Dockingstation intern oder extern?

  • Hallo allerseits,


    wir haben unseren Garten umgestaltet zur zukünftigen Benutzung mit einem "Stihl iMOW RMI 422". Der Rasen ist vor 2 Wochen neu eingesät worden, und demnächst steht dann die Installation des Mähroboters an. Die Ladestation soll unmittelbar vor dem Zaun auf dem Erdstück zwischen Pflaster und Gewächs stehen (Foto). Dabei soll die zugehörige Unterlegmatte nach vorne ein wenig über die Kantsteine überstehen (alles gleiche Höhe). Meine Frage dazu: wäre dies dann gemäß Gebrauchsanleitung eine "interne" oder "externe" Dockingstation?


    Und wann darf ich nach eurer Einschätzung erstmals den Stihl-Roboter einsetzen? Nach etwa 6 Wochen, wenn der Rasen ca. 8 - 10 cm hoch ist, wollte ich zunächst noch den herkömmlichen Elektromäher verwenden, damit das Mähgut auch abtransportiert wird.

    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,

    Ich bin der Meinung, das du eine interne LS hast.

    Ich hatte unlängst auch neue Rasensaat ausgeworfen, also alten Rasen mit neuen Rasen.

    Meine Einstellung auf 4 am Roboter habe ich gelassen. Also solange würde ich nicht warten..

    Mfg

    Jens

  • Ich würde tatsächlich sagen es ist eine externe Ladestation, es sei denn der Draht soll unter das Pflaster. Bei der internen Ladestation muss der Draht zunächst an beiden Seiten erstmal 60 cm im rechten Winkel zur Station rausgeführt werden. Auf der ersten Blick wird das auch schon auf der anderen Seite zur Rundung eng.

    Stihl iMow 422 PC - Vorwerk VR100 - Vorwerk VR200 (R.I.P.) - iRobot Roomba 980 - iRobot Scooba 230 - iRobot Scooba 450 - Xiaomi  Mi 1. Gen.

  • Hallo Jens,

    danke für die Info. Da muss ich wohl probieren, ob das mit den 60 cm klappt. Dann wäre es intern und vermutlich am einfachsten.

    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo wolfgang,

    Stelle Deine LS so hin, dass der BK an beiden Seiten gerade in die vorgesehenen Führungen der LS reinlaufen. Dann ist es eine interne LS.

    Habe versucht bei meiner Mutter (85) das mit der Verkablung für ein extrem LS zu bauen und habe nur Ärger. Von 10 Versuchen des Eindockens gehen sicherlich 5 schief. Mit dem Erfolg, dass ich jetzt immer wieder hinfahren muss, um das Ding auszurichten :mad2::mad2:.

    Werde das in den nächsten Tagen umbauen müssen :doh::Cry:

    VG

    Der Lausbub

    Viele Grüße Der Lausbub aus der Werkstatt

    worx WR153E (2020) L1500 FW3.13 FW3.08, ACS, OLM, FML Rufname Erich;)

  • Stelle Deine LS so hin, dass der BK an beiden Seiten gerade in die vorgesehenen Führungen der LS reinlaufen. Dann ist es eine interne LS.

    Ja, so habe ich das auch vor. Wie ich oben schrieb, werde ich zusehen, dass links und rechts der Ladestation die erforderlichen 60 cm Platz sind. Notfalls muss ich dann die Ladestation weiter nach vorne auf den Rasen ziehen. Mit zunächst nur lose verlegten Kabeln kann ich das bei Bedarf immer noch ändern.

    Gruß

    Wolfgang