Yardforce Sc 600 eco Verbindung zum Begrenzungsdraht gestört ?

  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und suche Infos zu unserem Rasenrobbi. Wir haben ihn seit letztem Jahr und nach dem Winter lief er einige Tage aus meiner Sicht problemlos, aber nun macht er Probleme. Nachdem ich an einer Stelle das Kabel geflickt habe, weil es durch Grabarbeiten durchtrennt war, kommt er nicht mehr in die Gänge. Geflickt habe ich mit den 3M scotchlock. Sieht auch in Ordnung aus ( hab‘s 2x überprüft). Kurze Zeit vorher war er laut meiner Frau aber auch schon mal stehen geblieben. Auch an der Stelle konnte ich keinen Fehler feststellen.

    Nun meine Frage: wenn ich ihn auflade/geladen habe, leuchtet die rote LED im Display bei der Verbindung zum Begrenzungsdraht dauerhaft. Da das Symbol durchgekreutzt ist, würde ich vermuten, dass keine Verbindung zum Draht besteht. In der Fehlerbeschreibung in der Bedienungsanleitung steht aber, das die rote LED blinkt, wenn keine Verbindung da ist. Meine Frage nun: was bedeutet die dauerhaft leuchtende rote LED? Falls es tatsächlich eine fehlerhafte Verbindung ist, wie prüfe ich den Draht? Mit einem AM-Radio hat es nicht gut geklappt, da der Ton immer verschwand (weil Kabel zu tief?). Der Kanal ist übrigens in Ordnung, S1 leuchtet dauerhaft blau an der LS und im Display, auch Wechsel auf S2 bringt keine Änderung .


    edit: der Typ heißt nicht Echo sondern eco 😉

    Edit2: ging noch zu korrigieren😁

  • Schmitti_h

    Changed the title of the thread from “Yardforce Sc 600 Echo Verbindung zum Begrenzungsdraht gestört ?” to “Yardforce Sc 600 eco Verbindung zum Begrenzungsdraht gestört ?”.
  • Den Verbinder richtig angeschlossen?

    d.h. die Adern NICHT abisolieren und dann mit einer Zange fest zusammendrücken.

    ...ausm schönen Schwarzwald :)

  • Ja, da sind kleine Zähnchen in der Klemme, die Isolierung der Ader wird durchstoßen und der Kontakt wird hergestellt, bei abisolierten Adern kann es passieren , dass die Zähnchen ins Leere gehen. Das feste Zudrücken mit der Zange ist genauso wichtig!

    Nicht abisolierte Adern bis ans Ende der Klemme schieben!

    ...ausm schönen Schwarzwald :)