Engstelle durchfahren / mähen

  • Hallo werte Forenmitglieder!


    Erster Beitrag und Gehversuche in die Welt der Robotik ;-). Bis auf einen Xiaomi Sauger gab es bisher noch keine automatisierte Helfer im Haushalt und nun werden zwei Sileno Life (smart) mir hoffentlich etwas Arbeit im Garten abnehmen.


    Relativ einfache Angelegenheit mit nur einer Ausnahme. Es gibt eine Engstelle (kein Verbindungsstück oder Durchgang) aufgrund eines Aufstellpools die ebenfalls gemäht werden soll. Lässt sich das aufgrund des geringen Abstandes überhaupt realisieren?

    Bin über eure Tipps und Erfahrungswerte dankbar!


    Gesamtbreite inkl Rasenkante 78cm, Rasenstück an Engstelle 40cm.IMG_20200627_142243~2.jpg

  • Moin!


    Also der Sileno Life braucht mindestens 60cm Abstand von BK zu BK. Nur die Rasenfläche in dieser Passage einzugrenzen würde also leider nicht reichen. Was gehen würde, wäre, wenn du das BK in diesem Abschnitt jeweils an den Außenseiten der Steine verlegen würdest. Beachte dabei aber, dass der Sileno in der Standardeinstellung bis zu ca. 30cm über das BK fährt - ob deine Kiessteinchen da befahrbar wären, kann ich von hier aus leider nicht beurteilen.

  • Wäre es denkbar vor bzw nach der Engstelle mit einer Schleife des BK diese Stelle zunächst bewusst auszulassen, um dann ein Suchkabel durchzuführen. Dann würde der Mäher zumindest manchmal über die Engstelle drüber fahren.

    Ob das Suchkabel die beiden Schleifen des BK kreuzen darf weiß ich leider nicht.

  • Da bin ich mir nicht zu 100% sicher, aber ich denke, dass das SK das BK nicht kreuzen darf. Aber selbst wenn, würde er am SK entlangfahren, dann auf das BK treffen und abdrehen. Das BK hat eine höhere Priorität als das SK um zu verhindern, dass der Robi sich außerhalb seines eingegrenzten Bereichs bewegt.


    Weiterhin mäht der Sileno nicht, solang er sich am SK entlang zu einem Fernstartpunkt bewegt - damit beginnt er erst bei erreichen desselben. Ergo müsstest du extra einen Fernstartpunkt genau in der Passage festlegen - dann würde er da anfangen zu mähen, aber ganz schnell auch wieder weg sein.


    Das meiner Meinung nach sinnvollste wäre: Diese Passage von Hand mähen.

  • Danke für deine Antworten.


    Dass ein 39cm breiter Rasenroboter nicht durch eine 78cm breite Stelle durch manövrieren kann muss man wohl nicht verstehen.

  • Hi broboter99


    denke, du musst nicht so schnell aufgeben. Ich habe zwar den kleineren City, der fährt aber auch hinter einer Baumumfassung bei 40cm "Breite" Rasenfläche durch.


    BK/BK Abstand von 60cm braucht es nur, wenn auch das SK dort durch muss, das hätte ich jetzt in deiner ersten Post nicht so verstanden, oder?


    Kannst du die schwarze Kiste dort wegnehmen? Dann hast du mit den Mähfixsteinen ja so Platz, dass der Mäher auffahren kann


    Es hängt sicher von deiner anderen Fläche ab, wie oft er dort sich befindet. In meinem Fall pro Einsatz (160m2) fährt er der City rund 2x durch die "Engstelle" (habe 18cm Mähfix auf beiden Seiten), Inselschaltung

    Files

    • BKPool.JPG

      (123.47 kB, downloaded 22 times, last: )
  • Danke für deine Antworten.


    Dass ein 39cm breiter Rasenroboter nicht durch eine 78cm breite Stelle durch manövrieren kann muss man wohl nicht verstehen.

    doch kann er, die Frage ist nur wie?

    Er wird auch irgendwie irgendwann mal mähend da durchkommen, aber nicht regelmäßig, so das es ordentlich gemäht aussieht.


    Mach doch mal bitte folgenden Versuch, gehe vor ein unbekanntes Haus, verbinde dir die Augen und dann lauf durch die Bude... Am besten ein Rohbau, dann sehen deine Arme und Schultern entsprechend aus.

  • Der Abstand BK zu BK soll laut Anleitung min 60cm sein. Das ist unabhängig davon, ob das SK mittig durchgehen soll oder nicht.

    Man kann hier den Mäher über die Kantensteine fahren lassen,

    1. Ohne Kontakt, wenn die Kiste weiter weg steht.

    2. Mit Kontakt. Aber der Life hat glaub ich keinen Stoßsensor mehr.

    Kannst Du mal eine Skizze vom Grundstück von oben zeigen, damit man einschätzen kann, ob man das Suchkabelende dort platzieren kann? Dann könnte man den Mäher dort gezielt reinschicken.


    Es wäre auch möglich den Bereich mit Kies aufzufüllen.

    Edited once, last by heli-fun ().

  • Sind die beiden Mäher schon gekauft, oder kannst Du noch umstellen auf einen Kleineren und einen größeren Mäher? Also Life und City zum Beispiel. Dieses wäre auch eine prädestinierte Stelle für einen Worx, da er anders navigiert.

  • Der Abstand BK zu BK soll laut Anleitung min 60cm sein. Das ist unabhängig davon, ob das SK mittig durchgehen soll oder nicht.

    Kann ich jetzt so nicht bestätigen, mein Mäher City fährt hier (Bild) bei jeder Session mindestens zweimal durch, habe selber etwas gestaunt;). Das sind keine 20cm zwischen den BK's (klar Insel). In meiner Post habe ich geschrieben, dass der life etwas breiter ist, aber die 40cm mit "Ausweichmöglichkeiten" würden passen. Wie oft er dort ist ist die Frage...:/


    City, Life haben Kippsensor. Stoss/Halt Erkennung über Antrieb der beiden grossen Räder


    Gruss RoboBAR

    Files

    • BKBaum.JPG

      (539.85 kB, downloaded 14 times, last: )
  • Pk, das spricht dann erst recht dafür vielleicjt einen der beiden Mäher als City zu nehmen. Dann passt er noch besser durch.

    Allerdings scheint das Planschbecken ja auch Stahl oder Alu eingefaßt zu sein. Wenn das mal nicht noch zusätzliche Probleme bringen kann. Könnte sein, dass er da Probleme mit dem BK bekommt. Wäre zu probieren. Aber Stahl oderAlugaragen haben auch schon so ihre Einflüsse gezeigt.