleiche Abnutzung...?


    Du hast einen ganz normalen Messerteller, ja?


    :peace:

  • Als Testgelände dient eine Rasenfläche in der Größe von etwas mehr als 525 m2, bestückt mit verschiedenen handelsüblichen Grassorten. Bisher auch von einem Roboter bearbeitet... :)

    Gelände.jpg

    Damit für jeden Teilnehmer die gleichen Bedingungen gelten:

    Originaler Sileno R100LiC, ohne Modifikationen. Mähwerk ist auf ca. 3,3-3,4 eingestellt, das wird auch nicht berührt. Messerteller ist auch der Originale, je Test werden also 3 Messer (1 Set) der verschiedenen Hersteller aufgeschraubt. Gemäht wird Mo-Di-Do-Fr-Sa von 08:00 bis 19:30 (Kein Weather-Timer). die tägliche Bewässerung lassen wir nur ab einer Bodenfeuchte von 70% aus, Dünger wird alle 2 Wochen verstreut (jeweils 4 kg, also wie bisher auch), somit können wir uns über dichten Wachstum des Rasens freuen. Die Messer sollen ja auch was schneiden müssen... ;)


    Die Messer werden bei Bedarf (Schneekrankheit) immer am Sonntag getauscht, also jeweils nachdem der Rasen 3 Tage durchgehend bearbeitet wurde, und 1 Tag Ruhe hatte.

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • 3,3 ist natürlich echt schon ganz schön tief! Aber gut, ich bin gespannt!

    Dann mal los!

    Ist doch aber egal, solange für alle die gleichen Bedingungen herrschen. Wenn 3,3 den Schwierigkeitsgrad erhöht, dann ist das halt für alle so. Zudem kann man dann vielleicht besser einen Unterschied ausmachen.

  • kovacschrist super Idee. Danke schon mal für die Initiative.

    Welche Bewertungskriterien wirst Du auswählen und wie gedenkst Du diese zu bewerten. Also z.B. Restschärfe vor und nach dem Reinigen der Klinge mit Papiertest? Oder doch ein Steak?:)

    Bin gespannt ob ich meinen Vorrat an XXL Klingen später auf den Markt werfen muss. :)

  • Welche Bewertungskriterien wirst Du auswählen...

    Messer vorstellen, Test auf Papier, Test auf Kunststoff, und dann draufsetzten, und mähen lassen bis zur leichten Schneekrankheit. Aus Mähtage und dem Preis sollten wir dann hoffentlich wissen, was sich lohnt. Am Anfang sollten (so das Versprechen der Hersteller) hoffentlich alle scharf sein, ein kleiner Spürtest mit den Fingern gestern abend hat aber schon deutliche unterschiede gezeigt. ;)

    Lasst euch überraschen, und falls Ihr weitere Ideen habt wie ich die Schärfe testen soll, dann her damit 8)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Ich hab die 3,3 nicht kritisiert, für den Test schon mal lange nicht. (ist eher der Neid... ;). Aber wer nicht wässert, kann im Sommer auch nicht tief mähen, alles gut!)


    Ich freu mich drauf , ich brauch nämlich demnächst auch mal wieder nen neuen Satz Messer.

  • Wir präparieren am Sonntag den Roboter zuerst mit dem No-Name Billig-Messer vom großen Fluss.

    Fluss.PNG

    „ECENCE” verspricht viel Schnipsel für wenig Mäuse, dabei sind Bewertungen, die auf was gutes hoffen lassen. Zumindest vertrauenserweckend. Die Post macht es möglich, frisch ausgepackt schaut das Produkt dann so aus:

    IMAG1089.jpg


    IMAG1090.jpg


    Die technischen Daten:

    Länge: 35,21 mm

    Breite: 18,19 mm

    Dicke: 0,78 mm

    Gewicht: 3,0 g

    (somit ein wenig schwerer und dicker also als die originalen Messer.)

    LBD.png Gewicht.PNG



    Schneiden kann er auch. bei einem 1x gefalteten 80g/m2 Papier schaft er es ohne großem Kraftaufwand den sauberen Schnitt.

    IMAG1094.jpg


    Mit ein wenig mehr Aufwand lässt sich das Messer auch in Kunststoff eindrücken (nur drücken, nicht ziehen oder schieben).

    IMAG1095.jpg


    Mit einem Preis von 0,284 Euro je Messer (also 0,852 Euro für das Bestücken der Messerscheibe) beim Kauf von 60 Stk. klingt es sehr verlockend. Sehen wir hier schon jetzt einen neuen Geheimtipp, oder wird das Schnittbild nach einer Woche schon unerträglich? Sonntag wird der draufgeschraubt, ab Montag darf er beweisen, was er kann…

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Da ist ja sogar ein Spannungbogen zu erkennen und so spannend geschrieben, dass man den Sonntag mit Zwischenbericht und Fotos gar nicht erwarten kann.

    Ein Tip noch: vielleicht kannst Du bei neuer Bestückung, Halbzeit und Ende jeweils ein kurzes Video mit Schneidgeräusch aufnehmen. Hilft vielleicht bei der Beurteilung und späteren Auswahl. Wir haben hier ja die Fraktion: Ich hör mein Gras wachsen und der Mäher darf das nicht übertönen. Und nachts darf er nur am Fenster vorbei schweben. 8o

  • Einen Teller mit mehr als drei Klingen hast du nicht zufälligerweise? Da könnte man dann mal drei Klingensorten gemeinsam drunter machen und sie würden komplett das selbe mähen.

  • Ein Tip noch: vielleicht kannst Du bei neuer Bestückung, Halbzeit und Ende jeweils ein kurzes Video mit Schneidgeräusch aufnehmen.

    Ich bin noch am Üben, wie das geht, und der Roboter noch fleißig am mähen...


    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Einen Teller mit mehr als drei Klingen hast du nicht zufälligerweise? Da könnte man dann mal drei Klingensorten gemeinsam drunter machen und sie würden komplett das selbe mähen.

    Woran merkst Du dann, dass die Messer hin sind? Und welcher war früher am Ende?

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Alle 2 Tage nachschauen, wer noch scharf ist.

    Das schaffe ich leider nicht. Ich würde gerne beim originalen Konzept bleiben...;)

    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020


  • Ich denke beide Arten des Tests haben ihren Charme und Berechtigung. Aber ich stimme kovacschrist zu dass der Aufwand viel höher wird und die Aussagekraft später mehr Fragezeichen aufwirft. Daher denke ich auch, dass das Ändern von nur einem Parameter ein sichereres Ergebnis ergibt.

    Und wir sollten dankbar sein, dass überhaupt jemand freiwillig einen solchen Test für uns alle macht.

    Wie Nicki Lauda gesagt hätte: Ich ziehe meinen Hut vor kovacschrist zum Dank.

    Danke.

  • Sorry, der Plan war ja Sonntag. Die jetzigen Messer waren aber so hinüber, das ich gezwungen war zu tauschen.

    IMAG1099.jpg


    Somit rauf mit dem Sparwunder, und Los!

    IMAG1101.jpg


    Na Ja, kurz ein wenig Reinigen ...IMAG1102.jpg


    ...Protokollieren...

    Screenshot_20200612-134313.png

    Und dann darf er schon ran ans grüne.


    Gardena Smart Sileno seit 09/2018

    2. Gardena Smart Sileno seit 05/2020

    Xiaomi Roborock S50 seit 01/2020