700W fährt an der Station vorbei

  • Hallo Forum,


    ich bin neu hier und neu im Thema. Ich habe seit 14 Tagen einen 700 W. Installation und Einrichtung hat ganz gut geklappt. Nach 2-3 erfolgreichen Tagen, fährt der Robo jetzt die Kontakte nicht mehr und fährt dann solange bis der Akku leer ist. Nach Rücksprache mit dem Händler, sollte ich das Kabel 1 m vor der Station auf diesselbe Höhe platzieren wie mir das von der Station vorgegeben wird. Das habe ich gemacht. Anschließend wollte ich das Gerät neu kalibrieren - das hat geklappt. Beim anschließenden Test habe ich diesselbe Wirkung wie zuvor - der Robo fährt durch die Station durch.

    Danach habe ich die Kalibrierung erneute getestet - jetzt klappt auch die erfolgreiche Kalibrierung nicht mehr! Der Robo fährt an den Kontakten mit einem Abstand von 1 cm vorbei.


    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte. Bin für jeden Vorschlag dankbar.


    Anmerkung: Die Station befindet sich unmittelbar an einem 10 m langen Weg parralel zur Hauswand, ohne Behinderungen jedweder Art.


    LG Markus

  • Ich kann jetzt von der Lösung berichten. Diese war selbst für den Händler zu ungewöhnlich um darauf zu kommen:


    - die Station war sowohl horizental als auch vertikal im Wasser

    - mein Robo ist mit Spikes ausgestattet (Spax durch die Räder)

    - bei der Einfahrt in die Station blieb das rechte Rad wiederholt an der Kante der Station hängen und bremste dadurch den Bot ab

    - das linke Rad wurde nicht gebremst und verursachte dadurch ein Ausscheren nach Rechts

    - dies widerum führt dazu, dass der Robot die Ladekontakte wiederholt verfehlt hat und dadurch bis zum Stillstand weiterfuhr!


    Lösung: Die rechte Seite unterhalb der Station mit einer Sperrholzleiste unterbaut und fixiert. Beim aktuell trockenen Boden hilft das Unterbauen mit Erde nichts, weil es nicht fest wird.